ADVERTISEMENT

Ethereum ist die beste Investition in 2021, laut zwei Elite-Tradern

  • Trader Michael van de Poppe glaube, dass Ethereum zunächst ein höheres Tief erreicht wird, möglicherweise bei 1.000 USD, bevor ein Ausbruch auf 3.000 USD erfolgt.
  • Analyst Lark Davis skizzierte sechs Faktoren, die den Kurs von Ethereum im Jahr 2021 auf neue Höchststände treiben werden. 

Ethereum ist eine der am besten performenden Kryptowährungen im vergangenen Jahr gewesen. ETH schoss von einem Tiefstand von 113 USD, weniger als vor einem Jahr, auf ein neues Allzeithoch bei 1.450 USD vor nur einer Woche. Und laut zwei prominenten Analysten könnten wir erst am Anfang einer großen Rallye stehen.

Der in Amsterdam ansässige Krypto-Trader Michael van de Poppe nahm kürzlich auf Twitter Stellung, um Ethereum als eine der besten Investitionen des Jahrzehnts zu preisen. Der Händler erwartet, dass die Kryptowährung ein höheres Tief anstreben wird, wahrscheinlich bei 900 oder 1.000 USD. Danach könnte ETH aber einen erneuten Aufwärtstrend starten, der den Kurs verdoppeln wird, wie der Analyst erklärte.

Van de Poppe hatte in der Vergangenheit eine ETH-Preisprognose von 10.000 bis 17.500 USD am Ende des aktuellen Bullenzyklus prognostiziert.

6 Gründe, warum Ethereum im Jahr 2021 massive Gewinne abwerfen wird

Ein weiterer Trader und Analyst, Lark Davis, glaubt, dass Ethereum die beste Kryptowährung ist, um in diesem Jahr zu investieren. Der beliebte YouTuber ging sogar noch weiter und nannte die sechs Schlüsselfaktoren, von denen er glaubt, dass sie den Kurs der Kryptowährung antreiben werden.

„Ihr wisst, dass ich Bitcoin liebe. Aber 2021 wird das Jahr von Ethereum“, sagte Davis gegenüber seinen 187,000 YouTube-Abonnenten. Davis‘ erster Grund sind die kommenden CME-Futures für Ethereum. Die Institution enthüllte im Dezember, dass sie im Februar dieses Jahres Futures-Kontrakte für die Kryptowährung einführen werde.

Da die CME die größte Futures-Börse der Welt ist, „wird sie institutionellen Spielern ihren ersten Vorgeschmack auf Ethereum bieten“, erklärte Davis. Zwar gibt es Bitcoin-Futures bereits seit vier Jahren. Für viele sind sie daher keine spannende Sache mehr, dies gilt aber nicht für die Wall Street. Davis glaubt, dass diese „nicht blind sei“ bei einem Vermögenswert long zu gehen. Die Wall Street wird höchstwahrscheinlich ETH long gehen und helfen, den Kurs nach oben zu treiben, wie er konstatierte.

Ein weiterer Bullischer Faktor ist der angekündigte Galaxy Ethereum Fund. Der von Mike Novogratz‘ Galaxy Digital aufgelegte Fonds wird institutionellen Anlegern ein Engagement in ETH bieten. Im Rahmen der Ankündigung des Fonds offenbarte Galaxy Digital, dass es glaubt, dass Ether in 2021 „ein Investment-Liebling unter Institutionen werden wird.“

Zudem entlarvte Grayscale mit seinem ETH Fund den Mythos, dass Investoren nur an Bitcoin interessiert sind. Der Grayscale Ethereum Trust zieht momentan über 4 Milliarden USD an. Erst gestern gab das Unternehmen bekannt, dass sie ihren Ethereum Trust für Privatanleger wieder geöffnet hat. Davis glaubt, dass dies ein weiterer bullischer Faktor für Ethereum sein wird.

DeFi und ETH 2.0

Nicht zuletzt kann man die Zukunft von Ethereum nicht vorhersagen, ohne auf das dezentrale Finanzwesen (DeFi) einzugehen. In den letzten neun Monaten hat DeFi die Kryptowährungsindustrie definiert, so Davis. Er erwartet, dass sich dieser Trend bis ins Jahr 2021 fortsetzen wird.

Der Gesamtwert, der in DeFi eingeschlossen ist, das Volumen, das auf dezentralen Börsen passiert, die Menge an Geld, die in die verschiedenen DeFi-Farmen fließt und die Anzahl der Nutzer von DeFi-Anwendungen, sie alle steigen weiter an. Alle Metriken sprengen im Moment die Charts für DeFi. […] Und 95% der DeFi geschieht auf nur einer Blockchain im Moment – Ethereum.

Während DeFi bald auch auf anderen Chains wie Polkadot und Cardano Einzug halten könnte, dominiert Ethereum immer noch.

EIP-1559 ist ein weiterer Grund, sich auf Ethereum im Jahr 2021 zu freuen. Der Vorschlag zur Verbesserung von Ethereum wird das System zur Verwaltung der Gasgebühren der Kryptowährung ändern und die Hälfte der Transaktionsgebühr verbrennen. Davis erwartet, dass das Upgrade in ein oder zwei Monaten implementiert wird.

„Es wird ein großer Katalysator für Ethereum sein, weil es einfach die Ökonomie der Kryptowährung auf den Kopf stellt“, erklärte er.

Ganz entscheidend für Ethereum wird zudem der Fortschritt bei ETH 2.0 sein, ein Upgrade, von dem Davis glaubt, dass es der größte Faktor für das Wachstum sein wird.

ETH 2.0 wird kommen, und wenn es soweit ist, wird es all diese anderen Smart Contract-Plattformen überflüssig machen.

About Author

Steve ist seit vier Jahren Blockchain-Autor und seit noch längerem ein großer Krypto-Enthusiast. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn besonders die Chancen fur Entwicklungsländer.

Comments are closed.