ADVERTISEMENT

Ethereum Gemeinschaft schlägt DAO für verlorene ETH durch Fehleingaben vor

  • Nachdem ein Ethereum Nutzer durch einen Tippfehler bei der Eingabe einer Wallet-Adresse 40 ETH verloren hat, ist eine große Diskussion über mögliche Lösungen für das generelle Problem entbrannt.
  • Unter anderem hat die Community eine DAO vorgeschlagen, die den Verlust der Nutzer entschädigen könnte. 

Innerhalb der Ethereum Community gewinnt derzeit ein Vorschlag an Beliebtheit, der die Nutzung der Ethereum Blockchain zumindest zu einem gewissen Teil benutzerfreundlicher macht. Insbesondere Einsteiger im Krypto-Space fürchten sich davor, dass ihre Gelder durch einen einzigen Tippfehler bei der 42-stelligen Zeichenfolgen für immer verschwinden können, wenn sie eine falsche Adresse eingeben. Genau dies ist einem Ethereum Nutzer passiert, der 40 Ether (ETH) im Wert von über 8.000 USD an eine falsche Adresse gesendet hat.

Im Subreddit r/Ethfinance schrieb der Benutzer mit dem Namen daso14, dass er versehentlich eine falsche Adresse eingegeben hat, die ein einziges falsches alphanumerisches Zeichen enthielt. Laut dem Nutzer wurde angeblich ein falsches Zeichen in die Zwischenablage seines Computers kopiert. Am 16. Mai schlug der Reddit-Benutzer SrPeixinho daraufhin die Schaffung eines Mechanismus zur Rettung von Ether vor, konkret einer DAO (Decentralized Autonomous Organisation), die versehentlich an zufällige Adressen geschickt werden.

Ethereum Gemeinschaft schlägt DAO für Tippfehler bei Adressen vor

Die DAO soll Benutzern, die ihre Gelder versehentlich an falsche Adressen geschickt haben, eine Rückerstattung gewähren, sofern die Adresse nur ein oder zwei falsche Zeichen enthält. Laut SrPeixinho ist eine dauerhafte Lösung des Problems notwendig, da der Totalverlust für die Eingabe von ein oder zwei falschen Zeichen zu hart sei.

Dementsprechend würde der Zweck der DAO darin bestehen, Benutzern, die ihre Gelder irrtümlich an eine falsche Adresse geschickt haben, eine Rückerstattung zu gewähren, falls die Adresse maximal zwei falsche Zeichen enthält. Wie die Ethereum Gemeinschaft im Verlauf der Diskussion erklärte, könnte die DAO auf einem einfachen Smart Contract basieren, der sich durch Spenden der Ethereum Gemeinschaft finanziert.

Andere Community Mitglieder wiesen auf Unstoppable Domains hin, um potenzielle Tippfehler auszuschließen. Der Dienst hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Versenden und Empfangen von Zahlungen mit Kryptowährungen so einfach wie nur möglich zu gestalten. Hierfür können Benutzer eine .zil oder .crypto-Domain auf der Ethereum Blockchain erwerben und die Website mit einer Wallet-Adresse verknüpfen.

Ein anderer Vorschlag sah vor, dass Prüfsummen in Krypto-Wallets implementiert werden sollten, um mögliche Fehler einfacher entdecken zu können. Ob eine Umsetzung einer der Vorschläge erfolgt, bleibt jedoch abzuwarten. Zum Redaktionszeitpunkt waren insbesondere keine konkreten Umsetzungspläne für eine DAO für verlorene ETH bekannt.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend