ADVERTISEMENT

EDAG zeigt die Anwendungsfälle des IOTA basierten CityBots am Flughafen

  • In einem neuen Video hat EDAG den Einsatz des CityBots und im Rahmen dessen die Verwendung von IOTA auf dem Rollfeld eines Flughafens präsentiert.
  • Wie das Video zeigt, ermöglicht das multifunktionale, autonome Fahrzeug eine In-Time-Lieferung mit Echtzeit-Verfolgung, wobei IOTA für die Kommunikation zwischen den Fahrzeugen zum Einsatz kommt.

Die EDAG Engineering Group AG, ein international tätiger Konzern im Bereich Ingenieurdienstleistungen und die IOTA Stiftung arbeiten bereits seit Längerem im Bereich der Mobilität zusammen. Das wohl aufregendste Projekt ist dabei zweifelsfrei der EDAG CityBot, ein autonomes Fahrzeug, welches erstmalig auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) im September 2019 vorgestellt wurde und verschiedene KI-Modelle kombiniert, sowie IOTA für eine sichere Kommunikation und Zahlungen einsetzt.

In einem neuen Video hat EDAG nun die Fähigkeiten des EDAG CityBots auf dem Rollfeld eines Flughafens demonstriert, um Logistikprozesse zu automatisieren und vielfältige Aufgaben in diesem Sicherheitsbereich zu übernehmen. Der CityBot kann auf dem Rollfeld unter anderem als Lotsenfahrzeug, Transportfahrzeug für das Gepäck und für größere Transporte sowie die sonstige Beladung des Flugzeugs verwendet werden.

Dabei fährt der CityBot vollständig emissionsfrei sowie autonom und kann multifunktional mit einer 24/7 Betriebszeit eingesetzt werden. Zudem ermöglicht der CityBot eine In-Time-Lieferung mit Echtzeit-Verfolgung, wobei alle Services auf einer Software-Plattform zu finden sind. Hinsichtlich der Vorteile des CityBots beim Einsatz auf einem Flughafen konstatiert EDAG auf ihrer Projektwebsite:

Herausragende Merkmale sind höchste Wirtschaftlichkeit und Effizienz, pünktliche und zielgenaue Auslieferung von Personen, Gütern und Dienstleistungen, perfektes Timing und Prozessverfolgung in Echtzeit – und obendrein ein automatisiertes Abrechnungssystem und die vollständige Service-Integration in EINER Software-Plattform. Außerdem trägt es zur Reduzierung von Unfällen, Fehlern und Emissionen bei.

Wie Johannes Barckman von EDAG in Untangled Podcast #38 im Dezember letzten Jahres erklärte, ist der nächste realistische Schritt, dass der CityBot im Jahr 2023 in Flughäfen oder anderen geschlossen, nicht öffentlichen Umgebungen getestet wird. Diesbezüglich sei EDAG in Gesprächen mit diversen deutschen Flughäfen, um den Verkehr auf dem Rollfeld vollständig durch autonome Fahrzeuge zu automatisieren.

Laut der aktuellen Roadmap soll im Jahr 2025 ein semi-öffentlicher Test an Flughäfen realisiert werden, bis 2030 CityBots im öffentlichen Bereich, wie Städten, zum Einsatz kommen.

edag iota roadmap

Source:https://www.edag-citybot.de/en/concept-evolution/#citybot-airport

Die Rolle von IOTA beim EDAG CityBot

IOTA dient in Rahmen des CityBot Konzept als Datenübertragungs- und Zahlungsprotokoll zwischen Maschinen. Aufgrund des gebührenfreien Charakters soll das IOTA Tangle einerseits als Datenübertragungsprotokoll dienen, damit die Fahrzeuge automatisiert miteinander kommunizieren und Daten austauschen können. Andererseits könnte IOTA auch für Mikrozahlungen verwendet werden, um Dienste zu bezahlen. Im Rahmen des Untangled Podcast #38 sagte Barckman hierzu:

Im Moment befinden wir uns noch in einem frühen Stadium. Wir haben auf der IAA das Konzept gezeigt, wollten aber auch die Entwicklung zeigen, wo wir IOTA im Moment einsetzen. Im Rahmen von Smart Parking werden Autos automatisch und kontinuierlich für die Zeit bezahlen. […] Dieses Potenzial haben wir kürzlich auf der IAA mit dem Proof of Concept vorgestellt. Basis war unsere bestehende Trive.me App. In diesem Proof of Concept konnten wir die Vorteile von IOTA für den Business Case darstellen.

Interessierte sollten sich den 26. Oktober 2020 vormerken. Dann wird die EDAG Group die Weiterentwicklung ihres CityBots im Rahmen der „EDAG Trade Show 2020“ vorstellen.

Seien Sie bei der Weltpremiere dabei, erleben Sie den fahr- und einsatzbereiten CityBot AI-Prototypen und die erste Stufe der künstlichen Intelligenz live in unserem Labor in Aktion und entdecken Sie das Potenzial für Ihre zukünftigen Herausforderungen.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend