ADVERTISEMENT

Bitcoin auf eToro kaufen: Anleitung und Erfahrungen zum Kauf von BTC

Mittlerweile gibt es eine schier unendliche Reihe an Möglichkeiten Bitcoin zu erwerben, zu kaufen, zu handeln und in Bitcoin zu investieren. Während einige ein größeres technisches Verständnis erfordern, sind andere Alternativen selbst für Einsteiger in den Bitcoin Markt recht einfach zu bedienen. Zu letzteren zählt zweifelslos der Broker eToro, der eine Plattform bereitstellt, auf der vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Trader jeder BTC kaufen und handeln kann.

Auf eToro können Kunden BTC kaufen und verkaufen und dabei Vorteile genießen, die auf einigen Börsen nicht verfügbar sind, wie z.B. die sofortige Ausführung von Marktaufträgen. Darüber hinaus erfordert die Nutzung von eToro nicht die Verwendung eines eigenen digitalen Wallets.

eToro: Bitcoin kaufen – In drei einfachen Schritten

Wenn du es eilig hast und nur eine schnelle Schritt für Schritt Anleitung benötigst, wie du auf eToro Bitcoin kaufen kannst, bist du hier Richtung. So funktioniert der Kauf von BTC bei dem Broker eToro in drei Schritten.

**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Schritt 1: Registrierung bei eToro

Der erste Schritt besteht in der Einrichtung eines Kontos bei eToro. Hierfür rufst du einfach die Website (über den oben stehenden Button) auf und klickst den grünen „Jetzt anmelden“-Button. Anschließend öffnet sich ein neues Fenster, indem du einen Benutzernamen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben musst.

Wenn du die Angaben vollständig eingetragen hast, musst du außerdem die Nutzungsbedingungen und Risikoaufklärung, sowie die Datenschutz- und Cookie-Richtlinien akzeptieren. Anschließend kannst du auf den blauen Button „Konto einrichten“ klicken. Anschließend erhältst du einen Bestätigung-Link an deine E-Mail, um das Konto zu aktivieren.

etoro bitcoin

Schritt 2: Geld einzahlen

Im nächsten Schritt kannst du direkt Geld einzahlen. Hierfür klickst du lediglich auf den Button „Geld einzahlen“. Du musst allerdings bedenken, dass eToro eine Einzahlung nur bis 2.000 Euro ohne vollständige Verifizierung zulässt. Unter Umständen solltest du dich daher erst vollständig registrieren und verifizieren (hierzu mehr in der ausführlichen Anleitung).

Um Bitcoin auf eToro zu kaufen, kannst du auch ohne Verifizierung fortfahren. Nach dem Klick auf „Geld einzahlen“ öffnet sich auf der rechten Seite ein neues Fenster, wie du es in der Abbildung unten sehen kannst. Hier gibst du den Betrag ein, welchen du einzahlen möchtest und gibst die Zahlungsmethode an.

etoro bitcoin geld einzahlen

Die vermutlich schnellste und einfachste Zahlungsmethode ist unserer Erfahrung nach PayPal (sofern du ein Konto hast). Anderenfalls stehen folgende Zahlungsmethoden zur Auswahl:

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rapid-Transfer
  • Skrill
  • Banküberweisung (SEPA)
  • Neteller
  • UnionPay

Wähle deine bevorzugte Zahlungsmethode einfach im Dropdown aus und klicke auf den Button „Senden“. Wenn du es eilig hast und deine Einzahlung sofort auf dem eToro Konto sichtbar sein soll, damit du direkt loslegen und Bitcoin kaufen kannst, empfehlen wir dir eine Einzahlung per Kreditkarte, PayPal, Skrill oder Sofortüberweisung. Dann steht dein Guthaben sofort auf deinem Trading-Konto bereit.

Schritt 3: Bitcoin auf eToro kaufen

Sobald das eingezahlte Geld auf deinem Konto erscheint, kannst du mit dem Kauf von Bitcoin auf eToro loslegen. Hierzu gehst du einfach auf den Menüpunkt „Märkte“ und anschließend auf „Krypto“. Beide Schritte haben wir im nachfolgenden Screenshot eingezeichnet.

etoro bitcoin kaufen

Anschließend öffnet sich im rechten Bereich eine neue Ansicht, wo du Bitcoin „Verkauf“ und „Kaufen“ findest (Schritt 3 im Screenshot). Klicke als nächstes auf den Button „Kaufen“. Danach öffnet sich ein neues Pop-Up Fenster. Du kannst alle Einstellungen so lassen, wie sie sind, wenn du einfach „echte“ Bitcoin und keine CFD’s kaufen möchtest.

