ADVERTISEMENT

Finanzriese Stone Ridge schließt Bitcoin Mega-Kauf ab

  • Die Stone Ridge Holdings Group (SRHG) hat 10.000 Bitcoins (BTC) im Rahmen ihrer neuen Treasury-Reserve-Strategie erworben.
  • SRHG entschied sich aufgrund des „unkontrollierten Drucks von Papiergeld“ für die Investition in Bitcoin.

Die Stone Ridge Holdings Group (SRHG), ein institutioneller Vermögensverwaltungsgigant für Finanzberater, Institutionen und Versicherungsgesellschaften im Wert von über 10 Mrd. USD, gab gestern bekannt, dass sie im Rahmen ihrer Treasury-Reserve-Strategie 10.000 Bitcoin (BTC), umgerechnet über 100 Mio. USD, erworben hat. Die SRHG machte dies in einer Pressemitteilung öffentlich und erklärte, dass der Kauf von Bitcoin durch ihre Digital Asset-Tochtergesellschaft New York Digital Investment Group LLC (NYDIG) durchgeführt wurde sowie bei ihr verwahrt wird.

Damit setzt sich der vor wenigen Wochen durch MicroStrategy in Gang gesetzte Trend fort, dass börsennotierte Unternehmen Bitcoin als Reservewährung adaptieren. So wie auch MicroStrategy und jüngst Square unterstrich der Gründer von SRHG und NYDIG, Ross Stevens, dies als wichtigen Schritt für die strategische Entwicklung seiner Unternehmen. Er behauptete ferner, dass immer mehr Unternehmen eine Pro-Bitcoin-Haltung einnehmen werden.

So wie auch Michael J. Saylor, CEO von MicroStrategy, und Jack Dorsey, CEO von Square, verwies Stevens auf den „unkontrollierten Druck von Papiergeld“ als einen Hauptgrund für den Schritt.

Wir haben die NYDIG 2017 gegründet, weil Bitcoin ein Beschleuniger für die Stone Ridge-Mission der finanziellen Sicherheit für alle ist. Ich betrachte Bitcoin als eine Grenz-diagnostische, vereinigende Kraft für das Gute. Bitcoin kann Weltbürger, die sich für eine bessere und gerechtere finanzielle Zukunft entscheiden, vorantreiben. Aus der Investitionsperspektive betrachten wir Bitcoin gegenüber Cash schon lange als überlegen.

Und jetzt, wo der weltweite Druck von Papiergeld unkontrolliert – und ungedeckt – erfolgt und die realen Renditen immer negativer werden, sind die mehr als 10.000 BTC der SRHG der Hauptbestandteil unserer Treasury-Reserve-Strategie. Die Corporate Treasury-Lösungen der NYDIG werden für andere Unternehmen von unschätzbarem Wert sein, wenn sie dem Beispiel folgen und den Bitcoin-Standard für einen Teil oder den größten Teil ihrer Treasury-Strategie übernehmen. Da die Bilanz der Fed seit Anfang 2019 um 3 Billionen Dollar gestiegen ist, hat der US-Dollar gegenüber der BTC 70% an Wert verloren.

NYDIG erlebt Vervierfachung der institutionellen Bitcoin Investoren

Die Stone Ridge Holdings Group ist nicht neu im Segment der Verwahrung großer Krypto-Vermögen. Im September dieses Jahres berichtete Chris Larsen von Ripple Inc., dass er eines seiner XRP Wallets bei der SRHG hat. Das Unternehmen erhielt zudem die U.S. BitLicense und die NYDFS Limited Purpose Trust Charter.

Neben der Ankündigung des Kaufs von 10.000 Bitcoin (BTC) gab die NYDIG auch bekannt, dass es 50 Millionen US-Dollar an Wachstumskapital aufgebracht hat. Zu den Investoren gehören Finanzdienstleistungsunternehmen aus den Bereichen Geschäftsbanken, Versicherungen, Investmentbanking und Vermögensverwaltung. Wie es in Pressemitteilung heißt, kommt die Finanzierung inmitten einer Vervierfachung der NYDIG Kunden in diesem Jahr.

Die NYDIG bietet institutionellen Unternehmen, Anlageberatern und vermögenden Privatpersonen „eine vollständige Palette von Anlage-, Brokerage-, Treasury- und Technologielösungen für Bitcoin“. Zudem arbeitet die NYDIG auch mit Banken und philanthropischen Organisationen zusammen, um ihren Kunden und Spendern ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Verwahrung, Ausführung, Finanzierung und AML/KYC zur Verfügung zu stellen. Die derzeitigen Verwahrungs-, Vermögensverwaltungs- und Finanzierungssalden der NYDIG übersteigen insgesamt 1 Milliarde USD.

Wie CNF berichtete, gehen einige Experten davon aus, dass sich der derzeitige Trend, der von MicroStrategy und Square als Pioniere angeführt wird, schnell zu einem Dominoeffekt entwickeln könnte. Immer mehr Unternehmen könnten Bitcoin in Hinblick auf die aktuelle monetäre Politik kaufen und damit einen massiven Kaufdruck auf den Bitcoin Kurs ausüben.

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.