Ethereum DeFi: Dieser neue Token steigt um 900% in 7 Tagen

  • YFDOT ist in den letzten 7 Tagen von nur 13,1 USD auf 132 Dollar USD gestiegen.
  • Das Token ist eine DeFi-Version der bereits bekannten Kryptowährung Polkadot.

Eine neuer Token reitet auf der Welle der dezentralisierten Finanzen (DeFi) ganz nach oben und hat in nur einer Woche einen Preisanstieg von 900% erreicht. Yearn Finance DOT (YFDOT) stieg von 13,1 Dollar auf ein Allzeithoch von 132 Dollar.

Der Aufstieg bis an die Spitze

YFDOT ist nach Angaben von CoinGecko ein relativer Neuling in der DeFi-Szene. Die Marke wird erst seit dem 13. Oktober gehandelt, als sie bei 65,95 Dollar debütierte. Nach einem kurzen Anstieg auf 73,3 $ verlor der Token über 80% seines Wertes, und stand vor 2 Wochen bei 11 USD. In den vergangenen 7 Tagen hat das YFDOT jedoch seinen Kurs geändert und einen unglaublichen Anstieg verzeichnet, der es zu einem der größten Gewinner im boomenden DeFi-Sektor macht.

Am 24. November stieg YFDOT auf 136,6 USD und verzeichnete damit einen Anstieg von 946% gegenüber dem Stand von nur einer Woche zuvor, als es bei 13,6 USD handelte. Seitdem hat der Preis kurzzeitig korrigiert und wird zum Redaktionszeitpunkt bei 100,50 USD gehandelt. YFDOT kann auf Uniswap, Hotbit, CoinTiger und DigiFinex gehandelt werden.

YFDOT wurde als die DeFi-Token-Version der „dezentralen Web-Plattform der nächsten Generation“ Polkadot konzipiert. Die Kryptowährung ist mit einem Wert von 4,9 Milliarden USD die neuntgrößte weltweit. Der Token ist Teil von YFSwap, einer Plattform, die versucht, DeFi-Farming in den wichtigsten Kryptowährungen einzuführen. In einem Blog-Beitrag vom 4. Oktober erklärte YFSwap, dass es beabsichtigt, die „schlechten Projekte“, die den DeFi-Sektor verdorben haben, zu beseitigen. Der Bericht führt aus:

Es gibt keine Gründeraktien, keine VC-Beteiligung, lediglich eine faire und gleichberechtigte Verteilung der Einsätze, um eine breite und visionäre Gemeinschaft anzuziehen, die die Zukunft des Protokolls und des Tokens lenkt.

Um den Preis von YFDOT weiter in die Höhe zu treiben, beabsichtigt das Team, bis zum ersten Quartal 2021 15 % des gesammten Supplys zu verbrennen. Der erste Coinburn von 5% fand im dritten Quartal dieses Jahres statt, die zweite wird voraussichtlich vor Jahresende stattfinden.

Der DeFi-Boom

Der Aufstieg des YFDOT an die Spitze ist zwar ein Blickfang, aber nicht einzigartig im DeFi-Sektor. In diesem Bereich gibt es zahlreiche Projekte die über Nacht in schwindelerregende Höhen geschossen sind. Das bemerkenswerteste ist yearn.finance, ein DeFi-Token, das die Welt im Sturm eroberte. Nach dem offiziellen Start im Juli schoss der Preis schnell in die Höhe und erreichte ein Allzeithoch, das keine anderer Altcoin bislang erreicht hat und übertraf sogar den Preis von Bitcoin.

Das YFI-Token von Yearn.finance erreichte am 20. August das einstige Allzeithoch und konnte bis heute nicht zu diesem Preis zurückkehren. Zum Redaktionszeitpunkt steht YFI bei 23.612 USD und liegt damit mehr als 4.500 USD über dem Preis von Bitcoin. Einige Analysten sagen voraus, dass der YFI Kurs einen Preis von 34.500 USD erreichen könnte, wenn er sich weiterhin über seinem 100-tägigen einfachen gleitenden Durchschnitt hält.

Obwohl Bitcoin geflippt wurde, liegt die Marktkapitalisierung von YFI bei nur 662.441 USD, verglichen mit der von BTC bei 353 Milliarden USD. Der Grund dafür ist, dass das Gesamtangebot des Tokens nur 30.000 beträgt. Wie der Kryptowährungs-Investor Ian Lee kürzlich erklärte, ist das Flippening jedoch nicht von großer Bedeutung.

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.