ADVERTISEMENT

Ethereum: Milliardär Mark Cuban investiert in NFT-Marktplatz Mintable

  • Die Plattform von Mintable ermöglicht es, gebührenfreie NFTs auf der Ethereum-Blockchain zu erstellen, zu prägen und zu verkaufen.
  • Cuban vergleicht NFTs, die Blockchain-Technologie und Smart Contracts mit den frühen Tagen des Internets.

Nicht-fungible Token (NFTs) mögen für die meisten eine „seltsame“ Investition sein. Für den Milliardär Mark Cuban sind sie jedoch ein Trend, der gerade abhebt, mit großem Potenzial für die nächste Generation von Unternehmern. Um seinen Glauben an NFTs zu untermauern, hat Cuban beschlossen, in den NFT-Marktplatz Mintable zu investieren.

Via Twitter hat das Team hinter der Plattform die Nachricht bestätigt und gesagt, dass sie „stolz“ sind, eine „der vielen Mark Cuban Companies“ zu sein. Mintable unterscheidet sich von anderen NFT-Marktplätzen dadurch, dass es den Nutzern mehr Kontrolle über die Plattform gibt und ihnen erlaubt, ihre MINT Token pro Handel zu verdienen. S

o schafft Mintable Anreize für die Community, sich an seinem Governance-Modell zu beteiligen. Auf Mintable können Benutzer ihre NFTs erstellen, prägen, auflisten und bewerben und sie dann verkaufen, indem sie ihre eigenen NFTs erstellen oder sie an den Höchstbietenden versteigern. Darüber hinaus ist die Prägung auf Mintable völlig kostenlos, die Benutzer benötigen kein Gas (ETH). In Bezug auf die Finanzierung durch Mark Cuban versprach das Mintable Team bald mehr Informationen zu teilen.

Der Vorteil von Ethereum gegenüber Bitcoin?

In einem Interview für CNBC verglich Cuban NFTs, die Blockchain-Technologie und dezentralisierte Finanzprotokolle mit den frühen Tagen des Internets. Der Milliardär glaubt, dass NFTs es Schöpfern ermöglichen, direkt von ihren Werken zu profitieren und ist daher der Meinung, dass hier „ihr wahrer Wert liegt“.

Die Technologie ist real, der Einfluss ist real und dauerhaft“, sagte Cuban in dem Interview. Während er glaubt, dass sich der Hype irgendwann „beruhigen“ wird, sagt er voraus, dass die Blockchain-Industrie und die Technologie, die NFTs unterstützt, schließlich die Art und Weise verändern wird, wie die Welt mit Kunstwerken handelt. Cuban erklärte:

Blockchain und Smart Contracts und Marktplätze sind hier, um zu bleiben.

Der Geschäftsmann hatte bis zuletzt eine etwas zwiespältige Haltung zu Kryptowährungen, allerdings hat sich seine Haltung vollkommen geändert. Gleichwohl ist er optimistischer gegenüber Ethereum als Bitcoin, da die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung „einen Vorteil“ als Wertaufbewahrungsmittel hat.

Als Antwort auf einen Kommentar von Peter Schiff, der für seine „Anti-Crypto“-Haltung bekannt ist, sagte Cuban, dass sich die Kryptowährungsindustrie in einer „Proof of Concept“ Phase befindet. Der Milliardär erwartet, dass sich die Technologie weiterentwickelt und neue Anwendungen auftauchen werden, welche die derzeit bekannten Innovationen übertreffen werden. Außerdem sagte Cuban, dass Gold als Wertaufbewahrungsmittel tot ist:

BTC/Eth sind Technologien, die Sie zum Banker machen können, einen reibungslosen Austausch von Werten ermöglichen und in eine unbegrenzte Reihe von geschäftlichen und persönlichen Anwendungen erweiterbar sind.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.