ADVERTISEMENT

Dogecoin Wallet Vergleich 2019: Die besten Hardware-, Software-, Desktop- und mobilen Wallet für DOGE im Test

In der heutigen Zeit ist es schwierig den Überblick bei all den verschiedenen Dogecoin Wallet-Anbietern zu behalten. Wir stellen dir daher die besten und sichersten Dogecoin Wallets vor. Die unterschiedlichen Wallets weisen dabei einen jeweils anderen Funktionsumfang und Sicherheitsgrad auf. Wir stellen die sichersten Dogecoin Wallets zuerst vor. Dazu zählen vor allem die DOGE Hardware Wallets, gefolgt von den besten Dogecoin Desktop– und mobilen Wallets sowie Web Wallets.

Damit du verstehst, wie die einzelnen Wallets funktionieren ist es wichtig, dass du ein Grundverständnis für die Technologie mitbringst. Deswegen wollen wir dir vorab eine kurze Einführung in das Thema geben, damit du die Materie auch wirklich verstehst. Wenn du dich bereits auskennst, kannst du diesen Teil überspringen (hier klicken!)

Den aktuellen Kurs von Dogecoin findest du in unserer Marktübersicht.

Die Grundlagen - Wallet 101

Ein Dogecoin Wallet ist ein virtuelles Portemonnaie, dass im Gegensatz zu Geldbörsen für Papiergeld nicht das Geld selbst, sondern die Zugangsschlüssel dafür speichert. Die Zugangsschlüssel sind die sogenannten „Private Keys“. Je nachdem, ob die Private Keys online oder offline gespeichert werden, können zwei verschiedene Wallet-Typen unterschieden werden:

  • Cold Wallets und
  • Hot Wallets

Der größte Unterschied besteht hierbei im Merkmal „Verbindung zum Internet“. Sogenannte Cold Wallets bewahren den Private Key offline auf. Dies bedeutet, dass der Schlüssel zu keinem Zeitpunkt in Verbindung mit dem Internet steht. Dementsprechend haben Hacker keine Chance, Zugriff auf deinen Private Key zu erhalten. Damit bist du sehr effektiv vor Hacker- und Phishing-Attacken geschützt.

Hot Wallets speichern hingegen den Private Key online. Dies bedeutet, dass das Speichermedium zumindest zeitweise in Verbindung mit dem Internet ist. An dieser Stelle können Hacker versuchen den Private Key abzufangen und Zugriff auf deine Kryptowährungen zu erhalten.

Dieser entscheidende Unterschied ist auch der Grund dafür, dass große Investmentfirmen und Kryptowährungsbörsen das Kapital ihrer Kunden auf Cold Wallets lagern. Daran solltest du dir ein Vorbild nehmen und deine Private Keys ebenfalls offline aufbewahren. Dafür kannst du entweder ein Dogecoin-Paper-Wallet oder ein Dogecoin Hardware Wallet verwenden.

Des Weiteren können Hot Wallets ebenfalls in drei Unterkategorien unterteilt werden:

  • Dogecoin Desktop Wallets
  • Dogecoin Mobile Wallets
  • Dogecoin Online Wallets
Was ist der Private Key und der Public Key?
Für die Verschlüsselung der Daten bei Kryptowährungen wird ein kryptographisches Verfahren, die asymmetrische Kryptografie, verwendet. Dieses zeichnet sich dadurch aus, dass für die Verschlüsselung ein Schlüsselpaar, bestehend aus Private Key (privater Schlüssel) und Public Key (öffentlicher Schlüssel), verwendet wird. Beide Schlüssel haben eine wichtige Bedeutung.

Während der Private Key der Zugangsschlüssel ist, der das Eigentum an der Kryptowährung repräsentiert, wird der öffentliche Schlüssel verwendet, um die Wallet-Adresse zu erzeugen (ist eine Hash-Version des öffentlichen Schlüssels). Im Gegensatz zur öffentlichen Wallet-Adresse darf der Private Key niemals an Dritte weitergegeben werden. Wer den Private Key besitzt, kann auf die Wallet-Adresse zugreifen und die zugehörigen Dogecoin versenden und verwalten.

