ADVERTISEMENT

Gestohlene Ethereum von Upbit in Bewegung: Insider-Job oder Sicherheitslücke?

  • UPbit hat ein Update über den Diebstahl des 340.000 Ethereum von seiner Austauschplattform aus angeboten.
  • Mitglieder der Krypto-Community haben die Entwicklung aufmerksam verfolgt und die Bewegungen der Gelder verfolgt.

Erst gestern hat CNF über den Hacker der südkoreanischen Kryptowährungsbörse UPbit berichtet. Wie wir meldeten, wurden insgesamt 340.000 Ethers (ETH), eine Summe, die 50 Millionen Dollar erreicht, gestohlen. Zwar hat UPbit hat den Angriff offiziell bestätigt, jedoch noch keine Details darüber veröffentlicht, wie es zu dem Hack kommen konnte.

Weiterhin hat UPbit Schritte unternommen, um zu versuchen, die Lage einzudämmen. Die Börse hat die Gelder ihrer Kunden eingefroren, ihre Kryptowährungen aus dem Hot Wallet auf ein Cold Wallet verschoben und alle Auszahlungen und Einzahlungen für zwei Wochen ausgesetzt. Darüber hinaus hat die Börse versprochen, dass alle gestohlenen Ethereum den Opfern so schnell wie möglich erstattet werden.

Theorien über den UPbit Hack

Von dem Moment an, als der Diebstahl gemeldet wurde, hat die Krypto-Community darüber spekuliert, wie die Ereignisse stattgefunden haben. Einige behaupten, dass der Hack ein Insider-Job sein könnte. Diese Praxis, so wird vermutet, könnte von Börsen genutzt werden, um die Zahlung von Steuern zu umgehen.

Der Modus operandi der Hacker zeigt jedoch keine Beweise, die dieses Argument stützen. Es wurde auch nicht nachgewiesen, dass die Sicherheit der Plattform beeinträchtigt wurde.

Die Vertreter der Börse haben deshalb dazu aufgefordert, keine falschen Nachrichten zu verbreiten und keine Schlussfolgerungen zu ziehen, bevor sie alle Informationen gesammelt haben. Derzeit arbeitet UPbit mit den lokalen Behörden zusammen, damit die Untersuchungen schnellstmöglich abgeschlossen werden können.

Da das Ethereum-Netzwerk öffentlich ist, wurde festgestellt, dass die Mittel bereits bewegt wurden. Der Twitter-Nutzer Chiachih Wu hat erklärt, dass seit dem Angriff neue Adressen erstellt wurden und dass der Hacker versuchen könnte, eine Auszahlung über die Huobi-Plattform vorzunehmen.

httpss://twitter.com/chiachih_wu/status/1200356454831665159

Darüber hinaus haben andere Börsen im Zusammenhang mit dem Angriff das Wort ergriffen. Binance CEO Chanpeng Zhao hat erklärt, dass sie mit UPbit und anderen Mitgliedern der Krypto-Industrie zusammenarbeiten, um den Handel mit den gestohlenen Ethereum zu verhindern.

httpss://twitter.com/cz_binance/status/1199638755306397696

Zhao selbst hat jedoch gesagt, dass diese Aufgabe sehr schwierig ist. Der Hacker könnte versuchen, das Geld mit anderen Methoden zu bewegen. Zum Beispiel könnten die Hacker Token Swap-Tools nutzen und die Ethereum gegen Bitcoin tauschen.

Strengere Vorschriften in Asien

Erst diese Woche wurden in Südkorea, dem Heimatland von UPbit, neue Vorschriften bezüglich Kryptowährungen angekündigt. Der neue Rechtsrahmen wird alle Unternehmen, die Kryptowährungen handeln, verpflichten, mehr Informationen zur Verfügung zu stellen und Genehmigungen einzuholen. Im Allgemeinen wird Südkorea eine strengere Position einnehmen, um Geldwäsche auf diese Weise zu verhindern. In diesem Zusammenhang hat auch China seine Vorschriften verschärft. Die chinesische Zentralbank kündigte an, dass sie eine strengere Kontrolle über den Austausch von Kryptowährungen durchsetzen wird.

Es bleibt abzuwarten, wie das Schicksal der gestohlenen Ether (ETH) aussehen wird und wie die Untersuchungen von UPbit enden wird. Im Moment gibt es viele offene Fragen. Davon abgesehen zeigt sich der Ethereum Preis derzeit unbeeindruckt von dem Hack und liegt bei 155 USD, mit einem leichten Anstieg von 2,02% in den letzten 24 Stunden.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Die Kommentare sind geschlossen.