Bis auf deinen Wunschbetrag gibt es keine Notwendigkeit eine andere Änderung vorzunehmen. Wenn du nun auf „Trade eröffnen“ klickst (Schritt 4), werden die Bitcoin sofort für dich gekauft und erscheinen anschließend auf deinem eToro Bitcoin Konto.

Wenn dir diese kurze Anleitung nicht ausführlich genug ist oder du offene Fragen zu einzelnen Funktionen hast, empfehlen wir dir unsere Erläuterungen im nachfolgenden Teil genau zu lesen. Hier gehen wir explizit auf einzelne Funktionen ein und erklären dir, warum eine Verifizierung bei eToro langfristig wichtig ist.

eToro – Bitcoin kaufen – So geht’s im Detail!

Sofern du bereits die Anmeldung und Einzahlung vorgenommen hast, kannst du den nachfolgenden Teil überspringen und direkt zu den Informationen zu den Gebühren, Kosten und Sonderfunktionen von eToro scrollen. Unabhängig davon, ob du ein Demo- oder Echtgeldkonto für den Handel mit Bitcoin einrichten möchtest, musst du zuerst ein Konto bei eToro anlegen.

**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Wie funktioniert die Registrierung bei eToro im Detail?

Der erste Schritt für die Einrichtung eines Kontos bei eToro besteht darin, die offizielle Webseite etoro.com aufzurufen. Am besten nutzt du den obigen Button. Anschließend musst du den grünen „Jetzt anmelden“-Button auf der Startseite klicken. Danach öffnet sich ein neues Fenster bei dem du deinen Benutzernamen, eine E-Mailadresse, mit welcher du dich verifizieren möchtest, und ein Passwort vergeben musst.

etoro bitcoin

Wenn du die Angaben vollständig eingetragen hast, musst du außerdem die Nutzungsbedingungen und Risikoaufklärung, sowie die Datenschutz- und Cookie-Richtlinien akzeptieren. Anschließend kannst du auf den blauen Button „Konto einrichten“ klicken. Anschließend erhältst du einen Bestätigungs-Link an deine E-Mail, um das Konto zu aktivieren. Nachdem du dies getan hast, ist dein Konto startklar.

eToro Verifizierung

Nach dem Klick auf den Bestätigungslink in der E-Mail wirst du automatisch im Konto angemeldet. Gegebenenfalls musst du die Website noch einmal neu aktualisieren. Dein jetziges Konto unterliegt vorerst bestimmten Einzahlungsgrenzen, da du deine Identität noch nicht verifiziert hast. Damit gilt zunächst ein Einzahlungslimit von 2.000 Euro.

Um größere Beträge zu kaufen und Auszahlungen vornehmen zu können, musst du deine Identität und deine Adresse sowie eine Steuernummer nachweisen. Letztlich kommst du um eine Verifizierung nicht herum, weshalb wir dir empfehlen diese sofort nach der Registrierung vorzunehmen.

Dieser Prozess ist im Zusammenhang mit den strengen Vorgaben der EU-Gesetze erforderlich und ist auf vielen weiteren Börsen bereits fester Bestandteil. Die Verifizierung ist komplett kostenlos und in ein paar einfachen Schritten durchführbar. Klicke dafür auf neben deinem Namen auf den Button „Bearbeiten“ (siehe Screenshot).

etoro verifizierung

Anschließend öffnet sich ein neues Pop-Up Fenster „Erstellen Sie Ihr Profil“. An dieser Stelle kannst du einfach auf „Fortfahren“ klicken. Nun stellt dir eToro 10 Fragen. Unter anderem musst du deinen vollständigen Namen, deine Anschrift und dein Geburtsdatum eingeben. Zudem fragt dich eToro nach deinen Trading-Erfahrungen. Sei an dieser Stelle von den Fragen nicht eingeschüchtert und beantworte sie ehrlich. Deinen Angaben werden keinen Einfluss auf deine erfolgreiche Verifizierung haben.

Nach den ganzen Fragen zum Trading überprüft eToro auch deine Telefonnummer und sendet dir einen Verifizierungscode per SMS, welchen du auf der Website eingeben musst. Im Schritt 8 von 10 musst du entweder deinen Personalausweis oder Reisepass hochladen. Hierzu kannst du ganz einfach ein Foto mit deinem Smartphone machen.

etoro verifizierung identität

Im letzten Schritt musst du deine Adresse verifizieren, indem du zum Beispiel eine aktuelle Stromrechnung oder ein anderes Dokument hochlädst.

