ADVERTISEMENT

Ethereum: Transaktionen auf dem Weg zu Rekordniveau, Datum für Start ETH 2.0 Testnet am Montag

  • In den letzten Tagen ist das Transaktionsvolumen von Ethereum auf dem Weg neue Spitzenwerte zu erreichen.
  • Die rasche Zunahme des Transaktionsvolumens könnte das Ethereum Netzwerk vor ernsthafte Schwierigkeiten stellen.
  • Danny Ryan gab bekannt, das am Montag der Termin für den Start des ETH 2.0 Testnetzes bekannt gegeben werden soll.

Trotz des anhaltenden Seitwärtstrends des ETH-Preises steigt die Nutzung von Ethereum (ETH) seit einigen Wochen stark. Dies geht aus der Analyse der täglichen ETH-Transaktionen hervor. Obwohl diese im Januar 2018 mit rund 1.350.000 täglichen Transaktionen das historische Allzeithoch erreichen, werden derzeit neue Spitzenwerte verzeichnet. Am vergangenen Freitag wurden rund 1.070.000 ETH-Transaktionen ausgeführt.

Die Zunahme des Handelsvolumens hat sich bisher nicht eindeutig auf den Preis der ETH ausgewirkt, der seit einiger Zeit mit starkem Widerstand bei der 250-Dollar-Marke zu kämpfen hat. In der Vergangenheit wurde häufig beobachtet, dass mit steigendem Handelsvolumen neue Investoren in den Markt eintreten. Dies ist noch nicht geschehen, könnte aber in den kommenden Tagen folgen und sich positiv auf den ETH-Kurs auswirken.

quelle: httpss://etherscan.io/chart/tx

Die Zunahme der Transaktionen innerhalb des Ethereum-Netzwerks kann jedoch auch Probleme mit sich bringen. Auf Grund der derzeitigen technischen Infrastruktur könnte Ethereum im Bereich der Skalierbarkeit an seine Grenzen stoßen. Einerseits steigen die Transaktionskosten und damit der Gaspreis innerhalb des Ethereum-Netzwerkes ständig.

Auf der anderen Seite stößt das Ethereum-Netzwerk derzeit mit etwa 15 Transaktionen pro Sekunde an seine Kapazitätsgrenzen. Als diese Grenzen zuletzt 2018 erreicht wurden, kam es zu teilweise erheblichen Verzögerungen bei Transaktionen und einem starken Anstieg der Transaktionskosten. Im Jahr 2018 waren es die ICOs, die das Ethereum-Netzwerk auf die Probe stellten, aber heute sind es DeFi-Anwendungen wie Yield Farming, die das Transaktionsvolumen auf ein noch nie dagewesenes Niveau treiben könnten.

Die folgende Grafik zeigt, dass das in DeFi-Anwendungen gebundene Kapital einen neuen historischen Rekord von 2,741 Milliarden Dollar erreicht hat.

Quelle: defipulse.com

Um diese wachsende Zahl täglicher Transaktionen verarbeiten zu können, muss Ethereum mit dem Release von ETH 2.0 neue Skalierungslösungen implementieren. Mit Ethereum 2.0 wird die Verarbeitung von mehreren tausend Transaktionen pro Sekunde möglich sein und damit die Skalierbarkeit des Netzwerks deutlich erhöht.

Ethereum 2.0 Testnet: Startdatum wird am Montag bekannt gegeben

Die Entwickler des Ethereum 2.0-Netzwerks haben angekündigt, dass bedeutende Fortschritte erzielt wurden und die Entwicklung wie geplant voranschreitet. Nach einer langen Entwicklungszeit und mehreren Monaten mit verschiedenen Testphasen ist der Start des Ethereum 2.0-Testnetzwerks nun in Reichweite. Der Projektkoordinator, Danny Ryan, führt aus (frei übersetzt):

Es wird ein wenig an der Stabilität gearbeitet und abgesehen davon, dass der Blocker einige UX-Dinge sind (der Versuch, die Schlüsselverwaltung so nah wie möglich am Mainnet zu machen). Ich gehe davon aus, dass wir Montag / Dienstag ein Datum bekannt geben.

Das Testnetz wird eine Simulation des realen Netzes sein, das mit wertlosen „Fake-Coins“ arbeiten wird. In wenigen Monaten soll Ethereum 2.0 offiziell gestartet und damit die nächste Ära von Ethereum eingeläutet werden.

About Author

Collin Brown

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Die Kommentare sind geschlossen.