ADVERTISEMENT

Ethereum: YFI Token könnte von geforktem YFL übertroffen werden

  • YF Link (YFL), ein Fork des yearn.finance Protokolls, verzeichnet in der letzten Woche einen Kursanstieg von annähernd 1.150%.
  • Analysten prognostizieren eine Fortsetzung der Rallye von YFL, die mit der von YFI konkurrieren könnte.

Man könnte Andre Cronje als den „König Midas“ des Ethereum DeFi-Sektors bezeichnen. Der Schöpfer des yearn.finance Protokolls kündigte vor wenigen Monaten den Launch des Governance-Tokens für das Yearn.Finance Protokoll an. Seither hat der YFI Token einen unglaublichen Preisanstieg um fast 1.000.0000% auf 30.173 USD (zum Redaktionszeitpunkt) erlebt. Ein neues Produkt namens YF Link, das auf dem von Cronje erfundenen Mechanismus basiert, könnte diese Rallye jedoch in den Schatten stellen.

Mit einem Pump von 1.149% über die vergangene Woche ist der YFL Token Teil des yearn.finance Forks, YF Link. Seit seiner Einführung Mitte August hat der Token bei Investoren und Händlern immer mehr Interesse gefunden. In diesem Sinne erklärte der renommierte Trader Josh Rager die Gründe für den astronomischen Preisanstieg von YFL:

Warum pumpt YFL? – Wegen der Dividendenausschüttungen an die YFL Inhaber – siehe unten

YFLink, das in den neuen Governance-Vertrag von LINKSWAP über einen Yearn-ähnlichen Vault gestaked wird, wird den Anteil von 90% der Listungsgebühren erhalten, was den langfristigen Wert für das YFLink-Ökosystem steigert!

Rager hatte einen Zielpreis für YFL bei 1.400 USD festgelegt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatte YFL dieses Ziel jedoch bereits überschritten und YFL handelte für 1.561 USD, mit einem Kursanstieg von 98,6% in den letzten 24 Stunden. Die Marktkapitalisierung von YFL stieg auf 73,7 Millionen Dollar.

Was ist YF LINK?

Laut einer Veröffentlichung seiner Schöpfer ist YF Link ein Produkt, das, wie erwähnt, durch den Fork des von Andre Cronje geschaffenen Yearn Contracts entstanden ist. Die Schöpfer änderten den Vertrag, sodass die Benutzer Liquidität mit LINK anstelle des Curve Protcol (yCurve) bereitstellen können.

Auf diese Weise profitieren die Nutzer direkt von ihren LINK und werden mit dem YFL Governance-Token belohnt. Der Token sollte ursprünglich ein Gesamtangebot von 85.000 YFL und 6 Liquiditätspools haben. Nach Angaben des Teams hinter YF Link haben 4 dieser Gruppen ihre YFL Rewards aber bereits ausgeschöpft. Daher können die Nutzer immer noch Gelder delegieren, erhalten aber im Moment keine YFL als Belohnung.

Vor etwa einer Woche kündigte das Team hinter YFL zudem ein Update über den Token Supply. Infolgedessen wurde das ohnehin knappe Gesamtangebot von YFL noch einmal reduziert, und zwar auf 50.000 Token:

Somit werden von dem ursprünglich vorgesehenen 70.000 YFL Hardcap nur noch 50.000 YFL Token im Umlauf sein, was zu einer Burn Rate des Token von etwa 28,5% führt. Ihre YFLs sind gerade viel seltener geworden.

Wie in der untenstehenden Grafik zu sehen ist, werden 100% des gesamten YFL Angebots bis Ende Oktober dieses Jahres ausgegeben sein. Dies wird nach der Einführung des Token Pools #5 und #6 geschehen. Diese Pools stehen Benutzern derzeit noch nicht zur Verfügung.

Ethereum ETH

Quelle: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1h8451qUEwWcR0TUZ6iETEBpbWyVo8LYEIOk3JYMwQXw/edit#gid=2088403485

Darüber hinaus hat das Team hinter YFL die Einführung des neuen Produkts LINKSWAP angekündigt, wie von Rager im obigen Kommentar erwähnt. LINKSWAP ist ein von der Gemeinschaft verwalteter Automated Market Maker (AMM), der sich auf Sicherheit und Nutzen für die LINK-Gemeinschaft konzentriert.

Mit anderen Worten, das Produkt wurde entwickelt, um den Gasverbrauch der Benutzer zu optimieren und sie vor „unbeständigen Verlusten“ zu schützen. Das Produkt wird eine Zieltransaktionsgebühr von 0,25% haben und Liquidität für Token bereitstellen, die gegen LINK gepaart werden.

Während die Renditen aus der Liquiditätsgewinnung geringer sein werden als die traditioneller AMMs, schützt LINKSWAP diese Renditen davor, dass sie durch einen unbeständigen Verlust aufgrund von Vermögenspreisbewegungen innerhalb des Pools kompensiert werden, was dazu führen kann, dass man aus einem Liquiditätspool weniger LINK erhält, als man hineinsteckt.

Sowohl /LINK- als auch /ETH-Paare für Vermögenswerte können zu LINKSWAP hinzugefügt werden, beide mit dem gleichen Schutz vor impermanenten Verlusten.

Ansonsten ist Josh Rager bei weitem nicht der einzige Analyst, der einen weiteren dramatischen Anstieg des YFL Preises erwartet. Wie Cantering Clark, Mitbegründer von Blockroots, sagte, würde ihn ein Preis von 10.000 Dollar angesichts des begrenzten Angebots des Tokens nicht überraschen.

Zu diesem Zeitpunkt würde jemanden YFL bei 10.000 $ überraschen? Es war noch in den Teenagerjahren vor zwei Wochen. Das zirkulierende Angebot beträgt 47k von 50k. Dieses Ding wird noch viel höher gehen.
yfl chart

Quelle: https://twitter.com/CanteringClark/status/1300875797159444480

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.