IOTA startet Industry Marketplace Hackathon zur Weiterentwicklung des dezentralen Marktplatz

  • IOTA hat bekanntgegeben, dass sie einen Entwickler-Wettbewerb auf Basis des Industry Marketplace gestartet haben.
  • Alle Teilnehmer sind dazu eingeladen Open-Source-Lösungen auf dem Industry Marketplace zu programmieren, um Werte zu schaffen, neue Geschäftsmodelle und/oder Bausteine zu neuen Themen zu erforschen.

IOTA hat im September den Industry Marketplace, einen Hersteller neutralen Marktplatz für Menschen und Maschinen zum Kauf und Verkauf von Dienstleistungen, Daten und Waren eingeführt. Der Industry Marketplace ist eine eigenständige und dezentrale Plattform. Dabei ermöglicht das Tangle die Interoperabilität zwischen standardisierten, maschinenlesbaren Verträgen mit einem dezentralen Identitätssystem, das es den Akteuren ermöglicht, Dienstleistungen auszuschreiben, anzubieten und zu bezahlen.

IOTA richtet Entwicklerwettbewerb aus

Durch die Kombination verschiedener Industriestandards meistert IOTA die große Herausforderung der Interoperabilität, da alle Teilnehmer in einer präzisen und eindeutigen Sprache kommunizieren. Menschen können in der gleichen Sprache kommunizieren, um sich zu verstehen, jedoch müssen Maschinen die gleiche Sprache „sprechen“, um Befehle auszusprechen, zu verstehen und umzusetzen.

Der Industry Marketplace folgt den Spezifikationen der Sprache „Industry 4.0“, die eine klare Reihenfolge der ausgetauschten Nachrichten innerhalb eines Ausschreibungsverfahrens sowie eine explizite Struktur jeder Nachricht definiert. IOTA führt dazu aus (frei übersetzt):

Der Industry Marketplace zeigt die Vision von IOTA vom Internet der Dinge und wie „Dinge“ in ihrer Rolle als Wirtschaftsakteure für die dezentrale Zusammenarbeit von Mensch, Organisation und Maschine agieren können. Das Framework selbst kann genutzt werden, um bestehende Anwendungen aufzubauen, zu erweitern oder mit bestehenden Anwendungen zu integrieren.

Die Entwicklerchallenge trägt den Namen „Economy of Things Challenge“ und soll verschiedene Projekte zusammenbringen, die den Industry Marketplace als Basis verwenden. Hierbei gibt es keine Grenze.

Im ersten Schritt sollen bevorzugt Uber-for-X-Anwendungsfälle erforscht werden und inwiefern IOTA mit standardisierten Identifikatoren von eCl@ass kompatibel ist. Uber-for-X bezeichnet eine Privatfahrt mit einem Service, wie Uber zu einem moderaten Fahrtpreis zu unterschiedlichen Ausflugszielen. IOTA fungiert dabei als Schnittstelle zwischen Auto, Fahrer und Kunde.

Das eigentliche Ziel der Challenge beschreibt IOTA wie folgt (frei übersetzt):

Ziel der eCl@ss-Challenge ist es, einen autonomen Entscheidungsprozess für Geräte aufzubauen, die mehrere Waren und Dienstleistungen anbieten können. Der Industrie-Marktplatz hat aber auch Teilnehmer, die ohne Benutzereingaben agieren. In diesem Fall muss das Gerät selbst prüfen, ob es in der Lage ist, einem Dienst/Gut Anforderungseigenschaften zur Verfügung zu stellen, bevor es einen Vorschlag ausgibt.

Folge uns für tgliche Crypto-News!

IOTA sucht Teilnehmer die einen Entscheidungsprozess für ein Gerät entwickeln, das automatisch die besten Serviceanfragen basierend auf den passenden eCl@ass-Funktionen auswählt. Weitere Informationen zu Bewerbung gibt es im aktuellen Blogbeitrag.

IOTA’s neue Partnerschaften

Zuletzt ist IOTA eine Partnerschaft mit dem Future Farm Konsortium eingegangen, welches die Landwirtschaft digitalisieren möchte. Das IOTA Tange Protokoll wird dabei als Datenpipeline und zur Gewährleistung der Datenintegrität eingesetzt. Das Future Farm Projekt ist eine Zusammenarbeit zwischen Schlüsselakteuren in Norwegen, wie Tine, Yara, Felleeskjøpet, der norwegischen Universität für Umwelt- und Lebenswissenschaften, Eurofins und inFuture.

Das Projekt beschäftigt sich mit der kompletten Wertschöpfungskette, angefangen bei der Produktion von Kuhmilch, der Ernte des Grases, bis hin zur fertigen Milch. Das IOTA Tangle dient dabei als Grundlage, um die Datenintegrität und die Skalierbarkeit für die Automatisierung zu schaffen.

Außerdem hat BiiLabs in Kooperation mit Yallvend das weltweit erste Verkaufsautomaten Upgrade Kit veröffentlicht, welches eine zuverlässige ID-Authentifizierung mittels IOTA Tangle Technologie ermöglicht. BiiLabs ist auf die Entwicklung der Distributed-Ledger-Technologie spezialisiert um die Herausforderungen im Zeitalter des Internet of Everything zu bewältigen. 

Dafür nutzt das Unternehmen die IOTA Technologie, die auch bei den Verkaufsautomaten zum Einsatz kommt. Diese besitzen eine ID-Authentifizierung mittels der dezentralen Identifikatoren (DIDs) des IOTA Tangle Protokolls. Hierdurch können Produkte mit Altersbeschränkung auch an unbemannten Automaten verkauft werden.

Abboniere unseren täglichen Newsletter!


          Kein Spam, keine Werbung, nur Insights. Abmeldung jederzeit möglich.

Das Tangle von IOTA bietet viele verschiedene Anwendungsfälle für die Industrie und Wirtschaft, die von immer mehr Unternehmen pilotiert werden. Bislang zeigt sich der Kurs von IOTA davon unbeeindruckt. Innerhalb der letzten 24 Stunden verzeichnet IOTA einen Abwärtstrend (- 1,85%) auf einen Preis von 0,1929 USD.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

Crypto News Flash unterstützt nicht und ist nicht verantwortlich oder haftbar fr den Inhalt, die Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie irgendwelche Handlungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen vornehmen. Crypto News Flash ist weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch die Nutzung oder das Vertrauen auf die genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht wurden oder angeblich verursacht wurden.

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.