Die besten Dogecoin Hardware Wallets im Test

Hardware Wallets bieten den bestmöglichen Schutz zur Aufbewahrung deiner Dogecoin. Du kannst auch ein Paper-Wallet verwenden, jedoch musst du eine Börse oder ein Hot Wallet verwenden, wenn du auf deine Dogecoin zugreifen willst. In diesem Moment kommt dein Private Key in Verbindung mit dem Internet. Lediglich bei Hardware Wallets ist sichergestellt, dass der Private Key niemals in Berührung mit dem World Wide Web kommt.

Dies ist möglich, da die Private Keys separat auf einer Partition des Hard Wallets abgelegt werden. Selbst wenn eine Transaktion freigegeben wird, besteht keine Verbindung zum Internet. Durch diese besondere Hardwarearchitektur ist es nahezu unmöglich, dass Hacker Zugriff auf deinen Private Key erlangen.

Hardware Wallets bieten außerdem den Vorteil, dass sie deine Dogecoin selbst bei physischem Diebstahl des Geräts sehr gut schützen. Im folgenden stellen wir verschiedene Hardware Wallets vor, die alle die Möglichkeit bieten, einen PIN als auch die 2-Faktor-Authentifizierung einzurichten. Dadurch ist dein Wallet selbst dann geschützt, wenn ein Dieb dein Wallet stehlen sollte.

Unserer Meinung nach solltest du auf jeden Fall ein Hardware Wallet kaufen, da es derzeit keinen besseren Schutz für deine Dogecoin (DOGE) gibt. Außerdem ist der von dir investierte Betrag jeden Penny wert, da deine Dogecoin bestmöglich abgesichert sind.

Nachfolgend haben wir die Vor- und Nachteile von Dogecoin Hardware Wallets zusammengefasst:

Die Vorteile von Dogecoin Hardware Wallets:
✅ Derzeit gibt es keinen bessere Sicherheit
✅ Deine private Keys werden offline gespeichert
✅ Es können mehr als 1.100 verschiedene Kryptowährungen neben Dogecoin verwaltet werden
✅ Jede Transaktion muss manuell physisch per Knopfdruck bestätigt werden
✅ Regelmäßige Sicherheitsupdates
✅ Bei den renommierten Herstellern wie Ledger oder Trezor steht ein fantastischer Kundensupport zur Verfügung

Die Nachteile von Hardware Wallets sind:
Die Anschaffung des Wallets kostet ein wenig Geld
❌ Keine Einlagenversicherung, wie dies bei eToro angeboten wird

Die 3 besten Hardware Wallets in 2019
Hardware WalletInfoTest
Ledger Nano X kaufen

UNSER Testsieger: Das Ledger Nano X
100 Kryptowährungen gleichzeitig verwalten
Kompatibel mit über 1.100 Kryptowährungen
Bluetooth-Verbindung für mobiles Wallet
Neues Flagschiff des Markführers
⛔ Preis: 119,90 € - liegt im mittleren Bereich

Testbericht lesen

Testbericht lesen

Ledger Nano S kaufen

⚡ Bestes Preis/Leistungsverhältnis: Das Ledger Nano S
Sehr guter Preis: 59,90
Kompatibel mit 1.100 Kryptowährungen 
Bewährte Qualität: bereits über 1,3 Mio. Mal verkauft
⛔ Verwaltung von max. 5 Kryptowährungen gleichzeitig

Testbericht Ledger Nano S

Testbericht lesen

Trezor Model T kaufen

⚡ Platz 3: Das Trezor Model T
Über 1.000 Kryptowährungen werden unterstützt
Bewährte Qualität von Trezor
Installation der Firmware auf dem Gerät erst bei Neueinrichtung
⛔ Etwas leistungsschwächer im Vergleich zum Nano X
⛔ Hoher Preis: rund 180

Testbericht Trezor Model T

Testbericht lesen

1.Ledger Nano X – das beste Dogecoin Hardware Wallet

Wir haben insgesamt 8 verschiedene Hardware Wallets ausführlich getestet und konnten einen Testsieger finden: das Ledger Nano X. Das Ledger Nano X ist das Nachfolgemodell des Ledger Nano S. Im Vergleich zum Vorgänger besitzt das Nano X deutlich mehr Funktionen. Außerdem wurde die Sicherheit des Geräts noch einmal deutlich verbessert. Weiterhin ermöglicht die neue Bluetooth Funktion, dass das Nano X auch als mobiles Dogecoin Wallet genutzt werden kann.

