ADVERTISEMENT

Experten einig: Bitcoin Halving nicht eingepreist, Ethereum Supply-Schock?

  • Laut dem CEO von Three Arrows Capital wird das Halving von Bitcoin einen Angebotsschock verursachen, der den Preis in einen neuen Aufwärtstrend versetzen wird.
  • Der Vorschlag, mit jeder verarbeiteten Transaktion Ethereum zu verbrennen, hat das Potenzial, ebenfalls einen Aufschwung für ETH auszulösen.
  • Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, prognostiziert eine Rallye für Bitcoin aufgrund des Helikopter-Geldes von Regierungen auf der ganzen Welt.

Su Zhu, der CEO von Three Arrows Capital, sprach in einem Interview für das Nachrichtenportal TheBlock über das bevorstehende Halving von Bitcoin. Diese wird Mitte Mai stattfinden und den Mining Reward von 12,5 BTC auf 6,25 BTC halbieren. Laut Zhu wird das Halving einen erheblichen Angebotsschock auf Bitcoin ausüben, den viele derzeit noch unterschätzen. Darüber hinaus sagte er, dass das Halving seit dem Absturz Mitte März nicht mehr im Preis eingepreist ist:

Ich denke, zu diesem Zeitpunkt ist es nicht mehr eingepreist. Ich denke, dass es vor einigen Monaten unter dem Gesichtspunkt der Leverage Wirkung wohl eingepreist war, aber dann sind die Spotkäufe ausgeblieben. Ich denke, sobald das Halving vorbei ist und die Leute sehen, dass weniger Angebot auf den Markt kommt, wird es einen ziemlich großen Angebotsschock geben…

Ich denke, letztlich werden die Menschen überrascht sein, wie wenig Angebot es geben kann, wenn wir in einen Run gehen, und dann kommt auch noch neues Geld, das sich einkauft.

Zhu sagte, dass ein Angebotsschock auch bei Ethereum auftreten könnte. Der neue EIP-1559 schlägt vor, den Gebührenmechanismus von Ethereum zu ändern, und beabsichtigt, ETH jedes Mal zu verbrennen, wenn eine Transaktion bearbeitet wird. Seiner Meinung nach ist es sehr wahrscheinlich, dass der Vorschlag angenommen wird. Darüber hinaus erfährt Ethereum aktuell ein wachsendes Interesse in Asien. Aufgrund beider Faktoren ist Zhu der Ansicht, dass Ethereum derzeit deutlich unterbewertet ist:

Ich kann sagen, dass in dem Bereich mit hohem Reinvermögen, den wir in Asien sehen, ein ernsthaftes Interesse an Ethereum besteht, weil ich glaube, dass es für die Menschen in diesem Raum tatsächlich leichter zu verstehen ist. Sie sagen, Bitcoin ist digitales Gold, ich werde etwas davon kaufen. Aber besitze ich mit Ether ein Stück von dem, was eine globale Settlement-Ebene antreibt? Es ist fast so, als besäße man digitale Immobilien. Es handelt sich hier um eine etwas knappe kommerzielle Immobilie, und Sie erhalten dafür eine Art Rendite aus Gebühren oder Einsätzen oder was auch immer es ist, um am Netzwerk teilzunehmen.

Die Politik des unendlichen Geldes wird den Bitcoin Preis bestimmen

Der CEO von Three Arrows Capital ist bei weitem nicht der einzige mit einem optimistischen Ausblick für Bitcoin. Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, sprach kürzlich auf der Blockdown Konferenz über den Hauptgrund, von dem er glaubt, dass er den Preis von Bitcoin bestimmen wird: die Politik des „unendlichen Geldes“ der Zentralbanken. Wie vor kurzem bekannt wurde, wird erwartet, dass die US-Regierung einen Betrag von 2.000 USD direkt an ihre Bürger ausgeben wird. Über diese Initiative sagte Zhao:

In dem Moment, in dem die Feds Geld drucken, sollte der Bitcoin Preis steigen, weil die Menschen dieses Geld für den Kauf von Krypto verwenden sollten. Aber bisher hat noch niemand dieses Geld bekommen, und sie versuchen immer noch herauszufinden, wie sie ihr Geld verteilen sollen.

Die Aussagen von Mark Cuban, Mike Novogratz und Arthur Hayes gehen ebenfalls in diese Richtung. Cuban sagte in einem Interview für den Podcast von Anthony Pompliano, dass Bitcoin der größte Gewinner der FED-Politik sein wird:

Es ist der potentielle Nutzen von Bitcoin, wenn alles den Bach runtergeht, weil wir so viel Geld drucken, und es gibt globale Konsequenzen, mit denen Bitcoin etwas zu tun hat und etwas zu sagen hat.

Novogratz hat seinerseits das Jahr 2020 zum „Jahr von Bitcoin“ erklärt. Der Investor sagte, dass die Bedingungen für eine Preiserholung von Bitcoin vor Ende des Jahres erfüllt seien. Novogratz hofft, dass die Kryptowährung ihr Allzeithoch erreichen wird. Falls nicht, wird Novogratz seine BTC liquidieren.

Schließlich sagte Arthur Hayes, CEO von BitMEX, voraus, dass es zu einem erneuten Absturz des BTC-Preises kommen könnte, bevor er auf 20.000 Dollar steigt. Hayes machte diese weniger optimistische Vorhersage für Bitcoin aufgrund der Ineffizienz, die Finanzinstitute, Politiker und Regierungen bei der Lösung der Wirtschaftskrise mit ihren traditionellen Methoden haben werden.

Dennoch bleibt abzuwarten, wie sich Bitcoin in den kommenden Monaten entwickeln wird. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hat BTC eine leichte Kurserholung mit einem Plus von 2,03 % in den letzten 24 Stunden verzeichnet.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Send this to a friend