Euro einzahlen, um Bitcoin zu kaufen

Jetzt kannst du Geld einzahlen. Hierfür musst du lediglich links unten „Geld einzahlen“ auswählen und anschließend deine bevorzugte Zahlungsmethode eingeben. Je nach Einzahlungsart wird die Gutschrift entweder etwas schneller oder langsamer erfolgen.

etoro bitcoin geld einzahlen

Für deutsche Kunden bietet eToro die Möglichkeit, das eigene Trading-Konto mit einem minimalen Einzahlungsbetrag von nur 200 USD zu eröffnen. Alle weiteren Einzahlungen, mit Ausnahme der erstmaligen Einzahlung müssen mindestens 50 USD betragen. Eine weitere Ausnahme sind Einzahlungen per Banküberweisung, bei denen die Mindesteinzahlung 500 USD beträgt.

Bitcoin mit PayPal kaufen

PayPal ist vermutlich die beliebteste Zahlungsmethode um bei eToro eine Einzahlung vorzunehmen. Der große Vorteil von PayPal besteht darin, dass der eingezahlte Betrag sofort zum Bitcoin Trading auf deinem Konto bereit steht.

Bitcoin mit Kreditkarte kaufen

Wenn du eine Kreditkarte besitzt, kannst du Bitcoin auch damit kaufen. Wie bei der Zahlung mit PayPal ist dein eingezahltes Geld sofort auf deinem eToro Trading Konto verfügbar.

Bitcoin mit Überweisung / SEPA kaufen

Wenn du weder über eine elektronische Zahlungsmethode (wie PayPal) noch eine Kreditkarte besitzt, ist vermutlich die klassische Banküberweisung (SEPA) die beste Lösung für dich. Bedenke aber unbedingt, dass die Mindesteinzahlung dann 500 USD beträgt. Wenn du Banküberweisung auswählst, wird dir die IBAN und BIC von eToro angezeigt, sodass du nur noch eine Überweisung von deinem Bankkonto machen musst. Weiterer Nachteil: Das Geld ist erst nach 1-2 Tagen auf deinem eToro Konto.

Bitcoin mit Sofortüberweisung kaufen

Bitcoin per Sofortüberweisung zu kaufen kann ebenfalls eine einfache und schnelle Art sein, um das Geld auf eToro einzuzahlen. Der Vorteil bei SOFORT ist, dass du an einen Drittanbieter weitergeleitet wirst (Klarna), der keine Registrierung benötigt. Du kannst dich einfach über deine Online-Banking Daten anmelden.

**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Kaufanleitung für eToro und Bitcoin

eToro weist die Besonderheit auf, dass auf der Plattform sowohl „echte“ Kryptowährungen gekauft werden können, als auch Bitcoin CFDs. CFD steht für Contract for Difference (Differenzkontrakt).

Du musst dir für den Handel auf eToro folgendes unbedingt merken: Alle Kauf-Positionen ohne Hebel für Kryptowährungen (seit 3. September 2017) werden als echte Vermögensanlage getradet. Dein Investment bei eToro wird dann mit dem realen Vermögenswert besichert. Das bedeutet, dass eToro die Kryptowährung in deinem Namen kauft und in einem separaten Konto unter deinem Namen speichert.

Alle Kauf-Positionen mit Hebel werden als CFD ausgeführt. CFDs sind so genannte Derivate – ein Wertpapier, dessen Wert bzw. Wertentwicklung von der Entwicklung eines oder mehrerer Basiswerte abhängig ist. Sie sind spezialisierte und beliebte Over-the-counter- (OTC-) Finanzprodukte, die es Tradern ermöglichen, auf einfache Weise Positionen in einer Vielzahl verschiedener Finanzmärkte zu eröffnen. Der zugrundeliegende Vermögenswert – die Kryptowährung – wird dabei tatsächlich nicht durch den Investor erworben, sondern lediglich ein Zertifikat darauf.

So einfach geht’s: Wenn du nichts an den Grundeinstellungen von eToro änderst, kaufst du „echte“ Bitcoin.

