ADVERTISEMENT

Ethereum DeFi: PICKLE steigt um 1.800% – Buterin lobt Projekt

  • Mitbegründer von Ethereum, Vitalik Buterin, hat die Aufmerksamkeit der Investoren auf den neuen DeFi-Token PICKLE gelenkt.
  • Das Governance-Modell von Pickle.finance soll Ungleichgewichte bei Abstimmungen verhindern.

Der neue aufsteigende Stern des Ethereum DeFi-Sektors heißt PICKLE. Dem Projekt ist es gelungen die Aufmerksamkeit wichtiger Mitglieder der Krypto-Gemeinschaft auf sich zu ziehen. Im Rahmen des DeFi-Protokolls pickle.finance lobte Vitalik Buterin das neuartige Governance-Modell.

In der Vergangenheit hat Buterin Vorbehalte gegenüber dem gegenwärtigen Zustand des DeFi-Sektors des Ethereum und seiner Nachhaltigkeit geäußert. PICKLE weist jedoch Merkmale auf, durch die es sich von anderen „Lebensmitteltoken“ wie SUSHI, HOTDOG, KIMCHI u.a. unterscheidet. Der Mitbegründer von Ethereum erklärte nach der Einführung des neuen Governance-Modells von pickle.finance am 13. September Folgendes:

Schön! Wie bestimmt man individuelle Identitäten, um zu verhindern, dass Einzelpersonen ihre Gelder auf viele Konten aufteilen, um zu verhindern, dass sie auf dem Boden der Tatsachen bleiben?

Nach dieser prominenten Erwähnung sind viele Investoren in PICKLE eingestiegenn. In weniger als einem Tag stieg der Preis von PICKLE von 4,45 USD auf das bisherige Allzeithoch von 85,24 USD. Gleichzeitig stieg das Handelsvolumen von PICKLE nach Angaben von Coingecko von 800.000 USD auf 53 Millionen USD. Seitdem ist der Preis des Tokens gesunken, hat sich aber in den letzten 24 Stunden erholt und steht zum Redaktionszeitpunkt bei 75 USD mit einem Plus von 54,9%.

Ethereum ETH

Quelle: https://www.coingecko.com/en/coins/pickle-finance/usd#panel

Was unterscheidet PICKLE von anderen DeFi-Projekten?

Das pickle.finance-Protokoll belohnt seine Benutzer für die Bereitstellung von Liquidität für bekannte Stablecoins wie Tether. Die Benutzer, die den größten Gewinn erzielen, sind jedoch diejenigen mit Geldern in einem Liquiditätspool, die eine Stablecoin zu einem Preis handeln, der unter dem Preis des Vermögenswertes liegt, an den sie gebunden sind. Das Gegenteil gilt für Liquiditätspools mit Stablecoins, die über dem Vermögenswert, an den sie gebunden sind, gehandelt werden.

Mit anderen Worten, ein Liquiditätspool, der mit dem USDT/ETH-Paar handelt, erzielt größere Profite, wenn der Preis des gehandelten Stablecoin einen Preis unter einem USD besitzt. Pickle.finance ermöglicht den Benutzern derzeit die Bereitstellung von Liquidität für folgende Handelspaare: USDT/ETH, suSD/ETH, USDC/ETH, DAI/ETH. Auf diese Weise schafft das Protokoll Anreize, um die Volatilität der Stablecoins zu verringern und sie laut seiner Website näher an den Preis des Vermögenswertes zu bringen, an den sie gebunden sind.

Darüber hinaus verfügt das Protokoll über ein Governance-Modell, das auf einem neuartigen Abstimmungssystem basiert. Im Gegensatz zu anderen Governance-Modellen beschreibt das Whitepaper, dass die Stimmen bei pickle.finane nicht nominell gezählt werden, sondern dass bei der Abstimmung die Quadratwurzel jedes Kontos berechnet wird.

Auf diese Weise versucht das Protokoll zu verhindern, dass Wale einen zu großen Einfluss erhalten, wenn sie für einen Vorschlag stimmen. Über ihren Twitter-Account stellt das Team hinter dem Protokoll Folgendes fest: „Die Wale werden nicht nominell gezählt, sondern es wird die Quadratwurzel aus jedem Konto berechnet:

Zum Beispiel haben die beiden folgenden Situationen die gleiche Menge an Stimmrecht:

1. Ein Wal, der 100 Stimmen abgibt.
2. 10 normale Personen, die jeweils 1 Stimme abgeben.

Dadurch erhalten Ideen mehr Macht, die die Aufmerksamkeit einer großen Zahl von Menschen auf sich ziehen können.

Das Protokoll muss jedoch noch einen Mechanismus entwerfen, um Nutzer zu identifizieren und Wale daran zu hindern, den Entwurf des Governance-Modells zu umgehen. Vorerst wird es als Werkzeug zur „Verlangsamung ihrer Entwicklung“ dienen.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Libertex ribbon

Follow us to the moon!

Send this to a friend