goLance: Durch Ripple (XRP) können wir umkämpfte Märkte erschließen

  • Das Freelancer-Portal goLance setzt seit einigen Monaten den Zahlungsservice von Ripple, On-Demand Liquidity (ODL), ein und ist von den Vorteilen begeistert.
  • Vor allem für kleinere Überweisungsbeträge und für Wanderarbeiter, die Geld zu ihren Familien nach Hause schicken, ist dieser Service perfekt geeignet.

Auf der Webseite golance.com sind über 500.000 Freiberufler angestellt, die auf freiwilliger Basis bezahlte Projekte annehmen, jedoch nicht die Möglichkeit besitzen, zu einer Festanstellung in eine Großstadt und damit weg von ihren Familien zu ziehen. goLance schafft damit für viele Menschen Arbeitsplätze und die Möglichkeiten jeden Tag zu überleben.

Damit jedoch auch das Geld entsprechend schnell und zu geringen Kosten bei den Freiberuflern ankommt, setzt goLance auf die Zahlungslösungen von RippleNet. CEO Michael Brooks beschreibt, dass es früher mindestens 6 Monate gedauert hat, bis ein neuer Deal mit einer Bank ausgehandelt war und das die anfallenden Transaktionskosten unverhältnismäßig hoch waren.

Darin bestand für goLance ein grundlegendes Problem, da über die Plattform auch viele kleinere Gehälter ausgezahlt werden, bei dessen Überweisung kohärent hohe Gebühren angefallen sind, wie Brooks erklärte (frei übersetzt):

Die traditionelle Art, Geld in andere Länder zu schicken, ist eine Banküberweisung, die langsam von Bank zu Bank geht, wobei jede einzelne Bank einen Schnitt macht.

Es dauert Tage und macht bei kleineren Beträgen keinen Sinn, da der Empfänger am Ende einen riesigen Prozentsatz seines Verdienstes verliert. Der andere Weg ist die Entwicklung von Beziehungen zwischen den Banken in den einzelnen Ländern, aber das ist komplex, zeitaufwendig und bindet Liquidität.

Der Beitritt zu RippleNet löst alle vorhandenen Zahlungsprobleme des Unternehmens, beschreibt Brooks. Bei RippleNet kann das Unternehmen auf ein bestehendes globales Netzwerk zurückgreifen, ohne dabei Verhandlungen mit Zahlungsdienstleistern führen zu müssen. Die Einrichtung dauert in der Regel nicht einmal zwei Wochen und grenzüberschreitende Zahlungen können nahezu in Echtzeit, sofort nach Einrichtung, abgewickelt werden.

Brooks führt aus, dass Bitcoin auch im Gespräch war. Jedoch ist der Wert von BTC zu volatil, als dass sich die Kryptowährung als effektives Zahlungsmittel eignen würde. Außerdem ist Ripple ein Dienstleistungsanbieter, der bei Problemen kontaktiert werden kann. Bitcoin hingegen hat keinen bekannten Erfinder oder Anlaufstelle, falls es Probleme gibt.

Ripple verschafft goLance damit einen deutlichen Vorteil gegenüber der Konkurrenz, da das Unternehmen auch in hart umkämpften Märkten mit einer schlechten Infrastruktur Fuß fassen kann (frei übersetzt):

Wenn goLance seinen Service auf neue Märkte ausweitet, verschafft die Fähigkeit, neue Zahlungskorridore schnell und effizient einzurichten, dem Unternehmen einen Vorteil in einem stark umkämpften Markt. Zufriedene Kunden, die ihre wohlverdienten Zahlungen schnell erhalten, werden wahrscheinlich die schmerzlindernde Lösung mit ihrem Netzwerk teilen und damit das weitere Wachstum von goLance sicherstellen.

Ripple hat große Ziele für 2020

Ripple CEO Brad Garlinghouse gab kürzlich in einem Interview bekannt, dass Ripple innerhalb der nächsten 12 Monate einen Initial Public Offering durchführen könnte, um neues Kapital einzusammeln und das Unternehmen an die Börse zu bringen. Die Community ist derzeit gespaltener Meinung, ob dieser Schritt tatsächlich notwendig ist und ob dies einen positiven oder negativen Einfluss auf den Preis von XRP zeigen wird.

Weiterhin soll der Kundenstamm von Ripple beträchtlich wachsen und die Steigerung des Transaktionsvolumens von ODL im vierten Quartal letzten Jahres fortgesetzt werden. Der Preis von XRP folgt dem aktuellen Markttrend und verzeichnet innerhalb der letzten 24 Stunden ein Minus von 1,20 %, auf einen Preis von 0,2366 USD.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.