Außerdem wurde der interne Speicher deutlich vergrößert, sodass ab sofort 100 Apps gleichzeitig verwendet werden können. Ledger hat dem Nano X außerdem ein größeres Display spendiert, sodass die Dogecoin-Wallet-Adresse komplett eingesehen werden kann und kein Scrollen mehr notwendig ist.

Fazit: Sowohl die neuen Funktion als auch die bärenstarke Sicherheit machen das Ledger Nano X zum derzeit besten und sichersten Dogecoin Wallet, dass auf dem Markt verfügbar ist. Sowohl die Bedienung als auch die Einrichtung sind kinderleicht, sodass es insbesondere auch für Einsteiger geeignet ist.

Unterstütze Kryptowährungen
Über das Ledger Nano X können mehr als 1.250 Kryptowährungen aufbewahrt und verwaltet werden. Das Portfolio wird stetig erweitert, sodass bald fast jede Kryptowährung mit dem Ledger Nano X kompatibel ist.
Bedienung
Sowohl die Einrichtung als auch die anschließende Bedienung erfolgt über die Ledger Live Software die kostenlos heruntergeladen als auch kostenfrei genutzt werden kann. Die Benutzeroberfläche ist einfach und intuitiv aufgebaut, sodass auch Einsteiger keinerlei Probleme im Umgang mit dem Ledger Nano X haben werden.
Transparenz & Gebühren
Die verwendete Ledger Live Software ist Open Source und damit für jeden einsehbar und prüfbar. Lediglich der Code der Hardware bleibt vorerst ein Geheimnis von Ledger.

Die jeweiligen Gebühren für eine Transaktion werden übersichtlich und transparent dargestellt. Es fallen nur die Netzwerkgebühren an. Ledger selbst erhebt keine Gebühren. 

Sicherheit
Ledger ist Branchenführer und die Technologie gilt als absolutes Benchmark und ist Weltspitze. Das französische Unternehmen hat Partnerschaften mit namhaften Unternehmen wie Switcheo, Neufund oder blockchain.com aufgebaut. Darüber hinaus hat das Tech-Schwergewicht Samsung eine Investition in Höhe von 2,6 Millionen USD in Ledger bekanntgegeben.

Die Bluetooth-Funktion von Ledger sorgte in der Community für hitzige Diskussionen. Ledger hat jedoch sofort klar gestellt, dass keine kritischen Daten wie der Private Key oder der Recovery Seed übertragen werden. Außerdem ist für die Freigabe einer Transaktion immer die manuelle Bestätigung über die Knöpfe nötig. Deswegen kann die Bluetooth-Funktion bedenkenlos genutzt werden.  

2.Ledger Nano S

Das Ledger Nano S ist das erste Hardware Wallet, welches Ledger auf den Markt gebracht hat. Es wurde weltweit mehr als 1,3 Millionen mal verkauft. Diese Erfolgsgeschichte zeigt, dass das Wallet eine gute Sicherheit und Qualität bietet. Das Wallet wurde bis heute noch nie gehackt und es gibt keine bekannten Sicherheitslücken, die Angreifer ausnutzen konnten.

Nach dem Release des Nano X ist der Preis des Nano S auf 59 Euro gesunken. Somit ist das Nano S als absolutes Schnäppchen unter den Dogecoin Hardware Wallets anzusehen. Wenn du auf die vorgestellten Features des Ledger Nano X verzichten kannst, dann ist das Ledger Nano S das perfekte Hardware Wallet für dich. Es bietet ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis.

Unterstütze Kryptowährungen
Das Ledger Nano S wird ebenfalls mit der Ledger Live Software genutzt und wird durch den Hersteller immer mit neuen Updates versorgt. Mit der Ledger Live Software kannst du 5 Apps auf dem Gerät speichern. Wenn du mehr als 5 Kryptowährungen verwalten möchtest, musst du einfach eine neue App installieren und die alte deinstallieren. Deine Daten gehen dabei nicht verloren.
Bedienung
Die Bedienung des Ledger Nano S ist sehr einfach und intuitiv. Diese erfolgt über die 2 Knöpfe am Gerät. Zusätzlich wird die Ledger Live App benötigt. Über die Software können Kryptowährungen gesendet und empfangen, sowie das Portfolio in Echtzeit betrachtet werden.
Transparenz & Gebühren
Die Ledger Live Software ist eine Open Source Software und somit völlig transparent. Das Betriebssystem der Ledger Hardware Wallets ist jedoch ein Betriebsgeheimnis.