„Echte“ Bitcoin bei eToro kaufen

Um nicht nur einen CFD zu kaufen, sondern die Kryptowährung, musst du in deinem Konto zunächst auf „Märkte“ und anschließend auf „Krypto“ klicken. Danach öffnet sich auf der rechten Seite ein neues Fenster, indem du Bitcoin „Kaufen“ (Schritt 3, siehe Screenshot) auswählen musst.

etoro btc kaufen

Anschließend öffnet sich ein neues Pop-Up Fenster. In diesem solltest du keine weiteren Einstellungen anpassen außer deinen Betrag einzugeben, wenn du „echte“ Bitcoin kaufen möchtest. Sobald du „Trade eröffnen“ Klickst, wird der Auftrag erteilt. Deine Transaktion wird dann innerhalb weniger Sekunden ausgeführt.

bitcoin kaufen eToro

Unter „Portfolio“ siehst du anschließend die gekauften Bitcoin und hast die Option mehr zu kaufen oder wieder zu verkaufen, sowie dir den Kursverlauf anzeigen zu lassen.

**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bitcoin CFDs kaufen

Der Kauf von Bitcoin CFDs funktioniert sehr ähnlich und fast analog der bereits vorgestellten Kaufanleitung zum Kauf von echten Bitcoins. Allerdings müssen einige Parameter im Pop-Up Fenster angepasst werden.

Zunächst legst du, wie gewohnt, den Geldbetrag fest, den du in diesen Trade investieren möchtest. Anschließend musst du den Hebelmultiplikator „X2“ einstellen. Bei Kryptowährungen bietet eToro derzeit keinen größeren Hebel an. Anschließend solltest du deine Stop-Loss und Take-Profit-Einstellungen vornehmen (hierzu gleich mehr). Eine Stop-Loss-Beschränkung ist sehr wichtig, um das mögliche Risiko zu beschränken. Danach kannst du den Trade eröffnen.

Bitcoin CFD bei eToro kaufen

 

Hebel X2 bedeutet, dass du „virtuell“ mit dem doppelten Guthaben auf den Bitcoin Kurs wettest. Wenn du beispielsweise 500 Euro einsetzt, werden virtuell 1.000 Euro verwendet. Sofern der Bitcoin Kurs jetzt um 10 Prozent steigt, wäre dein Gewinn 100 Euro (anstatt 50 Euro). Gleichfalls verdoppeln sich aber auch die Verluste bei einem Preisrückgang von BTC.

Stop Loss bedeutet, dass der Trade automatisch geschlossen wird, falls der Bitcoin Preis einen festgelegten Marktpreis oder einen Geldbetrag erreicht. Dein Geld wird dann zurück auf dein Konto überführt.

Take Profit legt fest, wann dein Trade automatisch geschlossen wird, wenn der Gewinn deines Trades den von dir gewählten Betrag erreicht. Sowohl für Stopp Loss als auch Take Profit solltest du gut überlegen, welche Werte du einstellst.

Wichtig zu wissen ist auch, dass Übernacht-Gebühren (auch Rollover-Gebühren genannt) bei eToro anfallen. Diese erscheinen im Pop-up-Fenster, bevor du deine Order platzierst.

**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Warum ist Kauf von Bitcoin bei eToro zu empfehlen?

In den vergangenen Jahren konnte sich eToro in Deutschland und Europa steigender Beliebtheit erfreuen. Binnen kürzester Zeit ist eToro zu einem der führenden Broker aufgestiegen. Spezialisiert ist das Unternehmen mit offiziellem Sitz in Zypern (EU) auf den Handel mit Devisen, Aktien, Indizes, ETFs und Zertifikate auf Rohstoffe. Allerdings hat eToro seit 2017 immer mehr Kryptowährungen in sein Portfolio aufgenommen und bietet derzeit 16 verschiedene Kryptowährungen zum Handel – als echte Kryptowährung und als CFD – an.

Gegründet wurde das Unternehmen in 2007 in Zypern. Somit unterliegt es der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde, der „Cyprus Securities and Exchange Commission“ (CySEC). Außerdem hat eToro eine Tochtergesellschaft in Großbritannien gegründet, weshalb es auch von der britischen FCA kontrolliert wird. Zusätzlich ist eToro auch durch die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) reguliert, wodurch eToro ein hohes Maß an Seriosität und Vertrauen beigemessen werden kann.

