Institutionelle Interesse an Bitcoin hat nur die Spitze des Eisbergs erreicht: Michael Saylor

  • Der CEO von MicroStrategy prognostiziert ein verstärktes institutionelles Engagement in Bitcoin nach dem Kauf durch Elon Musk.
  • MicroStrategy hält die Spitzenposition als öffentliches Unternehmen mit der größten Menge an Bitcoin mit 91.326 BTC.

In einem Interview für das TIME-Magazin sprach MicroStrategy CEO Michael Saylor darüber, wie Bitcoin dazu beitragen wird, „die Bilanzen der Welt zu reparieren“. Saylor hat sich zu einem Fürsprecher der Kryptowährung entwickelt, während er Pionierarbeit bei der institutionellen Beteiligung an Bitcoin geleistet hat.

MicroStrategy (MSTR) initiierte ein Bitcoin-basiertes Treasury-Programm, um sich gegen die steigende Inflation abzusichern, die durch die Politik der FED verursacht wird. Saylor nahm die Kryptowährung als den besten sicheren Hafen an, um das Vermögen seiner Investoren zu bewahren. MicroStrategy war das somit das erste, aber nicht das letzte öffentliche Unternehmen, das eine ähnliche Strategie umsetzte.

In dem Interview erklärte Saylor, dass der Einstieg von Tesla in den Kryptomarkt „einen Wendepunkt“ markiert. Das von Elon Musk geführte Unternehmen hat eine geschätzte Bewertung von rund 650 Milliarden Dollar und durch den Kauf von Bitcoin machte es die Kryptowährung zu einem Vermögenswert, den andere Unternehmen und Institutionen nicht mehr ignorieren können. Der CEO von MicroStrategy sagte:

Es war ein Wendepunkt. Plötzlich ändert sich das Narrativ von „Diese verrückten Leute, was denken die sich dabei, mit Bitcoin zu spekulieren“ zu „Vielleicht ist das eine echte Sache. Das wird wahrscheinlich nicht verschwinden. Lasst uns versuchen, herauszufinden, wie wir darüber erfahren können.“

Der Manager betrachtet den BTC-Kauf von Tesla, Square und seiner Firma als „die Spitze des Eisbergs.“ Anfang des Jahres hielt MicroStrategy die Veranstaltung „Bitcoin für Unternehmen“ ab, um seine Treasury-Strategie mit anderen Unternehmen zu teilen. Saylor sagte, die Teilnahme war rekordverdächtig und könnte der Beginn einer neuen „Lawine von institutionellem Engagement sein.“

Saylor glaubt, dass im aktuellen makroökonomischen Umfeld, Bitcoin die beste Investition ist. Er wies die Idee zurück, dass die Kryptowährung ein spekulativer Vermögenswert ist und nannte Bitcoin „eine einzigartige neue Technologie.“ Er verglich BTC mit Facebook und Google und betonte, wie schnell die Kryptowährung eine Marktkapitalisierung von 1 Billion Dollar erreicht hat. Zu den Kritikern sprechend, sagte Saylor:

Ich denke einfach, dass es ein Paradigmenwechsel ist, also kann man den klugen Leuten keinen Vorwurf machen. Sie sind alle klug, und sie waren alle erfolgreich. Aber wenn man zurückgeht und sich die Elektrizität anschaut, hat nicht jeder kluge, erfolgreiche Mensch sofort die Implikationen der Elektrizität verstanden (…) wenn man mit einem neuen Paradigma aufwartet, einer völlig revolutionären Art, die Welt zu sehen, akzeptiert das Establishment das normalerweise nicht.

Korrelation zwischen MicroStrategy Aktien und Bitcoin

Nach der Aufnahme von BTC in die Bilanz haben die Aktien des Unternehmens eine hohe Korrelation mit der Kursentwicklung von BTC gezeigt. Daten von Ecoinometrics zeigen, dass MSTR einen Gewinn von 476% aufweist, seit das Unternehmen sein Treasury-Programm gestartet hat – Bitcoin hatte im gleichen Zeitraum einen Gewinn von 411%.

Bemerkenswerterweise ist MicroStrategy das börsennotierte Unternehmen in den Vereinigten Staaten mit der größten Menge an BTC in seinem Treasury, laut den Daten von BitcoinTreasuries. Das von Saylor geführte Unternehmen hat 91.326 BTC oder 0,435% des gesamten Angebots der Kryptowährung. Tesla rangiert an zweiter Stelle mit 48,000 BTC, gefolgt von Square, geführt von Jack Dorsey.

Crypto News Flash unterstützt nicht und ist nicht verantwortlich oder haftbar fr den Inhalt, die Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie irgendwelche Handlungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen vornehmen. Crypto News Flash ist weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch die Nutzung oder das Vertrauen auf die genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht wurden oder angeblich verursacht wurden.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.