Die Gebühren für eine Transaktion (Netzwerk-Gebühren) sind in der Ledger Live Software transparent aufgeführt. Ledger selbst erhebt keine Gebühren für die Nutzung der Software.

Sicherheit
Die Technologien von Ledger gelten als absolutes Benchmark in der Branche und werden auch von anderen Unternehmen verwendet, um die Private Keys ihrer Kunden sicher aufzubewahren.

3.Trezor Model T

Das Trezor Model T wurde ebenfalls im Mai 2019 vorgestellt und ist als direkter Konkurrent zum Ledger Nano X in den Ring gestiegen. Es ist das direkte Nachfolgemodell des Trezor One und hat viele neue Funktionen, eine verbesserte Sicherheit und einen Touchscreen erhalten. Das Trezor Model T unterstützt deutlich mehr Kryptowährungen, darunter auch Dogecoin (DOGE).

Die Trezor Bridge Software wurde überarbeitet und ist jetzt noch benutzerfreundlicher zu bedienen. Bei der Nutzung der Software kannst du Dogecoin direkt über Trezor Bride verwalten. Du musst dabei also nicht auf eine Drittanbieter-Schnittstelle zurückgreifen. Insgesamt hat Trezor dem Model T folgende neue Funktionen spendiert:

  • Eleganter Touchscreen: Das Model T hat einen farbigen Touchscreen erhalten, der sehr gut auf Berührungen ohne Verzögerung reagiert.
  • Update der Firmware: Trezor Bridge hat ein neues Design erhalten und die Sicherheit wurde nochmal verbessert.
  • Neuer Sicherheitschip für mehr Leistung: Es wurde ein schnellerer Prozessor verbaut, sodass die Verwaltung deiner Dogecoin jetzt noch schneller durchgeführt werden kann.
  • Micro-SD-Kartensteckplatz: Eine SD-Karte kann für die Datenverschlüsselung genutzt werden.
  • USB-C-Anschluss: Der alte USB-Anschluss wurde durch den neuen Industriestandard USB-C ersetzt.

Zusammenfassung: Das Trezor Model T gehört zu besten und sichersten Dogecoin Hardware Wallets auf dem Markt. Die Sicherheit ist sehr hoch und die neuen Funktionen rechtfertigen auch den vergleichsweise hohen Preis von knapp 180€.

Unterstütze Kryptowährungen
Das Trezor Model T kann neben Dogecoin über 1.1000 verschiedene Kryptowährungen verwalten. Bei einigen anderen Kryptowährungen ist jedoch der Einsatz einer Drittanbietersoftware, wie z.B. das MyEtherWallet für Ethereum, notwendig. Eine Liste aller unterstützen Kryptowährungen findest du unter diesem Link.
Bedienung
Sowohl die Einrichtung als auch die anschließende Bedienung des Trezor Model T ist kinderleicht. Deswegen ist das Dogecoin Hardware Wallet auch für Einsteiger bestens geeignet.
Transparenz & Gebühren
Sie Trezor Software und Hardware ist fast komplett Open Source und auf GitHub öffentlich für jedermann zugänglich. Der Code wurde von Trezor mit Blick auf die Erweiterbarkeit durch Drittanbieter entwickelt.

Die anfallenden Transaktionsgebühren sind vollständig transparent und manuell einstellbar. Je nachdem wie schnell eine Transaktion ausgeführt werden soll, können die Transaktionsgebühren angepasst werden. Trezor selbst erhebt keine Gebühren für die Verwendung der Software.

Sicherheit
Trezor ist der älteste Hersteller von Hardware Wallets und bringt dementsprechend eine langjährige Erfahrung mit. Die Wallets von Trezor gelten in der Branche als sicher und zuverlässig.

Die besten Dogecoin Desktop- und mobilen Wallets

Sowohl Desktop als auch mobile Dogecoin Wallets gehören zur Kategorie der Hot Wallets, da sie wahrscheinlich oft in Verbindung mit dem Internet stehen. Deswegen stehen sie im Ranking der sichersten Dogecoin Wallets an zweiter Stelle, direkt hinter den Hardware Wallets. Dennoch sind sie sicherer als Web Wallets, da die Private Keys nicht im Internet auf externen Servern, sondern entweder auf dem Smartphone oder auf dem Computer abgespeichert werden.