Die steigende Beliebtheit ist aber nicht nur auf die hohe Seriosität zurückzuführen, sondern auch auf die zahlreichen Features, die eToro bietet. Insbesondere im Bereich Social Trading und CopyTrading hebt sich der Broker deutlich von der Konkurrenz ab (wie wir später noch im Detail erklären werden).

eToro Gebühren und Kosten

Die Gebühren sind bei eToro in den allgemeinen Informationen sehr einfach und schnell zu finden. Dies ist aus unserer Sicht sehr lobenswert. Mit Stand: 19.06.2019 hat eToro folgende Gebühren bei Kryptowährungen erhoben:

Kryptowährung/ HandelspaarSpreadVerkaufenKaufen
Bitcoin0.75 %-346.287-346.287
Bitcoin Cash1.90 %-0.17662-0.17662
Cardano2.90 %-0.000035-0.000035
Dash2.90 %-0.06574-0.06574
EOS2.90 %-0.003307-0.003307
Ethereum1.90 %-0.106451-0.106451
Ethereum Classic1.90 %-0.003456-0.003456
Litecoin1.90 %-0.045153-0.045153
NEO1.90 %-0.005319-0.005319
Stellar2.45 %-0.000053-0.000053
Ripple2.45 %-0.000176-0.000176
TRON6%-0.000013-0.000013
Binance Coin2.45 %-0.013288-0.013288
ZCASH3.45 %-0.036034-0.036034
EOS / Stellar2.90 %-0.003307-0.003307
Bitcoin / Stellar2.45 %-346.287-346.287
Bitcoin / EOS2.90 %-346.287-346.287
Ethereum / Bitcoin1.90 %-0.106451-0.106451
Ethereum / Stellar2.45 %-0.106451-0.106451
Ethereum / EOS2.90 %-0.106451-0.106451
Ripple / Japanese Yen2.45 %-0.000176-0.000176
EOS / Japanese Yen2.90 %-0.003307-0.003307
Bitcoin / Japanese Yen0.75 %-346.287-346.287
Ethereum / Japanese Yen1.90 %-0.106451-0.106451
Ripple / Pound (GBP)2.45 %-0.000176-0.000176
EOS / Pound (GBP)2.90 %-0.003307-0.003307
Bitcoin / Pound (GBP)0.75 %-346.287-346.287
Ethereum / Pound (GBP)1.90 %-0.106451-0.106451
IOTA2.90 %-0.000204-0.000204
Ethereum/Euro1.90 %-0.106451-0.106451
Bitcoin/Euro0.75 %-346.287-346.287

Zu beachten gilt, dass die oben aufgeführten Gebühren nur für gehebelte Kaufen-Positionen, sowie für alle Verkaufen-Positionen und für alle Krypto-Paar-Positionen gelten (aber nicht für den Kauf „echter“ Kryptowährungen ohne Hebel).

Weiterhin fällt eine Bearbeitungsgebühr für die Auszahlungen an. Du siehst die jeweilige Abhebungsgebühr im Kassenbereich, nachdem du den Abhebungsbetrag eingegeben hast. Bei Auszahlungen größer als 50 USD beträgt diese 25 US-Dollar. Da alle Trading-Konten in US-Dollar (und nicht in Euro) geführt werden, wird auch eine Umrechnungsgebühr bei Ein- und Auszahlungen verlangt. Deshalb wird dein eingezahlter Betrag auch sofort in US-Dollar umgewandelt. Dies passiert zum aktuellen Wechselkurs.

Solltest du das eToro Wallet verwenden wollen, fallen hierfür auch Gebühren an, wenn du deine Kryptowährung von der Plattform auf die mobile App versendest. Genauere Details zur mobilen App /Wallet von eToro findest du weiter unten.

Kryptowährung Minimaler AuszahlungsbetragGebühren
Bitcoin0.0086 BTC0.0005 BTC
Ethereum0.3 ETH0.006 ETH
Ripple / XRP168 XRP0.25 XRP
Litecoin0.68 LTC0.001 LTC
Bitcoin Cash0.18 BCH0.001 BCH
Stellar Lumens534 XLM0.01 XLM

Darüber hinaus verlangt eToro eine Gebühr für Inaktivität von 10 US-Dollar, wenn keine Anmeldung für einen Zeitraum von 12 Monaten erfolgt. Dies geschieht aber nur, wenn das Konto über Mittel verfügt. Die Gebühren können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern. Alle aktuellen Gebühren findest du bei eToro auf dieser Webseite (Klick!).

**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Wie kann ich Kryptowährungen auf eToro verkaufen?

Kunden bei eToro können ihr Guthaben (in USD!) jederzeit abheben. Es kann bis zur Höhe des Saldos abzüglich des Betrags der verwendeten Marge auf dein verifiziertes Bankkonto (dasselbe Konto wie für die Einzahlung) überwiesen werden. Voraussetzung ist, dass du über ein verifiziertes Konto verfügst.

