IOTA Chrysalis Phase 2: Internes Testnetz läuft, Hornet Node fast fertig

  • Während ein konkretes Veröffentlichungsdatum für IOTA Chrysalis Phase 2 weiter aussteht, wurde nun bekannt, dass die IOTA Stiftung bereits ein internes Testnetz betreibt. 
  • Die Arbeiten für Phase 2 an der Hornet Node-Software stehen kurz vor der Fertigstellung. 

Nachdem es im Oktober fast jeden Tag eine neue Schlagzeile zu IOTA gegeben hatte, ist es im November bisher etwas ruhiger um die IOTA Stiftung (IF) geworden. Aktuell scheint die Entwicklung von Chrysalis Phase 2 im Fokus der IF zu stehen. Während Phase 1 im August auf dem Mainnet lanciert wurde, ist die Veröffentlichung der Phase 2 bis Ende des Jahres geplant.

Wie Jakub Cech, technischer Leiter der IOTA Stiftung Ende September konstatierte, wird das Upgrade die größte „Netzwerkaktualisierung in der Geschichte von IOTA sein und jeden Teil des IOTA Ökosystems betreffen“. Chrysalis Phase 2 wird zahlreiche neue Komponenten einführen, sowie Teile des bestehenden technischen Designs ersetzen.

Unter anderem wird das UTXO Modell, die vollständige Umstellung auf binären Code, die Atomic Transactions sowie die Unterstützung für das Signaturschema Ed25519 eingeführt, um Adressen wiederverwenden zu können.

Wie es aktuell um den Fortschritt von Chrysalis Phase 2 steht, hat nun der IOTA Hornet Entwickler Maximilian Hase (alias muXxer) via Discord verraten. Angesichts der Vermutung, dass ein privates Testnetz seitens der IOTA Stiftung bereits aktiv ist, fragte ein Nutzer den Entwickler, ob noch diese Woche mit einem Release von Phase 2 zu rechnen sei. Die Antwort von Hase verrät zumindest, dass es ein internes Testnet gibt.

Es wird mehr Zeit in Anspruch nehmen als diese Woche, da es nicht nur mit der Full Node-Entwicklung zu tun hat. Alle IOTA Teile müssen zum gleichen Zeitpunkt auf das neue System umgestellt werden. Alle Client-Libs, Wallets, Explorer, Full Nodes, Börsen-Implementierungen usw. müssen gleichzeitig umgestellt werden.

Dies liegt also nicht in unserer Hand, das Einzige, was wir tun können, ist, die Entwicklung von Hornet voranzutreiben. Wenn Sie sehen wollen, woran wir arbeiten, folgen Sie dem Hornet Repo auf GitHub. Aber ja, ein internes Testnet läuft.

Ferner verriet der Hornet Entwickler auch, dass seine Zuständigkeit, die Hornet Node-Software praktisch kurz vor dem Abschluss steht. Wie Hase erklärte, wird aktuell nur noch ein Code-Refactoring durchgeführt:

Ich kann nur über Hornet sprechen und bei Hornet fehlt nicht mehr viel, führen wir gerade ein Refactoring durch, um die Dinge sauberer zu machen.

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.