Die im folgenden vorgestellten Wallets unterscheiden sich sowohl in ihrer Sicherheit als auch im verfügbaren Funktionsumfang. Sogenannte Multi-Coin-Wallets unterstützen die Verwaltung von mehreren hundert verschiedenen Kryptowährungen. Mobile Dogecoin Wallets als auch Desktop-Wallets sind unsere Empfehlung für dich, wenn du eine hohe Sicherheit anstrebst, aber kein Geld für die Verwendung deines Wallets ausgeben möchtest. Die Vor- und Nachteile haben wir in der folgenden Übersicht zusammengestellt:

Die Vorteile von Dogecoin Desktop- und mobilen Wallets sind:
✅ Der Private Key wird auf deinem Handy oder Desktop gespeichert
✅ Hoher Sicherheitsstandard und die Möglichkeit Auszahlungslimits festzulegen
✅ Zugriff auf deine Dogecoin von über all möglich, wo eine Internetverbindung besteht (gilt für das mobile Wallet)
✅ Multi-Coin-Wallets unterstützen über 100 Kryptowährungen
✅ Kostenlos in der Nutzung und Anschaffung

Die Nachteile von Dogecoin Desktop- und mobilen Wallets:
❌ Die Private Keys kommen zeitweise in Verbindung mit dem Internet
❌ Anfälliger für Hackerangriffe als Hardware Wallets
❌ Es sollten regelmäßig Updates installiert werden, um auf die Software aktuell zu halten
❌ Keine Einlagenversicherung, wie bei eToro

Wir stellen dir nachfolgend die besten und sichersten Dogecoin Wallets vor. Diese unterscheiden sich dabei sowohl im Funktionsumfang als auch in der Sicherheit.

Die besten Dogecoin (DOGE) Desktop- und Smartphone Wallets (iOS und Android)
  1. Atomic Wallet (Windows, MacOS, Android)
  2. Jaxx Liberty Wallet (Windows, MacOS, Ubuntu, Debian, Fedora)
  3. Coinomi Wallet (Windows, Mac, Linux. iOS, Android)
  4. Offizielles Dogecoin Wallet (Windows, MacOS, Linux)

1.Atomic Wallet

Atomic Wallet

Das Atomic Wallet ist ein Multi-Coin Wallet, dass mehr als 300 verschiedene Kryptowährungen, darunter auch Dogecoin, unterstützt. Aufgrund dieser Eigenschaft und des prominenten Entwicklers, dem Gründer von Changelly.com, erfreut sich das Atomic Wallet in der Community großer Beliebtheit. Die Entwickler haben besonderen Wert auf drei zentrale Forderungen der Krypto-Branche gelegt:

  • Sicherheit,
  • Anonymität und
  • Dezentralisierung.

Entsprechend dieser Leitlinien werden deine Private Keys sowie alle Transaktionsdaten nur lokal auf deinem Handy oder Smartphone abgespeichert und verlassen nie das Gerät. Das Atomic Wallet gibt es sowohl als Desktop-Version als auch als App für Android und iOS.

Eine Besonderheit des Wallets ist, dass das Wallet sogenannte Atomic Swaps unterstützt. Damit können Nutzer Peer-to-Peer Kryptowährungen tauschen, ohne dass dabei ein Dritter als Vermittler in Form einer Börse tätig werden muss. Bislang werden Atomic Swaps noch nicht für alle Kryptowährungen unterstützt. Für alle Assets, für die diese Funktion fehlt, steht der Service von Changelly und ShapeShift zur Verfügung.

Das Wallet kann auf der offiziellen Webseite für Windows, Mac, Ubuntu, Debian und Fedora heruntergeladen werden.

Unterstütze Kryptowährungen
Das Portfolio des Atomic Wallets wird stetig erweitert. Derzeit werden über 300 verschiedene Kryptowährungen, darunter auch Dogecoin, sowie alle ERC20-Token unterstützt.
Bedienung
Die Installation als auch die Einrichtung sind schnell und einfach erledigt. Dementsprechend ist das Wallet auch perfekt für Einsteiger geeignet.  
Transparenz & Gebühren
Das Atomic Wallet ist ein Community-basiertes Produkt, das Open-Source-Bibliotheken, Block-Explorer und andere Komponenten nutzt. Um die Sicherheit des Wallets zu gewährleisten, wird jedoch ein Teil der Entwicklungen geheim halten.