Die Bearbeitung eines Abhebungsauftrags kann bis zu einem Arbeitstag dauern. Je nach verwendetem Zahlungsdienstleister verlängert sich dieser Zeitraum aber noch einmal. Nachfolgend findest du die von eToro angegebenen Richtwerte bis zum Erhalt deines Geldes:

ZahlungsdienstleisterGeschätzte Zeit bis zum Erhalt des Geldes
China Union Pay1-2 Arbeitstage
Kredit-/DebitkarteBis zu 8 Arbeitstage
Neteller1-2 Arbeitstage
PayPal1-2 Arbeitstage
Skrill Limited UK1-2 Arbeitstage
WebMoney1-2 Arbeitstage
ÜberweisungBis zu 8 Arbeitstage

Der Mindestbetrag für eine Abhebung beträgt 50 US-Dollar. Die Gebühr beträgt 25 USD. Falls du eine Abhebung in einer anderen Währung als USD vornimmst, fallen zusätzlich auch noch Umrechnungsgebühren an. Diese variieren je nach Zahlungsdienstleister.

Wie funktioniert Social Trading & CopyTrading bei eToro?

CopyTrading bei eToro

Die Social Trading Funktionen von eToro heben den Broker von der Konkurrenz deutlich ab. Die Grundidee des Social Trading ist recht schnell erklärt. Sowohl die CopyTrader als auch die CopyPortfolio-Funktion stützen sich auf die Benutzerbasis von eToro, die mehr als 6 Millionen Menschen aus über 140 Ländern zählt. Nutzer können dabei andere Nutzer kopieren, um Gewinne erzielen – ohne sich dabei intensiv mit dem Thema beschäftigen zu müssen.

Der kopierende Nutzer muss lediglich einen Betrag festlegen, den er investieren möchte. Anschließend wird automatisch alles in Echtzeit kopiert, was der kopierte Trader tut. Das System von eToro übernimmt somit vollständig die Erstellung der Orders. Zu beachten gilt:

  • Der Mindestbetrag liegt bei 200 USD (pro kopierten Trader).
  • Der Höchstbetrag liegt bei 500.000 USD (pro kopierten Trader).
  • Der Mindestbetrag für das Eröffnen eines kopierten Trades ist 1 US-Dollar.

Nutzer können auch in das System eingreifen und manuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Möchte man einer Position nicht folgen, so kann diese manuell geschlossen werden. Dabei gilt es aber zu beachten, dass manuell von dir geschlossene Trades bewirken, dass die Mittel dieser Position in deinem Kopierbetrag gut geschrieben werden – also dem Betrag, der zum Kopieren dieser Person zugewiesen wurde und nicht dem Betrag, welcher in offene Positionen investiert ist.

Darüber hinaus gibt es noch folgende Aspekte zu beachten:

  • Die existierenden offenen Positionen werden für dich zu Marktpreisen eröffnet und nicht zum Zeitpunkt des Kopierens (es gelten nicht die Preise, zu denen die ursprünglichen Trades eröffnet wurden).
  • Die Trades haben den gleichen Stop Loss und Take Profit wie der ursprüngliche Trade des Traders.

Eine weitere wichtige Funktion ist die Copy Stop Loss (CSL) Funktion. Diese ermöglicht es dir unabhängig vom kopierten Trader ein Stop Loss zu definieren. Du kannst also einen Maximalwert für mögliche Verluste festlegen. Der CSL-Wert lässt sich auf mindestens 5 % und auf maximal 95 % einstellen.

Die standardmäßige Einstellung von eToro begrenzt die CSL Funktion auf 40 % des gesamten investierten Kopier-Wertes. Einfach gesagt bedeutet dies, dass wenn du 1.000 USD einsetzt (und einen Trader damit kopierst), ein Stop Loss aktiviert wird, wenn dein Kapital, einschließlich Gewinn/Verlust über alle Trades hinweg, auf 400 USD reduziert wird (40% von 1.000 USD). Wird die CSL Funktion ausgelöst, wird der gesamte Trade geschlossen wird und der Minimalwert (400 USD) wird auf dein eToro Konto gut geschrieben.

Das folgende Video gibt einen guten Überblick darüber, wie du CopyTrading ausführst und einen Copy Stop Loss setzt.

Wie funktionieren CopyPortfolios?

CopyPortfolio sind sehr ähnlich zum CopyTrading. Der Unterschied besteht darin, dass CopyPortfolios thematische Investment Instrumente sind. Sie sind langfristig angelegt und werden von den Experten von eToro erstellt, sowie von automatischen Algorithmen von eToro optimiert.

