Ethereum-Konkurrent Chainlink startet Staking für massive Profite – So kannst du profitieren

  • Der Chainlink v0.1 Staking-Pool wird zunächst auf 25 Mio. LINK begrenzt sein, was etwa 5 Prozent des aktuellen Umlaufs entspricht. 
  • Die Chainlink-Entwickler wollen diese Obergrenze jedoch sukzessive auf 75 Millionen LINK erhöhen.

Chainlink network, eine Open-Source-Blockchain, die die Möglichkeiten von Smart Contracts erheblich erweitert, indem sie den Zugang zu Daten aus der realen Welt ermöglicht, hat die Einführung von Staking v0.1 am 6. Dezember geplant, allerdings nur als Beta-Release. Chainlink-Adressen, die sich für den frühen Zugang qualifizieren, können in den ersten beiden Tagen bis zu 7000 LINK staken.

Am 8. Dezember 2022  um 19:00 deutscher Zeit wird das Staking für den allgemeinen Zugang mit einem Limit von 7000 LINK pro Adresse zur Verfügung gestellt – immer noch Beta. Chainlink äußert sich darüber in einem Blogbeitrag:

„Der bevorstehende Start von Chainlink Staking v0.1 ist ein Wendepunkt sowohl für die Sicherheit des Chainlink-Netzwerks als auch für sein wirtschaftliches Design. In Kombination mit anderen wichtigen Economics 2.0-Programmen wie Chainlink BUILD und Chainlink SCALE tritt das Chainlink-Ökosystem in die nächste Phase nachhaltigen Wachstums, erhöhter krypto-ökonomischer Sicherheit und völlig neuer Ebenen der Wertschöpfung im gesamten Netzwerk ein.“

Nach der Veröffentlichung von Staking v0.1 hat die LINK-Münze in den letzten 14 Tagen rund 22 Prozent zugelegt und wurde am Donnerstag für 7,56 Dollar gehandelt. Mit einem Gesamtangebot von einer Milliarde befinden sich etwa 491.599.971 LINK im Umlauf. Trotz des anhaltenden Bärenmarktes, in dem die LINK-Token um mehr als 85 Prozent gefallen sind, hat das Chainlink-Ökosystem eine Marktkapitalisierung von rund 3.7 Milliarden Dollar.

Der Chainlink v0.1 Staking-Pool ist zunächst auf 25 Millionen LINK begrenzt, was etwa 5 Prozent der umlaufenden LINK-Menge entspricht. Diese Obergenze soll jedoch schrittweise auf 75 Millionen LINK erhöht werden.

Chainlink-Networks Position im Kryptomarkt

Das Chainlink-Netzwerk will 2,75 Millionen LINK für Knoten-Betreiber, die staken wollen,  zuteilen und reservieren. In der Beta-Version wird es weitere Pool-Zuteilungen je nach der Rolle der Teilnehmer im Netzwerk geben.

Etliche Community-Mitglieder haben ihre Enttäuschung über die langsame Einführung des Stakings zum Ausdruck gebracht. Es wird noch ein weiteres Jahr dauern, bis die Staker der Version 0.1 ihre Token in der Version 0.2 freischalten können.

Folge uns für tägliche Crypto-News!

Die Betreiber des Chainlink-Netzwerks weisen jedoch darauf hin, dass Smart Contracts und Staking mit innovativen Funktionen höchster Sicherheit erfordern, und die Entwicklung brauche eben ihre Zeit:

Abboniere unseren täglichen Newsletter!


          Kein Spam, keine Werbung, nur Insights. Abmeldung jederzeit möglich.

„Die Entwicklung von Smart Contracts erfordert oft längere Zyklen, um doppelte Prüfungen und technische Anstrengungen über mehrere Versionen hinweg zu minimieren.“.

Der Wohlstand von Chainlink im Staking-Programm führt zu einem harten Wettbewerb mit dem Ethereum-ähnlichen Programm. Außerdem können Krypto-Investoren aus einer Vielzahl von Staking-Programmen mit besseren Funktionen wählen.

Crypto News Flash unterstützt nicht und ist nicht verantwortlich oder haftbar für den Inhalt, die Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie irgendwelche Handlungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen vornehmen. Crypto News Flash ist weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch die Nutzung oder das Vertrauen auf die genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht wurden oder angeblich verursacht wurden.

About Author

Let’s talk crypto, Metaverse, NFTs, and CeDeFi, and focus on multi-chain as the future of blockchain technology. I like analyzing on-chain data in search of reliable investment.

Comments are closed.