„The Merge“ kommt – Couldflare unternimmt die Stresstests der neuen Ethereum-Knoten

  • Cloudflare gibt an, dass The Merge signifikante Verbesserungen der Energieeffizienz für die Ethereum-Blockchain bringen werde.
  • Das Unternehmen betont sein Engagement für die Umwelt und die Reduzierung des Energieverbrauchs von Web 3.0-Technologien.

Ethereum-Entwickler bereiten sich auf das mit Spannung erwartete „The Merge“–Upgrade vor, mit dem die Ethereum-Blockchain in ein Proof-of-Stake-Netzwerk umgewandelt werden soll. Vor dem Upgrade wird das Cybersicherheitsunternehmen Cloudflare jedoch noch einige Experimente mit Ethereum-Knoten durchführen.

Gemäß der neuesten Entwicklung wird Cloudfare in den nächsten Monaten Ethereum-Validierungsknoten starten und vollständig einsetzen. Ziel ist es, die Energieeffizienz, den Netzwerk-Datendurchsatz und die konsistente Verwaltung des Ethereum PoS-Netzwerks zu untersuchen.

Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, seinen Kunden Web-Sicherheitsdienste anzubieten und sie vor DDoS-Angriffen zu schützen. Cloudflare teilte mit, man habe sich verpflichtet, eine kleine Rolle beim Übergang zu Ethereum 2.0 zu spielen. Daher hat Cloudflare Ethereum als erste Plattform für seine laufenden Experimente mit der „nächsten Generation von Web3-Netzwerken, die Proof of Stake einsetzen“, ausgewählt.

Die Ethereum-Entwickler bereiten sich auf das „The Merge“–Upgrade in diesem Jahr vor. Nach vorläufigen Plänen soll dies irgendwann im dritten oder vierten Quartal 2022 geschehen. The Merge stellt im Grunde ein Ereignis dar, bei dem das Ethereum-Mainnet mit der Ethereum PoS Beacon-Kette verschmelzen wird. Dazu teilt das Unternehmen mit:

„In den nächsten Monaten wird Cloudflare Ethereum-Validator-Knoten im globalen Cloudflare-Netzwerk einführen und umfassend einsetzen, da die Community den Übergang von Proof of Work zu Proof of Stake angeht. Diese Nodes werden als Testfelder für die Erforschung von Energieeffizienz, Konsistenzmanagement und Netzwerk-Tempo dienen.“

Das Cloudflare Umwelt-Engagement

Cloudflare sagte, dass das „The Merge“–Upgrade zu signifikanten Verbesserungen der Energieeffizienz für die Ethereum-Blockchain führen werde. Es erweiterte sein Engagement für die Umwelt und arbeitet an einem Weg, „der die klare Notwendigkeit, den Energieverbrauch von Web3-Technologien drastisch zu reduzieren, und die Fähigkeit, die Web3-Netzwerke um Größenordnungen zu skalieren, in Einklang bringt“.

Auch der Übergang zu Ethereum 2.0 ist wichtiger als je zuvor. Ethereum ist Heimat vieler DeFi-Anwendungen, NFTs, DApps und anderer Web 3.0-Anwendungen. Daher ist der Wechsel zu einer effizienteren und kostengünstigeren Proof-of-Stake (PoS)-Blockchain ratsam. Cloudflare erklärt:

„Der Energiebedarf für den Betrieb eines Proof-of-Stake-Validierungsknotens ist um Größenordnungen geringer als der eines Proof-of-Work-Miners. Erste Schätzungen der Ethereum Foundation gehen davon aus, dass das gesamte Ethereum-Netzwerk nur 2,6 Megawatt Strom verbrauchen könnte. Mit anderen Worten: Ethereum wird nach dem Zusammenschluss 99,5 % weniger Energie verbrauchen als heute.“

Cloudflare gab an, man konzentriere sich auf weitere Projekte in den Bereichen „Kryptographie, Web3 und Infrastruktur“ konzentriert.

Mehr zum Thema: „The Merge“ rückt näher – vor dem Upgrade erfolgte ein weiterer Ethereum-Stresstest mit der Shadow Fork

About Author

Bhushan is a FinTech enthusiast and holds a good flair for understanding financial markets. His interest in economics and finance draw his attention towards the new emerging Blockchain Technology and Cryptocurrency markets. He is continuously in a learning process and keeps himself motivated by sharing his acquired knowledge. In his free time, he reads thriller fictions novels and sometimes explores his culinary skills.

Comments are closed.