Enterprise Ethereum Alliance kündigt Start des Testnets an

  • Die Enterprise Ethereum Alliance (EEA) hat den Start ihres ersten Testnetzes angekündigt.
  • Dabei ist die EEA eine Kooperation mit Whiteblock eingegangen, um deren Genesis SaaS-Plattform für Blockchain-Tests zu nutzen.

Die EEA ist ein weltweiter Zusammenschluss prominenter Unternehmen aus der Tech-Branche, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Entwicklung der Ethereum Blockchain Technologie voranzutreiben. Dieses Konglomerat ist das größte Open-Source-Blockchain-Konsortium der Welt, welches eine unternehmensfähige Software auf Basis der Ethereum Blockchain bereitstellen möchte, die den komplexesten und anspruchsvollsten Anforderungen der Unternehmenswelt gewachsen ist.

Gestern hat die EEA bekanntgegeben, dass durch eine Kooperation mit dem Unternehmen Whiteblock das erste offizielle Testnet gestartet wurde. Zak Cole, CEO von Whiteblock und Vorsitzender der EEA Testing and Certification Working Group führt aus (frei übersetzt):

Das TestNet der EEA wird es den Mitgliedern ermöglichen, zusammenzuarbeiten und zu verstehen, wie Ethereum-Systeme auf deterministische und kontrollierte Weise in großem Maßstab funktionieren.

Im Rahmen der Partnerschaft wird die EEA die Whiteblock Genesis-Testplattform nutzen, um das offizielle Testnetz der EEA bereitzustellen und zu verwalten. Genesis wurde gestern gestartet und bietet den Nutzern die Möglichkeit, eine ganze Reihe von End-to-End-Blockchain-Tests und Entwicklungsszenarien zu pilotieren und dabei erste Erfahrungen und Ergebnisse zu sammeln.

Das Testnet soll es der globalen Geschäftswelt ermöglichen, Ethereum-Geschäftsanwendungen der nächsten Generation zu erstellen, zu testen und zu evaluieren. Die teilnehmenden Akteure können eigene Nodes aufsetzen und dApps entwickeln. Das EEA Testnet wird außerdem Metamask unterstützen und eine vollständige Daten- und Analysefunktionen bieten. EA Executive Director Ron Resnick beschreibt (frei übersetzt):

Der geschäftsorientierte Ansatz der EUA ermöglicht es der breiteren Ethereum-Geschäftswelt, zusammenzuarbeiten, zu innovieren und zur Entwicklung von Ethereum-Lösungen von Weltklasse beizutragen. Das TestNet der EUA bringt uns einen Schritt näher an die Schaffung eines Ökosystems, das die Verfügbarkeit von Anwendungen mehrerer Anbieter nach Wahl bietet.

Es wird außerdem möglich die Anforderungen von Unternehmen innerhalb des Testnet zu verifizieren und damit die Machbarkeit von Projekten vorab zu überprüfen. Die Skalierbarkeit und dazugehörige Kennzahlen, wie die Transaktionen pro Sekunde sowie weitere Performanceansprüche können einfach und schnell im Testnet eruiert werden.

Zudem können Sicherheitstests, wie die Simulierung eines 51%-Angriffs durchgeführt werden. Möglich sind auch Belastungstests an Smart Contracts, um die Gas-Kosten zu messen und dabei die Grenzen des Systems unter verschiedenen Bedingungen zu verstehen. Weiterhin können auch Migrationstests simuliert werden. Der Start des Testnet markiert einen weiteren Meilenstein in der noch jungen Geschichte der EEA.

Ethereum ist die unumstrittene Nummer 1

Ethereum stellt ein komplexes Ökosystem bereit, das viele große Tech-Giganten wie Microsoft oder Amazon mit seinen Webservices bereits nutzen. Auch im Bereich der dezentralen Anwendungen ist Ethereum mit einem Anteil von 55% des gesamten Transaktionsvolumens des dApps-Marktes weiterhin das führende Netzwerk. Im Jahr 2019 generierte ETH einen Umsatz von 12,8 Milliarden USD, gefolgt von EOS mit 6,1 Milliarden USD und TRON von 4,4 Milliarden USD.

Ethereum führt jedoch nicht nur im Bereich des Transaktionsvolumens, sondern auch in den Kategorien: Anzahl dApps, aktive dApps, neue dApps und aktive dApp-Nutzer. Mit 1,82 Millionen aktiven dApp-Nutzern hat Ethereum fast doppelt so viele Nutzer, wie TRON.

Der Kurs von Ethereum folgt dem aktuellen Markttrend und verzeichnet innerhalb der letzten 24 Stunden ein Minus von 1,33%, auf einen Preis von 161,06 USD.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.