Ethereum: Höchstes Netzwerkwachstum wird zu großem ETH-Pump führen – Santiment-Bericht zeigt nähere Details

  • Santiment prognostiziert einen Ethereum-Kursanstieg  aufgrund der starken Zunahme der Wallet-Adressen im Jahr 2022.
  • Viele Anleger vermuten, dass der Start des XEN-Projekts der einzige Grund für das Wachstum des Ethereum-Netzwerks ist.

Nach Angaben der Krypto-Analysefirma Santiment hat Ethereum einen Höchststand beim Netzwerkwachstum erreicht. Es gibt nun 135.780 neue Wallets im Netzwerk. Das ist eine Zunahme seit dem 3. Januar um 11,1 Prozent.

In einem Tweet von Santiment heisst es das Netzwerkwachstum werde auch den Kurs von Ethereum in die Höhe treiben:

„Ethereum erlebte am Samstag eine Welle neuer Adressen: 135.780 neue $ETH-Adressen tauchten im Netzwerk auf. Dies ist 11,1% mehr Netzwerkwachstum als der nächsthöhere Wert von 2022 (3. Januar). Der Anstieg der Versorgungsleistungen ist in der Regel ein Vorbote für potenzielle Ausbrüche von Vermögenswerten.

XEN-Einführung führt zu Ethereum-Netzwerkwachstum

Viele Nutzer spekulieren über eine mögliche Ursache für den Anstieg, auch wenn Santiment keinen konkreten Grund nannte. Einige Twitter-Nutzer vermuten, dass das jüngste Wachstum auf die Einführung von XEN zurückzuführen ist. Seit seiner Einführung ist das XEN-Netzwerk in der  Krypto-Community äusserst erfolgreich.

Inzwischen gibt es über 100.000 Wallets, die das Token geprägt haben. Berichte von Etherscan zeigen, dass XEN für mehr als 40% des Ethereum-Gasverbrauchs verantwortlich ist. Basierend auf den Prinzipien der Kryptowährung können Nutzer den XEN-Token beanspruchen, prägen und einsetzen. Das Projekt bietet einen selbstverwahrenden, transparenten, konsensbasierten und erlaubnisfreien Wertaustausch.

Folge uns für tgliche Crypto-News!

Ethereum konnte sein Post-Merge-Versprechen, deflationär zu werden, aufgrund der verringerten Transaktionsaktivitäten im Netzwerk nicht einlösen. Wie erwartet, ist die rückläufige Marktlage eine große Sorge für Krypto-Enthusiasten, die von der Prägung von NFTs auf Ethereum Abstand genommen haben. Vor dem XEN-Start hatte Ethereum eine Inflation von 0,21 Prozent, die nach dem Merge auf 0,13 Prozent sank. Die Fair Crypto Foundation führte am 8. Oktober den XEN-Token ein.

Für das XEN-Projekt gibt es weder eine Erstausstattung noch eine Angebotsobergrenze. Es gibt auch keine Vorprägung, CEX-Auflistung, Admin-Schlüssel oder unveränderliche Veträge. Das Projekt verwendet einen Proof-of-Participation-Mechanismus, der es den Nutzern ermöglicht, Token nur durch die Zahlung von Gasgebühren zu prägen. Das XEN Dashboard zeigt, dass es 424.642 aktive Miner im Netzwerk gibt. Das beweist, dass die Einführung von XEN eine entscheidende Rolle für das jüngste Ethereum-Wachstum gespielt hat. Die Kunden können auch von einem 20-prozentigen effektiven Jahreszins für das Staking des Tokens profitieren. Derzeit beträgt das Gesamtangebot des XEN-Netzwerks 945.446.771.

Abboniere unseren täglichen Newsletter!


          Kein Spam, keine Werbung, nur Insights. Abmeldung jederzeit möglich.

Ethereum hat in den letzten Wochen einen starken Verkaufsdruck erlebt. In den letzten sieben Tagen gab es jedoch einen Kursanstieg von 2,3 Prozent, und der Kurs liegt derzeit bei 1.307,14 Dollar. Obwohl die On-Chain-Aktivität auf Ethereum gering ist, sind die gesamten Gasgebühren im Netzwerk um zehn Prozent gestiegen. Es gibt auch einen verstärkten Zufluss von ETH an den Kryptobörsen. Die Kunden ETH im Wert von über 216 Millionen Dollar. Es bleibt zu hoffen, dass sich der Ethereum-Kurs in den kommenden Wochen positiv entwickeln wird.

Crypto News Flash unterstützt nicht und ist nicht verantwortlich oder haftbar fr den Inhalt, die Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie irgendwelche Handlungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen vornehmen. Crypto News Flash ist weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch die Nutzung oder das Vertrauen auf die genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht wurden oder angeblich verursacht wurden.

About Author

Bio: Ibukun Ogundare is a crypto writer and researcher who uses non-complex words to educate her audience. Ibukun is excited about writing and always looks forward to bringing more information to the world.

Comments are closed.