Die CopyPortfolios können entweder diverse Vermögenswerte zu einem einzigen Portfolio aggregieren oder sich auf ein bestimmtes Marktsegment, wie zum Beispiel Kryptowährungen konzentrieren. Andererseits gibt es auch in Anlehnung an die CopyTrader-Funktion das Top Trader CopyPortfolio. Dieses fasst die erfolgreichsten Trader in verschiedenen Portfolios zusammen. Der Mindestbetrag für eine Investition in ein CopyPortfolio beträgt 5.000 US-Dollar. Der Stopp-Loss ist für CopyPortfolios standardmäßig auf 10 % eingestellt.

Die eToro Wallet App

Seit März 2019 bietet eToro die Möglichkeit Bitcoin und weitere Altcoins auf einem mobilen Wallet (einer App) zu verwalten. Die App ermöglicht es, die eigenen „echten“ Kryptowährungen von der Börse abzuheben und auf das eigene Wallet zu versenden.

Das eToro Wallet ist mit zahlreichen Funktionen ausgestattet, die es interessant machen, die App herunterzuladen. So ermöglicht das eToro Wallet den Transfer von Bitcoin zu anderen Wallets, wie zu anderen Krypto-Börsen oder zu Hardware Wallets. Darüber hinaus bietet die App folgende Funktionen:

  • den Umtausch von Krypto-zu-Krypto
  • das Bezahlen in Geschäften
  • Einzahlungen tätigen

Die App ist im Apple Store und im Google Play Store verfügbar.

Wichtig zu wissen ist, dass du bestimmte Voraussetzungen erfüllen musst, um Kryptowährungen abzuheben und auf das eToro Wallet senden zu dürfen. Diese Einschränkungen beziehen sich auf den Zeitpunkt deiner ersten Einzahlung, deine eToro Club Mitgliedsstufe und die von dir verwendete Zahlungsmethode. Die folgende Tabelle zeigt die Anzahl der Tage an, die ab dem Datum der ersten Einzahlung vergehen müssen (zeitlich), im Vergleich zur Club Mitgliedsstufe und der verwendeten Zahlungsmethode, bis du das Wallet nutzen kannst:

ZahlungsmethodeBronzeSilverGoldPlatinumPlatinum+Diamond
Kreditkarten.v.12090606030
PayPaln.v.12090606030
Sofortn.v.3030303030
UnionPayn.v.3030303030
Alipayn.v.3030303030
WeChatn.v.3030303030
WebMoneyn.v.3030303030
Yandexn.v.3030303030
Banküberweisung000000
Neteller000000
Skrill000000
Rapid Transfer000000
Lokales Online-Banking000000
TIPP: Sofern du dein Guthaben per SEPA Banküberweisung eingezahlt hast, gibt es keine Beschränkung. Du kannst deine gekaufte Kryptowährung sofort auf das eToro Wallet senden.

Und so funktioniert es: Sofern du die App installiert hast, kannst du nun, um die Kryptowährungen auf das eToro Wallet zu übertragen, das Fenster „Portfolio“ und dort das „Einstellungs-Zahnrad“ („Trade bearbeiten“) klicken.

bitcoin etoro wallet Tutorial

Unter „Investiert“ hast du dann die Möglichkeit auf „Übertragung auf das Wallet“ zu klicken. Sobald du diesen Link anklickst, erscheint das nachfolgende Popup-Fenster, das dir die Anzahl der Einheiten und die Gebühr anzeigt.

bitcoin etoro wallet

Wichtig zu wissen ist, dass du deine Bitcoin (von deinem eToro Desktop Account) nur auf das eToro Wallet und kein anderes Wallet (z. B. Electrum oder ein Hardware Wallet) transferieren kannst. Dies geht nur mit der mobilen Wallet App, sodass du stets diesen Umweg gehen musst, wenn du deine BTC von eToro Konto abheben möchtest.

Die Übertragung zum eToro Wallet kann bis zu einem Werktag dauern, bis die Überweisung seitens eToro bearbeitet wurde. Danach kann weitere Zeit ins Land gehen, bis die Transaktion im eToro Wallet sichtbar ist, da die Transaktion noch in der Bitcoin Blockchain bearbeitet werden muss. Während dieser Verarbeitung erscheint die Transaktion als „ausstehende Übertragung“ im Portfolio. Wichtig zu wissen ist auch, dass sowohl eine Übertragungs-Gebühr von eToro berechnet wird als auch eine Blockchain-Gebühr anfällt.

