ADVERTISEMENT

Ethereum basierte DeFi Token schießen um bis zu 2.000% in die Höhe

  • Auf Ethereum basierende DeFi-Token haben Hochkonjunktur, wie der neueste, der META Token (MTA) zeigt, der seit seiner Einführung vor zwei Tagen rund 2.000 % gewonnen hat.
  • YFI hat in weniger als 24 Stunden ebenso einen 2.000%igen Anstieg erzielt, während LEND seit Anfang des Jahres um über 1.500% gestiegen ist.

mStable, ein auf Ethereum basierendes DeFi-Protokoll (ETH), lancierte am 18. Juli dieses Jahres seinen META Token (MTA). Der Hype um die Veröffentlichung war riesig, und innerhalb von knapp einem halben Tag handelte das Token zum 16-fachen seines ursprünglichen Wertes bei 0,15 Dollar. Zum Zeitpunkt der Lancierung erhielten MTA Investoren damit eine Rendite von 1.000% von ihrer ursprünglichen Investition, wobei der Token Preis aktuell sogar noch höher gestiegen ist.

Zum Redaktionszeitpunkt handelte der META Token bei 3,64 Dollar, mit Gewinnen von 9,6% in den letzten 24 Stunden und einem Gewinn von über 2.0000% seit dem Launch. Der Messari Forscher Ryan Watkins erklärte über via Twitter, dass der Token mit einem neuen Verfahren eingeführt wurde, das er als „IDO“ bzw. Initial Decentralized Exchange Offering bezeichnete.

MTA wird jetzt zum 16fachen des Seed-Preises von 0,15 Dollar gehandelt. Die Dynamik rund um das Angebot war viel fairer, aber dennoch trieb die FOMO den Preis weit höher als jeder andere IDO bisher. Ich frage mich, ob die meisten Leute zu diesem Zeitpunkt beim ursprünglichen Angebot weniger bezahlt hätten.

Der boomende DeFi-Sektor von Ethereum liefert hohe Renditen

Zwar ist der Anstieg von MTA beeindruckend, aber bei weitem nicht einzigartig. Auch der YFI Token des yearn.finance Protokolls verzeichnete in weniger als 24 Stunden seit seiner Einführung einen Zuwachs von 2.000%. Nach Angaben von yearn.finance hatte der YFI Token keinen Anfangswert und kein Pre-Mining. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung notierte YFI bei 1.383 USD nach einem Anfangswert von 0 USD. Ein weiterer bemerkenswerter Fall ist der LEND Token des Aave Protokolls. Wie aus dem untenstehenden Chart ersichtlich ist, hat der Token im letzten Jahr 1.500% zugelegt, was es zu einer der besten Investitionen des Jahres 2020 macht.

Die überlegene Leistung von LEND und den anderen oben erwähnten DeFi Token geht Hand in Hand mit dem exponentiellen Wachstum des DeFi-Sektors von Ethereum. Nach dem Absturz des Sektors im März hat der DeFi-Sektor von Ethereum kürzlich einen Gesamtwert von 2 Milliarden Dollar überschritten. Die Anleger scheinen angetrieben zu sein, die besten Renditen zu erzielen, und im Gegensatz zu Bitcoin, das seinen Preis im letzten Monat stabil gehalten hat, sieht der DeFi-Sektor derzeit stark lukrativ aus.

Wie der Unternehmer Qiao Wang feststellt, gibt es heute jedoch viele Faktoren, Projekte und Bewegungen im DeFi-Sektor. Wang räumt ein, dass vieles von dem, was geschieht, einfach auf Glück oder eine Kombination aus Glück und Geschicklichkeit zurückzuführen ist, so Wang:

(…) Wenn Sie glauben, dass die Anführer der DeFi genau wissen, was sie tun, dann wissen sie es nicht. Jeder lernt nach und nach. Es ist auch noch zu früh, um Glück von Können zu trennen. Ich selbst eingeschlossen. Lassen Sie sich also nicht entmutigen, wenn Sie nicht mithalten können.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

ProfitFarmers