Bei der Nutzung des Atomic Wallet fallen keinerlei Gebühren an, lediglich die Netzwerkgebühren des Dogecoin-Netzwerks. Zudem werden für die zusätzlichen Features (Atomic Swaps, Changelly und ShapeShift) Gebühren erhoben in Höhe von 2 bis 5 Prozent erhoben.

Sicherheit
Bei der Einrichtung des Wallets und deines Accounts werden keinerlei persönliche Daten abgefragt. Alle Daten werden außerdem verschlüsselt übertragen. Die Private Keys werden nur lokal auf deinem Endgerät abgespeichert. Außerdem kann eine Recovery Seed zur Wiederherstellung deines Kontos eingerichtet werden.

2.Jaxx Liberty Wallet

Jaxx Liberty Wallet

Das Jaxx Liberty Wallet ist ein Multi-Coin Wallet, das neben Dogecoin insgesamt mehr als 80 verschiedene Kryptowährungen unterstützt. Das Wallet wird von der Firma von Anthony Di Iorio, einem Mitgründer von Ethereum, entwickelt und zum Download angeboten. Das Wallet ist sowohl als Desktop- als auch als mobiles Wallet für Android und iOS verfügbar.

Das Wallet ist aber nicht nur auf Grund seines prominenten Entwicklers bekannt, sondern sticht auch durch seine umfangreichen Funktionen hervor. Dazu gehören folgende Features:

  • Aktuelle Nachrichten
  • Aktuelle Marktdaten
  • Multi-Chain-Explorer

Darüber hinaus bietet das Wallet eine sehr gute Sicherheit. Niemand außer dir hat Zugriff auf deine Private Keys. Diese werden lokal auf deinem Smartphone oder Desktop PC gespeichert und nicht auf zentralen Servern eines Unternehmens. Das Wallet bietet außerdem die Möglichkeit ein Backup zu erstellen, für den Fall das dein Handy oder Computer kaputtgeht. Gelobt wird in internationalen Foren außerdem der herausragende Support, der 24 Stunden am Tag erreichbar ist.

Wenn du das Wallet herunterladen möchtest, kannst du auf diesen Link klicken. Du gelangst anschließend direkt zur offiziellen Webseite des Herstellers.

Unterstütze Kryptowährungen
Über 80 Kryptowährungen: 0x, Aion, Aragon, Augur, Bancor, Bankex, Basic Attention Token, BCH, Binance Coin, Bitclave, Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcore, Blockmason, BOXX, Brickblock, Civic, Cofoundit, Creditbit, Dash, Dentacoin, DigiByte, DigixDAO, Dogecoin, DomRaider, DPP, Edgeless, Enjin Coin, ETC, Ethereum, FirstBlood, Flixxo, Fuel, Gnosis, Golem, GRS, Helbiz, Huobi, Iconomi, iExec, Insureum, LIF, Link, Litecoin, Loom, Maecenas, Matchpool, MCI, MCO, Melonport, Metronome, Mithril, MobileGO, Monaco, NEO, OmiseGo, Paypie, Po.et, Polymath, Presearch, RCN, RLC, RBCH, Santiment, Scanetchain, Sense, SHIP, Shivom, SONM, Status, Storj, Storm, Stox,SWT, TenX, Tokencard,Ucash, Unikoin, Viberate, WAX, Wings, Worldcore, Zap, Zcash
Bedienung
Die Einrichtung als auch die Installation ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich aufgebaut und deswegen auch perfekt für Einsteiger geeignet.
Transparenz & Gebühren
Für die Nutzung des Wallets fallen keine extra Gebühren. Es fallen lediglich die standardmäßigen Netzwerkgebühren für das Versenden von Dogecoin an.
Sicherheit
Die Sicherheit des Jaxx Liberty Wallets ist als sehr gut einzustufen. Weder die Entwickler, noch ein Drittanbieter hat Zugriff auf deine Private Keys. Diese werden auf dem Gerät gespeichert, welches man für den Zugriff nutzt. Außerdem können Benutzer eine Backup-Phrase erstellen. Falls der PC oder das Smartphone kaputt oder verloren geht, kannst du es darüber wiederherstellen.

3.Coinomi Wallet

Coinomi Wallet

Das Wallet von Coinomi ist ein Multi-Coin-Wallet, dass sowohl für Android als auch iOS angeboten wird und neben Dogecoin mehr als 275 Kryptowährungen unterstützt. Das Wallet wurde bereits 2014 auf den Markt gebracht und gehört damit zu den ältesten Wallets weltweit. Seit dem Release wird es sowohl als Desktop- als auch mobile Version angeboten.