Beachte unbedingt auch, dass Coins, die von der eToro Trading Plattform auf das eToro Wallet übertragen wurden, nicht zurück übertragen werden können!

**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Altcoins bei eToro kaufen

Neben Bitcoin bietet eToro derzeit auch 15 weitere Kryptowährungen an.

eToro im Test

Sicherheit und Seriosität

Insbesondere bei einem Broker, wie eToro, bei dem du die Verwaltung der Private Keys an einen Dritten delegierst, müssen diese gut geschützt werden! Der Benutzer gibt mit dem Private Key die Kontrolle über sein eigenes Vermögen an einen Dritten, hier: eToro ab! Umso wichtiger ist es, dass der Broker seriös und vertrauenswürdig ist.

Dies ist bei eToro aus unserer Sicht klar zu bejahen. Die Kundengelder sind in der Regel immer dann gut abgesichert, wenn der jeweilige Broker von einer Regulierungsbehörde überwacht wird. eToro wird gleich von zwei Aufsichtsbehörden kontrolliert, die als sehr genau und strikt in Fachkreisen gelten:

  • CySEC: Da eToro einen Teil seines Unternehmenssitzes auf Zypern hat, ist die zypriotischen CySEC für die Überwachung zuständig.
  • FCA: Da eToro auch eine Tochtergesellschaft in Großbritannien gegründet hat, ist auch die britische FCA für die Kontrolle von eToro zuständig.

Weiterhin schützt der Broker die Kundeneinlagen aktiv, indem diese getrennt vom Unternehmensvermögen verwahrt werden. Selbst wenn es zur Insolvenz des Brokers käme, so würden die Gelder der Kunden nicht in die Insolvenzmasse einfließen. Außerdem bietet eToro eine Einlagensicherung pro Kunde bis zu einem Wert von 20.000 Euro.

Gebühren und Zahlungsmöglichkeiten

Der Handel mit Kryptowährungen ist ein lukratives Geschäft, wobei die Börsen ihre Gebühren selbst bestimmen können. Von daher lohnt es sich zu vergleichen. Wie alle Börsen verlangt auch eToro einen Spread, sowie andere Gebühren für die Transaktion selbst.

Lobenswert ist bei eToro, dass alle Gebühren in den allgemeinen Informationen (FAQ) auf der Website zu finden sind. eToro ist damit um einiges transparenter, als andere Börsen und Broker. Allerdings gibt es auch einen Haken: Insbesondere für langfristige Investoren und Investoren, können sich die Gebühren schnell aufsummieren.

Die Gebühren liegen im Vergleich über dem Durchschnitt. Allerdings bietet eToro dafür auch eine sehr sichere und professionelle Plattform, die zahlreiche Funktionen und Vorteile bietet. Die Einzahlungsmöglichkeiten entsprechen dem gängigen Standard mit Kreditkarte, Giropay, SOFORT, Neteller, PayPal, Skrill Limited UK, WebMoney, SEPA Überweisung und Yandex.

Die Gebühren der besten Broker im Vergleich
LitebitCoinmerceBitpandaCoinmamaCoinbase
Litebitcoinmercebitpanda logoCoinmamaCoinbase

Verfügbar in:

Europa

Verfügbar in:

Europa

Verfügbar in:

Weltweit

Verfügbar in:

Weltweit

Verfügbar in:

103 Ländern

Gebühren:

ca. 1-2%

Gebühren:

ca. 1-3%

Gebühren:

1,49%

Gebühren:

5,9%

Gebühren:

1,49%

Zum Broker*

Zum Broker*

Zum Broker*

Zum Broker*

Zum Broker*

Der Support

Der Broker bietet aus unserer Erfahrung einen sehr guten und schnellen Support. Dieser steht über einen Live-Chat und ein Kundensupport-Ticketsystem 24 Stunden am Tag, montags bis freitags, zur Verfügung. Insbesondere mit dem Live-Chat haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht und stets innerhalb weniger Minuten Hilfe erhalten.

Hackerangriffe

Uns sind keine Hackerangriffe bekannt, bei denen Kryptowährungen von eToro gestohlen wurden.

Fazit

eToro ist unserer Meinung nach nicht ohne Grund einer der größten und beliebtesten Broker in Europa. Wenn du auf eToro Bitcoin kaufen möchtest, hast du die Auswahl BTC als „echte“ Kryptowährung oder als CFD zu kaufen. Für beiden Optionen bietet stellt eToro eine gute Option dar.

**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Rechtlicher Hinweis:
eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 62% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Last updated on

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend