Stoner-Cats NFTs blockieren Ethereum-Netzwerk – ETH-Verluste im Wert von 800.000 Dollar

  • Besitzer von Stoner-Cats NFT erhalten Zugang zu allen zukünftigen Episoden der Zeichentrickserie.
  • Das Wachstum des NFT-Gaming-Marktes hat DeFi in der letzten Woche um das 8-fache überholt.

Das Ethereum-Blockchain-Netzwerk steht wieder einmal vor einer großen Überlastung, und es sind die Katzen, die dafür verantwortlich sind – die Stoner-Cats, genauer gesagt. Stoner-Cats NFTs verstopften das Ethereum-Netzwerk inmitten einer massiven Nachfrage. Es ist nicht das erste Mal, dass das Ethereum-Netzwerk mit einem solchen Problem konfrontiert ist. 2017 führte das berüchtigte CrytoKitties-Spiel von Dapper Labs zu einer ähnlichen Überlastung.

Wie sich herausstellte, waren die NFTs für Mila Kunis´ Zeichentrickserie „Stoner Cats“ in nur 35 Minuten ausverkauft. Das trieb die Ethereum-Gaspreise hoch.

Die Fernsehserie mit dem Katzenthema wird von verschiedenen Entertainern und Persönlichkeiten aus dem Kryptobereich gesprochen. Sie hat unter NFT-Fans zu einem massiven Hype geführt. In der Serie spricht Ethereum-Gründer Vitalik Buterin die Stimme von Lord Catsington, „The Spirit Guide“. Außerdem sind in der Zeichentrickserie weitere beliebte Synchronsprecher wie Ashton Kutcher, Chris Rock und Seth McFarlane zu hören.

Bei der ersten Tranche von Stoner Cats konnten die Sammler einen begrenzten Vorrat von 10.420 NFTs kaufen. Jede Stoner Cat NFT kostete 0,35 ETH oder 804 Dollar. Der Verkauf der ersten Tranche von Stoner Cats NFTs erbrachte also insgesamt über 8 Millionen Dollar. Diese Sofortkäufe ließen den Gaspreis für einen kurzen Zeitraum auf 600 gwei steigen.

Darüber hinaus zeigen die Daten von Dune Analytics, dass über 344,2 ETH – etwa 700.000 Dollar – für fehlgeschlagene Transaktionen ausgegeben wurden.

NFTs Zeichentrickserie

Durch NFTs haben Blockchain-basierte TV-Shows von Krypto stark profitiert. Das ist ein klares Zeichen dafür, wie sehr die Unterhaltungsindustrie daran interessiert ist, die nächste große Technologie zu übernehmen. Auch Buterins Teilnahme deutet auf sein Interesse an solchen Projekten hin.

Die Zeichentrickserie Stoner Cats dreht sich um die liebenswerten Katzen von Frau Stoner. Mit Hilfe von Frau Stoners magischem medizinischem Marihuana erhalten diese Katzen die Fähigkeit zu sprechen. Die NFTs dienen als lebenslanger Pass, um alle zukünftigen Episoden von Stoner Cats zu sehen.

Im Moment ist der Zugang zu drei Episoden nur für NFT-Besitzer möglich. In Kürze wird er jedoch auch öffentlich zugänglich sein. Dies ist eine begrüßenswerte Entwicklung, da sie den Ton für den Verkauf exklusiver Inhalte in der Unterhaltungsindustrie mit Hilfe von NFTs angibt.

Die NFT-Spielebegeisterung hat in diesem Sommer die nächste Stufe erreicht. Tatsächlich zeigen die Daten, dass sie den DeFi-Hype auf dem Markt überholt hat. Zwar war der DeFi-Markt achtmal so groß ist, doch der NFT-Gaming-Markt ist in der letzten Woche achtmal schneller gewachsen als der DeFi-Markt.

Laut Daten von Santiment verzeichneten die NFT-Gaming-Token in der vergangenen Woche ein um 40 Prozent höheres Volumen als DeFi. Außerdem haben die NFT-Spiele DeFi in den sozialen Diskussionen überflügelt. Santiment berichtet:

Die Zahl der Erwähnungen von DeFi hatte ihren Höhepunkt im letzten Sommer, der nicht zu Unrecht „DeFi-Sommer“ genannt wurde. In den letzten Monaten stieg die Zahl wieder, aber der Durchschnitt von 2020 wurde noch nicht erreicht. Die Erwähnungen von „Gaming“ jedoch steigen seit Mai rapide an. Der Aufwärtstrend der Popularität ist sehr deutlich.

So wie die DeFi-Märkte im Sommer 2020 für Furore sorgten, wird es dieses Mal der Gaming-NFTs-Krypto-Sommer 2021 sein.

About Author

Bhushan is a FinTech enthusiast and holds a good flair for understanding financial markets. His interest in economics and finance draw his attention towards the new emerging Blockchain Technology and Cryptocurrency markets. He is continuously in a learning process and keeps himself motivated by sharing his acquired knowledge. In his free time, he reads thriller fictions novels and sometimes explores his culinary skills.

Comments are closed.