Ethereum 2.0: Vitalik Buterin sendet 1,4 Millionen USD um Launch vorzubereiten

    • Der Erfinder von Ethereum, Vitalik Buterin, schickt 1,4 Millionen USD beziehungsweise 3200 ETH in 100 Transaktionen an den Eth2 Deposit Contract.
    • Buterin versucht, Vertrauen bei den Nutzern aufzubauen, um ein Ziel von 524.288 ETHs zu erreichen, die für den Start von Eth2 festgelegt sind.

Ethereum befindet sich in einer bullischen Phase. Am 4. November bestätigte die Ethereum Stiftung den Start des Ethereum 2.0 Deposit Contracts. Sie legte auch den 1. Dezember als vorläufiges Datum für den Start der Beacon Chain fest. Der Gründer von Ethereum, Vitalik Buterin, hat die erste Stufe der Phase 0 zu Ethereum 2.0 unterstützt.

Seit der Lancierung des Deposit Contracts können sich Anleger beteiligen, indem sie 32 Ether (ETH) zahlen und die Mittel an die Adresse des Deposit Contracts senden. Insgesamt werden mindestens 16.384 Einzahlungen beziehungsweise 524.288 ETH benötigt, fast 200 Millionen USD, bis zum Einsatz der Beacon Chain.

Buterin war bisher einer der wichtigsten Geldgeber. Der Gründer von Ethereum hat sein Vertrauen in das Projekt bewiesen, indem er eine Anzahlung von 3200 ETH für über 1,4 Millionen USD, aufgeteilt in 100 Transaktionen von je 32 ETH, geleistet hat. Buterin behält immer noch etwa 2,5 Millionen USD in der Adresse, von der aus er die Gelder geschickt hat, und 1 Million USD in anderen Assets, die auf Ethereum basieren.

Es wird spekuliert, dass Buterins Transaktionen Teil einer Strategie sind, um das Vertrauen der Investoren zu stärken und diese zu ermutigen, sich in der erforderlichen Höhe an der ETH zu beteiligen. Als Teil des Einsatzes der Beacon Chain müssen die Investoren die Mittel für zwei Jahre unter Verschluss halten. Einige Nutzer haben Bedenken geäußert, weshalb Buterin eine Vertrauensbotschaft aussendet. Gleichzeitig hat der Gründer von Ethereum eine Studie herausgegeben, in der er die Vorteile des Konsensprotokolls von Ethereum 2.0, Proof-of-Stake, im Vergleich zum Konsensprotokoll von Bitcoin, Proof-of-Work, untersucht.

Zu den von Buterin genannten Vorteilen gehören Energieeinsparungen und der Verzicht von Spezialausrüstungen, um für das Staking belohnt werden. Aus diesem Grund wird erwartet, dass sich mehr Nutzer im Netzwerk beteiligen werden. Ein Nutzer wies jedoch darauf hin, dass mit der Phase 0 von ETH2, die Nutzer während der gesamten 2 Jahre eine 100%ige Uptime ihrer Fonds aufrechterhalten müssen. Buterin sagte:

Es wird von niemandem erwartet, dass er die 100%ige Uptime aufrechterhalten kann. Sie können mit nur 60% Uptime profitabel sein. Falls Sie Angst haben, zu spekulieren, weil Sie befürchten, dass Ihr Computer einen Tag lang offline gehen könnte – die Regeln für Belohnung und Strafe sind so gestaltet, dass sie ziemlich nachsichtig sind.

18 Millionen für den Ethereum 2.0 Deposit Contract

Zum Redaktionszeitpunkt beläuft sich der Deposit Contract auf schätzungsweise 40.165 ETH in Höhe von 18.656.250 USD, etwa 10% der für den Einsatz der Beacon Chain im Dezember erforderlichen Summe. Es bleibt die Frage, ob das Ziel bis zum vorläufigen Termin erreicht wird.

Experten wie Adam Cochran haben erklärt, dass die Markteinführung von Eth 2.0 einen Angebotsschock auf dem Markt verursachen wird. Daher wird sich dies positiv auf den Preis der ETH auswirken. Es ist aber auch notwendig, dass etwa 13% des zirkulierenden Angebots der ETH abgesteckt werden, um das derzeitige Sicherheitsniveau zu erreichen, das Ethereum mit dem PoW-Protokoll hat.

In der Community ist eine mögliche Zunahme der Zentralisierung des Netzwerks auch ein Anliegen der Nutzer. Verbunden mit der Unsicherheit aufgrund der Volatilität des ETH-Preises und dem Risiko, einen großen Geldbetrag zu verlieren. Daher haben die Entwickler des Ethereum Core mehrfach bekräftigt, dass die Investoren sicherstellen müssen, dass sie die Gelder an die richtige Adresse schicken.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.