ADVERTISEMENT

IOTA: Senseering ist Start-up des Monats in NRW, Hornet auf AWS verfügbar

  • Eine Initiative der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat das Unternehmen senseering GmbH, welches sich auf das IOTA Tangle stützt, als Start-up des Monats ausgezeichnet.
  • Wie die IOTA Stiftung mitteilte, ist der IOTA Hornet Node nun Teil des Amazon Web Services (AWS) Marktplatzes.

Das in Aachen ansässige Unternehmen senseering GmbH, welches sich im Rahmen der MyDataEconomy Plattform auch auf die IOTA Tangle Technologie stützt, wurde von der Initiative „Digitale Wirtschaft NRW“ (DWNRW) des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen als Start-up des Monats Juli ausgezeichnet. Wie die DWNRW ebenfalls mitteilte, stehen damit die 12 Finalisten fest, die am 02. September um ein Preisgeld von 50.000 Euro kämpfen werden.

Die Digitale Wirtschaft NRW ist eine Initiative der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen, um das Bundesland als Digitalstandort zu etablieren. Zukünftig will das Bundesland digitale Gründungen verstärkt fördern und damit die Anziehungskraft für digitale Start-ups und Spin-offs erhöhen und eine deutschlandweit und international herausragende Gründerszene aufbauen.

Die senseering GmbH hat die MyDataEconomy Plattform, für die sie nun auch ausgezeichnet wurde, für B2x-Kunden zur Echtzeit-Zustandsüberwachung von Industrieanlagen und intelligenten Geräten entwickelt. Hierauf basierend können KI-Analysen, wie z.B. die vorausschauende Instandhaltung und der Handel und der Austausch von technischen Daten stattfinden. Über ein Abonnementmodell können die Teilnehmer der Plattform auch weltweiten Zugriff auf ausgewählte und freigegebene Daten erhalten und so eigene Datenlücken schließen.

Eine technische Grundlage bildet das IOTA Tangle. Dieses sorgt im Hintergrund als Distributed Ledger Technologie für Datenintegrität, Datensouveränität sowie Fälschungssicherheit und ermöglicht mit den gebührenfreien Transaktionen einen skalierbaren Einsatz.

Wie CNF berichtete, hat das Industrial IOTA Lab Aachen, ein Gemeinschaftsprojekt des Laboratoriums für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre WZL der RWTH Aachen und der senseering GmbH, welches die MyDataEconomy Plattform einsetzt, im Juni seine ersten Pilotkunden innerhalb einer geschlossenen Alpha-Phase begrüßt. Zu den ersten Pilotkunden gehörten unter anderem das Fraunhofer IPT, WBA GmbH, ACAM GmbH, TPU Plus GmbH, SPAICER und der 5G-Industry Campus Europe.

IOTA Hornet Node ist jetzt Teil des AWS Marktplatzes

Eine weitere erfreuliche Nachricht für die IOTA Community übermittelte die IOTA Stiftung gestern selbst. Wie die Stiftung vermeldete, ist der IOTA Hornet Node nun Teil des Amazon Web Services (AWS) Marktplatzes. Damit ist es ab sofort noch einfacher einen leichtgewichtigen Node einzurichten und zu betreiben. Der Preis von Amazon liegt bei 0,046 USD pro Stunde, wobei bei einer Vorauszahlung für mehr als 12 Monate der Preis auf 0,03 USD bis 0,02 USD pro Stunde gesenkt werden kann.

Wie ein Community Mitglied mitteile, bietet bereits auch Digital Ocean den IOTA Hornet Node an. Allerdings gab es nicht nur positives Feedback innerhalb der Twitter Gemeinschaft. Wie einige Nutzer anmerkten, ist es „keine gute Sache“, wenn ein Projekt, welches die Welt dezentralisieren möchte, sich auf ein Monopol (Amazon) stützt.

Wie ein andere Nutzer erklärte, gibt es zudem günstigere Alternativen. Ein Virtual Private Server (VPS) eines Internet-Hosting-Diensts für 4,99 EUR und eine Zeile Code reichen dank des „Hornet Playbook“ von Nuriell77 auf GitHub aus.

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Libertex ribbon

Follow us to the moon!

Send this to a friend