ADVERTISEMENT

IOTA bringt umfangreiches Update bei Pollen, Colored Coins und Smart Contracts

  • Im August-Update der IOTA Entwicklerteams wurde bekannt gegeben, dass man der formalen Spezifikation von IOTA 2.0 um einiges näher gekommen ist.
  • Das Update bringt vor allem Verbesserungen für GoShimmer, Pollen, Networking und Mana. 

Der Fokus des aktuellsten Updates zum Stand der IOTA Entwicklerteams liegt auf der Zusammenführung der individuellen Spezifikationen. Laut des von Serguei Popov verfassten Berichts befinden sich Teams bereits zwischen dem zweiten und dritten Schritt des vierstufigen Plans zur Zusammenführung.

Zahlreiche Optimierungen des Pollen Testnetzes

Das GoShimmer Team hat wichtige Schritte in der Stabilisierung des Pollen Testnetzes unternommen. Durch umfassendes Streamlining diverser Knoten-Prozesse wurde die Synchronisierung verbessert. Konsensbasierte Prozesse, wie Smart Contracts werden dadurch weiter optimiert.

Dazu brachte die Anpassung der maximalen Nachrichtengröße und der maximalen Transaktionsinputs eine Verbesserung der Validierung beider. Mehr Informationen zu den technischen Details sind hier zu finden.

Eine für Endnutzer wichtige Neuerung ist das Release des neuen GUI Pollen Wallets. Dieses wurde im Austausch mit der Community entwickelt und soll die Usability von Pollen verbessern. 

Die Änderungen im Bezug auf Networking konzentrieren sich vor allem darauf, Sicherheit und Robustheit des Tangles durch Buffering und Parameteranpassung zu erhöhen. Als nächster Schritt wurde die Formalisierung und Simulation der veränderten Prozesse angekündigt.

Nach Überlegungen bezüglich des Zusammenhangs zwischen Nutzerverhalten und der Ökonomie von Mana zeichnet sich ab, dass es in der endgültigen Implementierung mindestens zwei Farben von Mana geben wird. Weiterhin wurde bekanntgegeben, dass es sich hierbei um das letzte Update des Autopeering und Mana-Entwicklerteams handelt, da Sharding einen extremen Einfluss auf die ökonomische Planung haben wird.

Das Spezifikationsteam arbeitet entlang eines vierstufigen Plans.

  1. Zusammenführung aller Dateien in eine allen Entwicklern zugänge Umgebung.
  2. Standardisierung der Dateiformate und Schaffung einer Übersicht aller Funktionen von Pseudo-Algorithmen, sowie eine Indexierung aller Parameter.
  3. Kontrolle aller Dateien, um Fehler und Widersprüche aufzudecken.
  4. Fertigstellung des Ganzen durch ausführliche Dokumentierung, Einfügung von Bildern usw.

Das Team geht davon aus, dass sie die dritte Stufe noch im Lauf des aktuellen Summits erledigen werden.

IOTA von der EU zum Schlüsselinnovator gekürt

Im Rahmen des Forschungsprogramms H2020 +CityxChange wurde IOTA zum Schlüsselinnovator gekürt. Einher damit geht eine Förderung von 80 Milliarden Euro bis Ende 2023. Der Preis zeugt vor allem davon, dass die durch IOTA mögliche gebührenfreie Kommunikation über das Tangle auch seitens der Politik als vielversprechende Lösung für Implementierungen des IoT im Bereich von Smart Cities gesehen wird.

About Author

Collin Brown

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Die Kommentare sind geschlossen.