Beim Coinomi Wallet wird sehr großen Wert auf die Privatsphäre gelegt. Sowohl die Private Keys als auch die Transaktionsdaten werden lokal auf dem Endgerät des Nutzers abgespeichert. Außerdem werden die IP-Adressen gesondert verschlüsselt, sodass der Datenschutz als auch die Privatsphäre als besonders gut angesehen werden können.

Das Wallet ist an die gleichnamige Kryptowährungsbörse Coinomi angeschlossen. Das bedeutet, dass alle Kryptowährungen gekauft und verkauft werden können, direkt aus dem Wallet heraus. Das Wallet besitzt jedoch auch einen Kritikpunkt: Es ist derzeit (noch) nicht möglich den Account mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung zusätzlich zu schützen.

Damit bleibt es verwundbar für Hackerangriffe und Keylogger. Sobald ein Hacker dein Passwort abgefangen hat, hat er kompletten Zugriff auf dein Konto. An dieser Stelle fehlt die Möglichkeit eine zweite Sicherheitsstufe wie z.B. einen PIN oder Touch ID einrichten zu können.

Um das Wallet herunterladen zu können, kannst du auf diesen Link klicken, der dich direkt zur offiziellen Webseite führt.

Unterstütze Kryptowährungen
Neben Dogecoin werden insgesamt mehr als 275 Kryptowährungen unterstützt.
Bedienung
Die Einrichtung als auch die anschließende Bedienung ist kinderleicht, sodass das Wallet auch bestens für Einsteiger geeignet ist.
Transparenz & Gebühren
Open Source Software wird von vielen Nutzern als ein wichtiges Merkmal von Transparenz angesehen. Coinomi war Teil der Open-Source-Software-Bewegung.

Allerdings hat Coinomi in 2018 ihr Projekt als closed source verschoben. Dies bedeutet nicht, dass ihr Code bösartig ist. Allerdings ist dadurch ein Stück Transparenz verloren gegangen. Wichtig zu wissen ist auch, dass bei Coinomi keine extra Gebühren anfallen. Das Wallet ist kostenlos.

Sicherheit
Der wichtigste Grund für die Beliebtheit des Coinomi Wallets ist die Privatsphäre, die standardmäßig sehr hoch ist. Coinomi sammelt keine persönlichen Daten und verschlüsselt die IP-Adressen seiner Benutzer. Zudem werden die Private Keys auf dem Gerät des Benutzers (PC oder Smartphone) gespeichert, sodass kein Dritter Zugriff hat.

Wichtiger Hinweis: Vor dem 27. Februar 2019 wurde das Coinomi Wallet nie gehackt. An diesem Tag wurde jedoch ein kritischer Fehler für das Coinomi Desktop-Wallet entdeckt. Allerdings wurde dieser Bug von dem Coinomi Team sehr schnell behoben. Weitere Details findest du hier.

4.Dogecoin Wallet

dogecoin wallet

Direkt zum Start der Kryptowährung Dogecoin wurde ein Desktop Wallet, als auch ein mobiles Wallet für Android auf den Markt gebracht. Die Bedienungsoberfläche ist dabei sehr einfach und übersichtlich aufgebaut. Das Projekt wird durch die Community verwaltet und im Falle von auftretenden Fragen kann der Kundensupport kontaktiert werden. Da Dogecoin seit einigen Jahren keine Updates mehr erhalten hat, wird auch das Wallet nicht mit neuen Updates versorgt. Das Wallet gilt als sicher, jedoch gibt es deutlich besser Wallets für deine Dogecoin, welches es „nur“ auf Rang 4 in unserem Ranking landet.

Du kannst das Wallet auf der offiziellen Webseite herunterladen (hier klicken!).

Unterstütze Kryptowährungen
Das Dogecoin Wallet unterstützt, wie der Name bereits vermuten lässt, nur die Kryptowährung Dogecoin. 
Bedienung
Die Installation als auch die Einrichtung sind schnell und kostenlos erledigt. Die Benutzeroberfläche ist einfach und intuitiv aufgebaut, sodass das Wallet auch bestens für Einsteiger geeignet ist.
Transparenz & Gebühren
Die Nutzung des Wallets ist komplett kostenlos und ohne vorherige Registrierung möglich. Es fallen lediglich die normalen Netzwerkgebühren für die Nutzung der Dogecoin Blockchain an.
Sicherheit
Das Wallet gilt als sicher, wenngleich es seit längerem Zeitraum keine Updates mehr erhalten hat. Dies liegt jedoch auch an der Kryptowährung Dogecoin, die als „Spaß-Kryptowährung“ angesehen wird. 

