ADVERTISEMENT

Gerücht: Binance kauft Mehrheit an Swipe, für Launch von Krypto-Karte?

  • Laut einem Bericht steht Binance kurz vor dem Abschluss eines Deals zum Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an dem Start-up Swipe.
  • Es wird spekuliert, dass der Kauf Teil der Vorbereitungen von Binance für den Start seines Krypto-Kartenprogramms ist.

Einem Bericht von The Block zufolge arbeitet Binance an den letzten Details einer Vereinbarung mit dem Start-up Swipe. Als Teil der Vorbereitungen für die Einführung des Krypto-Kartenprogramms könnte die Börse die Mehrheit der Aktien des Unternehmens kaufen. Eine offizielle Ankündigung wird Ende dieser Woche erwartet.

Laut der Website von Swipe bietet das Start-up eine VISA-Karte an, die Bitcoin und andere Kryptowährungen unterstützt. Die Karte ermöglicht die Umwandlung von Kryptowährungen in sofortiges Bargeld. Die Karte wird weltweit von 50 Millionen Händlern akzeptiert und ermöglicht sogar Abhebungen am Geldautomaten. Darüber hinaus bietet die Swipe Karte für alle Einkäufe, die mit Bitcoin bezahlt wurden, eine Rückerstattung von 1% bis 4%. Die Karte wird von der Firma Contis Financial Services LTD ausgestellt.

Was ist das Binance Card Programm?

Wie von CNF berichtet, kündigte Binance die Einführung seiner Karte bereits Ende März 2020 an. Die Binance Card soll der Ankündigung zufolge die Zahlungsmöglichkeiten ihrer Nutzer erleichtern und erweitern. Dabei hat die Binance Card die Funktionalität einer traditionellen Debitkarte, aber in diesem Fall wird sie mit dem Konto des Benutzers an der Börse verknüpft.

Um sie zu nutzen, muss der Benutzer die Binance Card nur über die Binance Card App mit Geldern aufladen. Die aufgeladenen Gelder sind in Bitcoin (BTC) und im Token der Börse, BNB, verfügbar. Alle mit der Karte getätigten Zahlungen werden einfach vom Guthaben abgezogen.

Zurzeit ist die Binance Card nur in der Beta-Version, ohne offizielles Startdatum, erhältlich. Die Übernahme von Swipe könnte die Produkteinführung beschleunigen und die Anzahl der zusätzlich zum BNB verfügbaren Altcoins erhöhen. Zum Zeitpunkt der Ankündigung gab Binance an:

(…) Wir streben an, sie in den nächsten Wochen allen neuen und bestehenden Binance-Nutzern weltweit zur Verfügung zu stellen. Wir werden die Karte zunächst in Malaysia freigeben, dann wird Vietnam folgen und im weiteren Verlauf weitere Länder.

Anzeige
Last updated on

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend