ADVERTISEMENT

IOTA startet Hackathon mit Bosch und STMicroelectronics

  • Der IOTA-basierte Open Source Hub iot2tangle.io hat einen Hackathon gestartet, um IOTA-basierte Anwendungen in veschiedenen Bereichen zu fördern.
  • Unter den Sponsoren sind Schwergewichte wie Bosch, STMicroelectronics und Senseering zu finden.

Der Open Source Hub iot2tangle.io hat einen neuen Hackathon gestartet, der von der IOTA Stiftung selbst und weiteren Schwergewichte der Tech-Industrie wie Bosch, Senseering und STMicroelectronics finanziell unterstützt wird. Unter dem Motto „Integrate everything with IOTA“ sollen verschiedene Anwendungsfälle des IOTA Tangles in den Bereichen Smart Citys, Lieferkettenverfolgung, E-Health, intelligente Landwirtschaft sowie Umweltkontrolle erforscht und umgesetzt werden.

Der Wettbewerb startet am 26. Oktober 2020 und endet am 26. November 2020. Am 06. Dezember 2020 sollen die Gewinner bekannt gegeben werden. Die genauen Einzelheiten zur Registrierung und zum Ablauf der Veranstaltung werden am 26. Oktober veröffentlicht. Alle Bewerber müssen ihre Projekte als Apache 2.0-Lizenz eingereicht werden.

Weiterhin müssen alle Integrationen zwischen IoT-Geräten und dem IOTA Protokoll das IOTA Streams Framework verwenden. IOTA Streams ist eine überarbeitete und deutliche verbesserte Version von MAM v0 (Masked Authenticated Messaging). Die Teilnahmebedingungen des Hackathons führen weiter aus:

Die Teilnehmer können das I2T Streams Gateway wie vorgesehen nutzen oder es modifizieren und neue Konnektivitätsfunktionen hinzufügen, die noch nicht von uns bereitgestellt wurden (BLE, LPWAN). Projekte, die dem Streams-Gateway neue Funktionen hinzufügen oder bestehende Konnektivitätsfunktionen verbessern, erhalten Bonuspunkte.

Die Teilnehmer können jede Art von IoT-Gerät verwenden mit der Einschränkung von Arduino Boards, da diese an die Arduino Plattform angeschlossen sind. Wichtig ist vor allem, dass die Community anschließend auf den Anwendungen weiter aufbauen kann und dies keine einmalige Entwicklung darstellt, sondern für das IOTA Ökosystem langfristig einen Mehrwert bietet.

Alle Projekte müssen eine klare und eindeutige Anleitung in Form einer README-Datei beifügen, die eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Installation und Einrichtung beinhaltet. Weiterhin soll ein Byte Order Mark (BoM), der zugrundeliegende Quellcode und ein ausführlicher Schaltplan in der Projektskizze ebenfalls enthalten sein. Alle Einreichungen die nicht auf dem IOTA-Protokoll aufsetzen können nicht berücksichtigt werden.

Die 10 erfolgreichsten Projekte werden in den I2T-Hub aufgenommen und der Community zur Verfügung gestellt. Die ersten 5 Plätze erhalten zudem ein Preisgeld in Höhe von 1.000 USD (zweiter Platz 800 USD usw.) in IOTA ausgezahlt. Die Jury besteht aus Vertretern der Sponsoren und wird wenige Tage vor dem Start des Hackathons bekannt gegeben.

IOTA veröffentlicht Alpha für Streams, Release kommt mit Chrysalis Phase 2

Erst gestern hat die IOTA Stiftung die finale Alpha-Version für IOTA Streams veröffentlicht. Dadurch erhalten Nutzer die Kontrolle über die von ihnen gesammelten Daten zurück. Dabei kann jeder Datenstrom, welcher von einem mobilen Gerät, einem intelligenten Fahrzeug oder einem IoT-Sensor ausgeht, verwaltet werden. Dadurch können zum Beispiel Straßen- oder Verkehrsdaten von jedem Fahrzeug aus direkt mit einem lokalen Verkehrsministerium ausgetauscht werden.

IOTA Streams forciert damit die Integrität und Sicherheit der Daten. Denkbar ist außerdem, dass Nutzer ihre Daten über einen dezentralen Datenmarktplatz gewinnbringend weiterverkaufen, damit sie ebenfalls einen Nutzen daraus ziehen können. Sensible Daten müssen nicht geteilt werden, da der Nutzer ab sofort die komplette Datenhoheit über seine eigenen Daten besitzt. Die produktionsreife Version von IOTA Streams wird jedoch erst mit Chrysalis Phase 2 releast werden, die Ende des Jahres bzw. Anfang nächsten Jahres erscheinen soll.

Der Kurs von MIOTA tendiert derzeit seitwärts und verzeichnet ein Plus von 0,79% auf einen Preis von 0,26 USD. Damit folgt IOTA ebenfalls dem Trend von Bitcoin, nach dem kürzlichen bekanntwerden von Ermittlungen gegen die Börse OKEx.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Folge uns auf den Mond!

Folge uns auf den Mond!

Send this to a friend