ADVERTISEMENT

IOTA: SOCIETY2 könnte Colored Coins nutzen und stellt Prototyp vom Messenger vor

  • Die Gründer von SOCIETY2 führen aus, dass sie Colored Coins nutzen könnten, um zusätzliche Features wie z.B. auch Reddit anbieten zu können. 
  • Die Entwicklung des dezentralisierten sozialen Netzwerk SOCIETY2 schreitet erfolgreich voran, sodass gestern ein erster Prototyp des Messengers vorgestellt wurde.
  • Ben Royce erklärt in einem Interview, warum das IOTA Tangle die perfekte technische Grundlage für den Aufbau des Netzwerkes ist.

Das dezentralisierte Netzwerk SOCIETY2 basiert auf dem IOTA Tangle und hat sich zum Ziel gesetzt Nutzern der Plattform die Kontrolle an ihren privaten Daten, Privatsphäre und ihrer Identität zurückzugeben. Was Ethereum im Finanzsektor durch den Aufbau eines dezentralen Finanzwesens bereits erfolgreich kann, soll SOCIETY2 im Bereich der Informationen erschaffen. Gründer Ben Royce erklärt im Interview warum IOTA die perfekte Grundlage ist und welche Rolle Colored Coins spielen könnten.

Colored Coins könnten zur Monetarisierung der Plattform genutzt werden

Ben Royce ist in der Vergangenheit oft damit konfrontiert worden, dass seine Daten nicht sicher waren und von den bekannten Tech-Riesen wie Facebook und Co. für Werbezwecke weiterverwendet werden. Dieses grundlegende Problem wollte er lösen und begann zu forschen, ob die Blockchain Technologie Möglichkeiten bietet, eine dezentralisierte Plattform aufzubauen. In einem neuen Interview mit helloiota.com führt Royce aus, wie er auf IOTA gestoßen ist (frei übersetzt):

Wir begannen alle zu überlegen: „Es sollte besser sein“, und dann: „Wie würde ich es besser machen? Zuerst nur als Denkübung, aber… da ich gleichzeitig das IOTA-Ethos „eigene Daten besitzen“ untersuche, holt man sie aus den Silos… während ich die echte selbst-souveräne Kontrolle untersuche, die DLT bietet, außerhalb jeder zentralisierten Kontrolle, fängt man an zu sagen „hey warte mal, hier gibt es einen Ansatzpunkt zum Spielen…

Der große Unterschied von SOCIETY2 zu klassischen sozialen Netzwerken wie Twitter oder LinkedIn besteht vor allem darin, dass die Nutzer selbst entscheiden können, welche Daten sie preisgeben wollen (frei übersetzt):

SOCIETY2 zielt darauf ab, eine Welt zu ermöglichen, in der jeder seine digitale Identität besitzen und sie nutzen kann, um offiziell oder pseudonym über soziale Kanäle zu kommunizieren. Wir wollen den Menschen die Wahl geben, wann und wie ihre Daten über soziale Medien ausgetauscht werden, und die Kontrolle über ihre digitale Identität, ihre Daten und Verbindungen.

Eine weitere große Herausforderung besteht in der Monetarisierung der Plattform. Dafür kommen verschiedene Modelle infrage wie z.B. verschiedene Abo-Modelle, das Schalten von Anzeigen oder auch ein Premium Bereich. Kritisch dabei ist nur, dass die Privatsphäre und der Schutz der Daten eingehalten werden müssen. Durch die Nutzung von Colored Coins des IOTA Tangle könnte dieses Problem gelöst werden (frei übersetzt):

Wir haben auch die Verwendung von Colored Coins diskutiert. Die Möglichkeit, 1 IOTA zu Kosten von Bruchteilen eines Cents eindeutig einzufärben und separat zu unterscheiden, um sie dann kostenlos zwischen Wallets zu übertragen, eröffnet alle möglichen Möglichkeiten auf einer Social-Media-Plattform, die sie nativ nutzen kann. Wir haben ihren Einsatz für die Reputation und für die Erschließung fortschrittlicher Funktionen (ähnlich wie bei den Reddit-Münzen) in Betracht gezogen, was eine weitere Möglichkeit der Monetarisierung ist, die wir in Betracht ziehen könnten.

Colored Coins sind zweckgebundene Coins, die reale Vermögenswerte aus der echten Welt, auf Basis des IOTA Tangle, manipulationssicher darstellen. Dabei wird ein IOTA Token durch eine „Einfärbung“ eindeutig einem Hash zugeordnet. Dieser Token kann dabei bestimmte Informationen transportieren oder einen höheren oder niedrigeren Wert annehmen. Die Einsatzmöglichkeiten von Colored Coins für SOCIETY2 als auch für weitere Projekte und Unternehmen sind vielfältig und komplex.

Colored Coins können zur Regelung von Eingentumsverhältnissen, wie eine Besitzurkunde, ein Grundstück, Aktien, Unternehmensanleihen, Grundstücke sowie bei zahlreichen andere Finanzprodukte verwendet werden. Darüber hinaus könnten auch e-Votings darüber abgewickelt werden.

Protoyp von SOCIETY2 Messenger vorgestellt

Der IoT & DLT Enthusiast und SOCIETY2 Entwickler Markus Kuhlmann auf Twitter einen ersten Prototyp eines möglichen Designs des SOCIETY2 Messenger vorgestellt. Zwar ist die Entwicklung noch nicht abgeschlossen, jedoch zeigt der Prototyp bereits wie der Messenger zukünftig ohne eine zentralisierte App funktionieren wird.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

¡Síganos a la luna!

Send this to a friend