ADVERTISEMENT

Grayscale verlagert DLC Fond zu Bitcoin, Ethereum – auf Kosten von XRP, BCH, LTC

  • Die größte Krypto-Vermögensverwaltungsfirma der Welt, Grayscale, hat enthüllt, dass sie ihr Portfolio auf Kosten von XRP, LTC und BCH zu Bitcoin und Ethereum umgeschichtet hat.
  • Die Investitionen von Grayscale im Jahr 2020 übersteigen die Gesamtinvestitionen der letzten 7 Jahre des Unternehmens.

Nach der Veröffentlichung ihres Quartalsberichts hat Grayscale ein Update zur Gewichtung ihres Digital Large Cap Fund („DLC Fund“) veröffentlicht. Laut einer Ankündigung auf Twitter hat Grayscale seinen Bestand an Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) erhöht, während es die Menge an XRP, Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC) reduziert hat.

Grayscale gibt Bitcoin und Ethereum den Vorrang

Laut Grayscale ist der DLC ein passiver Fonds, der auf strategischen Regeln basiert. Kunden des Unternehmens können ihn nutzen, um eine Beteiligung an 70% des Kryptomarktes zu erlangen. Zu diesem Zweck setzt sich der DLC-Fonds aus den 5 oben genannten Kryptowährungen zusammen. Wie über Twitter angekündigt, hat Grayscale beschlossen, nach der letzten vierteljährlichen Bewertung keine neuen Krypto-Assets hinzuzufügen.

Zudem hat Grayscale seinen Bestand an Bitcoin zwischen dem 31. März und dem 30. Juni 2020 um 0,5 % angepasst und erhöht, sodass BTC nun 81,5 % des DLC-Fonds ausmacht. Was Ethereum betrifft, so erhöhte Grayscale seinen Bestand um 2,1% und seinen Anteil am gesamten Fonds auf 11,7%. Bei den anderen Kryptowährungen sanken die Prozentsätze.

Von allen Kryptowährungen verzeichnete XRP mit 1,4% den größten Rückgang, wobei der XRP nun 3,6% des Fonds ausmacht. Bitcoin Cash verlor 0,8% und Litecoin 0,6%. Wie unten zu sehen ist, machen diese beiden Kryptowährungen 3,2% des DLC aus.

Bitcoin BTC Ethereum ETH

Quelle: https://twitter.com/GrayscaleInvest/status/1280150389506146304/photo/1

Grayscale kündigte an, dass die nächste vierteljährliche Bewertung im September 2020 stattfinden wird. Zu diesem Zeitpunkt könnte es den DLC-Fonds erneut anpassen. Das Unternehmen besitzt nun 33 Millionen US-Dollar an verwaltetem Nettovermögen (AUM) in seinem Grayscale Digital Large Cap Fund.

Darüber hinaus gab Grayscale bekannt, dass es über 4,1 Milliarden Dollar an verwaltetem Gesamtvermögen (AUM) verfügt. Von den von der Krypto-Vermögensverwaltungsfirma angebotenen Produkten bleibt der Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) mit 3.551,7 Millionen US-Dollar der größte. Der Grayscale Ethereum Trust verfügt über insgesamt 410 Millionen Dollar und verwaltet, obwohl er kleiner als der BTC-basierte Fonds ist, einen größeren Betrag als alle anderen angebotenen Produkte.

Bitcoin BTC Ethereum ETH

Quelle: https://twitter.com/GrayscaleInvest/status/1281689373394821121/photo/1

Grayscale war einer der wichtigsten Teilnehmer des Kryptomarktes im Jahr 2020, indem sie institutionelle Investoren auf den Markt brachte. Verglichen mit dem diesjährigen AUM von 4,1 Milliarden Dollar betrug die Investition von Grayscale in Kryptowährungen im Jahr 2019 nur 1,17 Milliarden Dollar (AUM). Dies entspricht einem Anstieg von 250% und einer Investition, die alles übertrifft, was Grayscale in den vergangenen Jahren in Bezug auf Krypto-Assets unternommen hat.

Anzeige
Last updated on

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Send this to a friend