ADVERTISEMENT

IOTA Streams Veröffentlichung könnte bereits Ende der Woche stattfinden

  • IOTA Streams könnte bereits Ende dieser Woche den Alpha-Versionsstatus verlieren und in Version 1.0 veröffentlicht werden.
  • IOTA Streams sind eine stark verbesserte Version des Masked Authenticated Messaging (MAM v0), das bereits im November 2017 lanciert wurde.

Nachdem die Alpha Version von IOTA Streams im Februar veröffentlichte wurde, könnte nun bereits Ende dieser Woche die Veröffentlichung der Version 1.0 stattfinden. Brord van Wierst, Entwickler bei der IOTA Stiftung, erklärte via Discord auf die Frage, wann „IOTA Streams fertig sein wird“, dass aktuell nur noch kleine Änderungen notwendig sind:

Wir zielten auf Ende der Woche ab, nehmen nur einige kleinere Änderungen vor und arbeiteten an dem Binding für C.

Auf die Frage, ob IOTA Streams vor dem Launch von Chrysalis Phase 2 bereit sein, ergänzte van Wierst zudem:

Wir warten auf die Rust Library für die Implementierung der Phase 2, aber die Streams p2 werden mit Sicherheit vor dem Start von p2 fertig sein!

MAM vs. IOTA Streams

IOTA Streams sind eine neue und stark verbesserte Version von MAM v0 (Masked Authenticated Messaging), das bereits im November 2017 eingeführt wurde. Während das Ziel von MAM lediglich die Bereitstellung einer Lösung zum Senden verschlüsselter, unveränderbarer und urheberrechtlich geschützter Daten mittels des Tangle war, bietet IOTA Streams ein Framework für kryptographische Protokolle und Anwendungen.

Dies bedeutet, dass die Funktionalität der Kanäle gegenüber MAM erheblich erweitert wurde. So kann für Zwecke, bei denen die Channel-Anwendung nicht die ideale Lösung ist, mit dem IOTA Streams Framework eine andere Anwendung erstellt werden.

Zum Beispiel kann nach wie vor ein Autor Nachrichten signieren und mehrere Abonnenten können Nachrichten empfangen. Abonnenten können jetzt jedoch auch nicht signierte Nachrichten veröffentlichen. Im Gegensatz dazu konnten in MAM v0 nur Kanalbesitzer Nachrichten veröffentlichen.

Des Weiteren bieten IOTA Streams auch eine verbesserte Zugriffskontrolle. Während mit MAM mehrere Kanäle benötigt wurden, um verschiedene Informationen mit verschiedenen Parteien zu teilen, kann IOTA Streams jeder Nachricht einen anderen Mechanismus auf der Grundlage des Nachrichtentyps zuweisen, und zwar alles in einem Kanal. Somit können verschiedene Nachrichten je nach ihrem Typ unterschiedliche Zugangskontrollregeln haben.

Außerdem können mit IOTA Streams Nachrichten miteinander verknüpft werden, sodass eine andere Nachricht zusätzliche Informationen über die aktuelle Nachricht enthält. Viel einfacher ist mit IOTA Streams auch die Nachrichtensequenzierung. So können mit IOTA Streams frühere Nachrichten in einem bestehenden Kanal geändert werden, während die ältere Nachricht im Tangle bleibt, um die Integrität zu gewährleisten.

Wie Jakub Cech in einem früheren Blogbeitrag erklärte, ist dies insbesondere im Bereich der Anmeldedaten von großer Bedeutung:

Dadurch wird das Ersetzen und Ändern von Informationen wie Anmeldedaten viel einfacher als bisher. Sie können z.B. mit einer digitalen Identität verknüpfte Berechtigungsnachweise aktualisieren, ohne einen neuen Kanal und eine neue Identität erstellen zu müssen, wie Sie es mit dem früheren MAM getan haben.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend