Highlights des Ethereum-Projekts für das dritte Quartal nach dem großen Upgrade

  • Zu den Projekten für das 3. Quartal gehören Finanzierungsmechanismen, die weitere Übersetzung und die Konzentration auf das Wachstum der Community.
  • Die lang erwartete Londoner Hardfork ist für den 4. August angesetzt; sie soll Ethereum weniger inflationär machen und ein PoS-Upgrade einführen.

Die Ethereum-Projekt-Roadmap für das dritte Quartal 2021 wurde veröffentlicht. Die Roadmap, die im Ethereum-Bereich auf Github veröffentlicht wurde, skizziert unter anderem die Fortschritte bei Ethereum-Netzwerk-Upgrades, Layer 2 (L2)-Projekten, Entwickler-Tools und Benutzeranwendungen. Sie beschreibt die Fortschritte in diesen Bereichen seit der Veröffentlichung der letzten Projekt-Roadmap vom 14. April. Zu den jüngsten Updates gehören:

CLR-Finanzierung für Ethereum-2-Projekte

Die Arbeit an neuen Finanzierungsmechanismen für öffentliche Güter ist im Gange. Mögliche Anwendungen sind nicht auf das Ethereum-Netzwerk und Krypto beschränkt.

„Obwohl wir nicht direkt mit ethereum.org zu tun haben, ist unser Team Teil der Ethereum-Stiftung, die einer der größten Geldgeber für Zuschüsse und öffentliche Güter innerhalb des Ökosystems ist. Wir wollen das kulturelle Momentum rund um die Finanzierung von öffentlichen Gütern im Ökosystem erhöhen und mit Mechanismen experimentieren, die das Ökosystem unterstützen.

Die Arbeit an der Einführung einer CLR.fund-Runde zur Unterstützung von Eth2-Projekten auf einem Layer-2-Mainnet (aufgebaut auf dem Ethereum-Mainnet oder Layer 1) wird voraussichtlich bis zum Ende dieses Quartals abgeschlossen sein. Sie könnte dem ethereum.org-Team helfen, mit den Entwicklungen von Tools, Technologien und Techniken in der Welt der dApp-Entwicklung auf dem Laufenden zu bleiben.

Website-Übersetzungsprogramm

Im ersten Quartal dieses Jahres war ethereum.org in 10 Sprachen verfügbar. Im zweiten Quartal war das Ziel, auf mehr als 30 Sprachen zu kommen. Es wurde übertroffen; zurzeit unterstützt die Website  35 Sprachen. Aufgrund ständiger Aktualisierungen der Webinhalte ist das Ziel für das dritte quartal, mehr als 20 Übersetzungen zu aktualisieren, die in Rückstand geraten sind. Um die Qualität der Arbeit des Teams von über 1.400 freiwilligen Übersetzern zu verbessern, plant der Leiter des Übersetzungsprogramms, die unterstützende Dokumentation und die Übersetzungstools zu verbessern.

Wachstum der Community

Der Erfolg des Ökosystems hängt weitgehend von den vielen Mitwirkenden ab. Dies können Übersetzer sein, wie oben beschrieben, Entwickler, Texter, Designer und andere mit Erfahrung, die vom Amateur bis zum Experten reichen kann. Es wird noch weitere Initiativen geben, die darauf ausgerichtet sind, die Ethereum-Community zu unterstützen und ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Londoner Hard-Fork steht vor der Tür

Das Ethereum-Netzwerk wird am 4. August eine Hard-Fork erleben, die „London Hard Fork“. Das Upgrade ist ein weiterer Schritt zu Ethereum 2.0, das ein effizienteres Proof-of-Stake (PoS) Protokoll bringen wird, um das aktuelle Proof-of-Work (PoW) Protokoll zu ersetzen. Das Upgrate beinhaltet fünf EIPs. Die populärsten von ihnen sind EIP 1559 und EIP 3554. Von ersterem wird erwartet, dass es ETH aufgrund seiner neuen Gebührenstruktur, die einen Teil der Gebühren eliminiert, weniger inflationär macht. Dieser besondere Vorschlag war umstritten, weil er potenziell die Einnahmen der Miner verringert. Von EIP 3554 wird erwartet, dass das aktuelle PoW-System vor dem bevorstehenden PoS-Upgrade „eingefroren“ wird.

About Author

Tukiya is an IT Student with a newly found interest in blockchain technology and its potential applications in everyday life.

Comments are closed.