Ethereum-Wale verschieben Millionen von ETH zu Binance – Kommt in den nächsten Stunden ein Kurssturz?

  • On-Chain-Daten zeigen, dass eine einzelne Wal-Adresse 73.224 ETH im Wert von 85,67 Millionen Dollar zu Binance verschoben hat, was Befürchtungen über einen Ausverkauf auslöste.
  • Darüber hinaus hat die Entkoppelung von Wrapped ETH mit vom ETH-Kurs Bedenken innerhalb der Krypto-Community hervorgerufen.

Eine massive ETH-Wal-Bewegung hat die Diskussion darüber entfacht, ob ETH schon bald eine starke Korrektur erleben wird. Am Montag, den 28. November, wurde ETH nur schwach gehandelt, nachdem Berichte über große Krypto-Transfers an die Krypto-Börse Binance aufgetaucht waren.

Der On-Chain-Forscher Lookonchain warnte vor massivem Verkaufsdruck aufgrund großer Walbewegungen von ETH. Lookonchain berichtet, dass während der asiatischen Handelszeiten heute eine Wal-Adresse 73.224 ETH im Wert von 85,67 Millionen Dollar zu Binance transferierte.

Großinvestoren verschieben ihre Münzen in der Regel zu zentralen Börsen mit der Absicht, sie zu verkaufen oder als Marge im Derivatehandel zu verwenden. Daher könnte ein Anstieg der Börsenzuflüsse zu einer größeren Preisvolatilität führen.

Im Moment ist ETH, die Hauswährung der Ethereum-Blockchain, um 4 Prozent gefallen, und sie wird derzeit bei 1.170 Dollar gehandelt, bei einer Marktkapitalisierung von 143 Milliarden Dollar. Inmitten des großen Zustroms zu Binance twitterte Lookonchain:

„Achten Sie auf den Verkaufsdruck bei ETH.“

Lookonchain berichtet weiter, dass die Adresse, die 73.000 ETH zu Binance verschoben hat, dieselbe war, die letzte Woche 84.131 ETH aus dem Staked-Ether-Liquiditätspool der dezentralen Börse Curve abgezogen hat.

Der Kurs der Staked-Ether-Token des Liquid-Staking-Protokolls Lido fiel auf 0,97 ETH, nachdem der Wal 84.000 ETH aus dem Curve-Pool abgezogen hatte. Gemäß den Daten von Dune Analytics wird stETH derzeit mit 0,982 im Verhältnis zu Ether gehandelt.

Wachsende Besorgnis über die Entkopplung von Wrapped-Ether

Krypto-Beobachter haben in letzter Zeit Bedenken über Wrapped-Ether geäußert. Technisch gesehen soll der Wert von Wrapped-Ether derselbe bleiben wie der von Ether, aber Zugang zu mehr Anwendungen bieten.

Berichten zufolge entzündeten sich die Bedenken an einigen Twitter-Posts, die fälschlicherweise behaupteten, der Wert von Wrapped-Ether und ETH sei nicht mehr gleich. Markus Thielen, Leiter der Forschungs- und Strategieabteilung des Krypto-Verleihers Matrixport, sagte, er sei nicht allzu besorgt über die jüngsten Ereignisse um Wrapped-Ether (ETH). Es liege daran, dass Wrapped-Ether auf Smart Contracts basiert, einer Software, die automatisch bei Eintritt bestimmter Bedingungen ausgeführt wird. Thielen fügte hinzu:

Abboniere unseren täglichen Newsletter!


          Kein Spam, keine Werbung, nur Insights. Abmeldung jederzeit möglich.

„Dies macht es unwahrscheinlich, dass er tatsächlich manipuliert wird, da weder eine Person noch eine zentralisierte Einrichtung in der Lage sein sollte, den quelloffenen Smart Contract zu manipulieren, der zudem auf Fehler und Schwachstellen überprüft werden kann.

Der gesamte Kryptomarkt stand heute erneut unter Verkaufsdruck, ausgelöst durch Proteste in China gegen die Covid-Beschränkungen. Der gesamte Krypto-Bereich verlor drei Prozent, auch Bitcoin.

Crypto News Flash unterstützt nicht und ist nicht verantwortlich oder haftbar für den Inhalt, die Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie irgendwelche Handlungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen vornehmen. Crypto News Flash ist weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch die Nutzung oder das Vertrauen auf die genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht wurden oder angeblich verursacht wurden.

About Author

Bhushan is a FinTech enthusiast and holds a good flair for understanding financial markets. His interest in economics and finance draw his attention towards the new emerging Blockchain Technology and Cryptocurrency markets. He is continuously in a learning process and keeps himself motivated by sharing his acquired knowledge. In his free time, he reads thriller fictions novels and sometimes explores his culinary skills.

Comments are closed.