ADVERTISEMENT

Ethereum erfüllt Anforderungen der US Regierung nicht – IEEE Untersuchung

  • Das Institute of Electrical and Electronic Engineers (IEEE) gab die Ergebnisse einer Evaluierung bekannt, die getestet hat, ob Ethereum den Sicherheitsanforderungen der US-Regierung genügt.
  • Die IEEE kommt zu dem Ergebnis, dass Ethereum einige nicht kompatible Faktoren aufweist, die eine Nutzung durch die US-Regierung ausschließen.

Das Institute of Electrical and Electronic Engineers (IEEE) hat die Ergebnisse einer Evaluierung von 4 relevanten Blockchain-Projekten veröffentlicht. Bei der Studie wurde die Kompatibilität von Ethereum, R3 Corda, Multichain und Hyperledger Fabric mit den Sicherheitsstandards der US-Bundesregierung untersucht.

Die IEEE-Bewertung ist wichtig, weil die Institution beurteilen kann, welche Projekte oder neuen Technologien der US-Regierung für die Praxisanwendung vorgeschlagen werden. Die Bewertung mit der Bezeichnung „Blockchain Compliance with Federal Cryptographic Information Processing Standards“ wurde vom IEEE in Zusammenarbeit mit den Reliability Societies veröffentlicht.

Die Bewertung ist durch den Federal Information Security Management Act von 2002 (FISMA) vorgeschrieben. Gemäß diesem Gesetz müssen Programme, Produkte und Plattformen, die die Blockchain-Technologie verwenden, die kryptografischen Anforderungen des National Institute of Standards and Technology (NIST) erfüllen. Die US-Bundesregierung darf nur Technologien verwenden, die den NIST-Standards entsprechen.

Damit ein Projekt die Evaluierung besteht, muss es die folgenden Kriterien erfüllen: Es muss sich ein Unternehmen oder Entität der Entwicklung und der Aufstellung einer Roadmap widmen. Weiterhin muss die Plattform die Erstellung von unabhängigen privaten Netzwerke ermöglichen, ohne, dass sich die Anwendung auf ein einziges globales Netzwerk beschränkt. Schließlich muss die Plattform in Form von Entwicklerbibliotheken gut unterstützt werden, um Software-Entwicklern einen einfachen Zugang zu den Informationen und Protokollen des Blockchain-Systems ermöglichen.

Implikationen für die Einführung von Ethereum

In Bezug auf Ethereum wurde bei der Evaluierung festgestellt, dass es die Voraussetzungen für eine Teilnahme an der Studie erfüllt. Die Ethereum Stiftung operiert von der Schweiz aus und hat die Aufgabe, die Entwicklung und die eingesetzten Finanzmittel zu koordinieren. Darüber hinaus stellte die Evaluation fest, dass Ethereum auf globaler und öffentlicher Ebene operiert, aber auch zur Schaffung privater Blockchains genutzt werden kann. Es gibt Entwicklerbibliotheken für Python, Java und Javascript, die es ermöglichen, die Plattform in IT-Produkte zu integrieren.

Von den 5 evaluierten Plattformen erfüllt jedoch nur R3 Corda die Anforderungen und Standards des NIST. Ethereum scheitert laut IEEE, weil es einen Proof of Work-Algorithmus verwendet, um einen Konsens zwischen seinen Knoten herzustellen. Dieser Algorithmus ist energiefressend. Eine Studie der Stanford University in Stockholm unterstützt diese Aussage und zeigt auf, dass Bitcoin sowie einige weitere Kryptowährungen einen hohen Energiebedarf haben.

Der PoW-Algorithmus, den Ethereum verwendet, ist Ethash. Dieses System ist „inkompatibel mit den NIST-Anforderungen“, weshalb das IEEE seine Implementierung nicht validieren kann. Das IEEE klassifiziert Ethereum jedoch als „aufstrebendes Projekt“ ein. Da Ethereum mit der Veröffentlichung von Ethereum 2.0 seinen Konsens-Algorithmus auf einen Proof of Stake-Algorithmus umstellen wird, weist das IEEE darauf hin, dass die Bewertung sich in einer zukünftigen Evaluierung von der jetzigen unterscheiden kann. Das IEEE führt weiter aus (frei übersetzt):

Ethereum erfüllt auch nicht die NIST-Anforderungen für digitale Signaturen. Ethereum verwendet die elliptische Kurve secp256k1, die nicht zu den von der NIST genehmigten elliptischen Kurven gehört. Da secp256k1 die NIST-Anforderungen nicht erfüllt, kann die Implementierung nicht validiert werden.

Die strengen Standards des NIST haben es zu einer Referenzeinrichtung für die Einführung jeglicher Technologie gemacht. Unternehmen orientieren sich zunehmend an den abgegeben Bewertungen und übernehmen NIST-zugelassene Technologien, ohne selbst Prüfungen durchzuführen. Die Regierung der Vereinigten Staaten ist einer der größten Käufer neuer Technologien, die durch die NIST zugelassen sind.

In diesem Sinne könnte die Bewertung des IEEE negative Auswirkungen auf die Einführung von Ethereum im Regierungssektor haben, aber auch auf Unternehmen, die mit der US-Regierung Geschäfte machen wollen. Eine zukünftige Bewertung durch das IEEE bleibt abzuwarten, sobald Ethereum seinen Übergang zu Ethereum 2.0 abgeschlossen hat.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

ProfitFarmers