Die besten Online Wallets für Dogecoin

Online Wallets sind in der Kryptowelt sehr beliebt, da die Einrichtung sehr einfach ist und die Benutzeroberfläche oft intuitiv und übersichtlich aufgebaut ist. Hierbei ist keine Installation oder die Erstellung eines Backups notwendig. In den meisten Fällen reicht es ein Konto, mit einem Nutzername und einem Kennwort zu erstellen. Es gibt zwei verschiedene Arten von Online-Wallets.

Alle bekannten Kryptowährungsbörsen sind Online Wallets, da diese mit der Einrichtung eines Kontos bei der Börse genutzt werden können. Diese haben den Vorteil, dass die Kryptowährungen direkt aus dem Wallet heraus gehandelt werden können. Hierbei ist kein Umweg über einen weitere Instanz notwendig. Diese Art von Dogecoin Wallets besitzt jedoch auch einen großen Nachteil.

Wenn du z.B. Binance nutzt, gibst du die Kontrolle über deine Private Keys an die Börse ab. Damit musst du der Börse als auch den Mitarbeitern vertrauen, dass diese die Private Keys für dich sicher aufbewahren und weitere Sicherheitsmaßnahmen treffen, um deine Dogecoin und weiteren Kryptowährungen bestmöglich zu schützen. Wir raten dir, deine Dogecoin nur so lang auf einer Kryptobörse liegen zu lassen, wie du damit tradest. Ansonsten gibt es bessere Möglichkeiten deine Assets sicher zu schützen.

Weiterhin gibt es Web Wallets. Hierbei musst du besonders darauf achten, einen seriösen Anbieter zu nutzen. Einige Plattformen haben sich hinterher als SCAM entpuppt und damit große Summen von den Nutzern gestohlen. Die folgende Übersicht zeigt die Vor- und Nachteile von Dogecoin Online Wallets:

Die Vorteile von Dogecoin Online Wallets:
✅ Du kannst von überall auf der Welt auf deine Dogecoin zugreifen, wo eine Internetverbindung besteht
✅ Wenn du ein Börsen-Wallet nutzt, kannst du DOGE und weitere Kryptowährungen handeln
✅ Du musst das Wallet nicht umständlich installieren, sondern einfach nur ein Konto anlegen
✅ Einige Wallet bieten die Funktion an, eine Auszahlungsobergrenze zu definieren
✅ Die Oberfläche der Wallets ist oft sehr intuitiv und übersichtlich aufgebaut und damit bestens für Einsteiger geeignet
✅ Die bekannten Plattformen bieten oftmals einen guten Kundensupport

Die Nachteile von Dogecoin Online Wallets:
❌ Geringster Sicherheitsstandard der von uns vorgestellten Wallets
❌ Die Verwaltung der Private Keys wird bei Börsen an eine dritte Partei abgegeben
❌ Viele Kryptowährungsbörsen wurden in der Vergangenheit Ziel von Hackerangriffen
❌ Es ist sehr wichtig einen seriösen Anbieter auszuwählen, einige haben sich hinterher als Scam entpuppt

1.Dogecoin.info Web Wallet

dogecoin info wallet

Dogecoin.info ist ein Dogecoin-spezifisches Web Wallet, dass es dir ermöglicht, ohne weitere Umwege ein Dogecoin Online Wallet zu erstellen. Deine Private Keys werden in deinem Browser gespeichert, sodass nur du selbst Zugriff auf deine Keys hast.

Auch wenn die Server von Dogecoin.info ausfallen, hast du weiterhin Zugriff auf dein Wallet, da du auch mit jedem anderen Online Wallet darauf zugreifen kannst. Dogecoin.info wird in der Dogecoin Community als eines der besten Online-Wallets bewertet.

Du gelangst zur Webseite Dogecoin.info wenn du auf diesen Link klickst.

Unterstütze Kryptowährungen
Das Wallet unterstützt ausschließlich die Kryptowährung Dogecoin.
Bedienung
Die Einrichtung als auch die anschließende Bedienung ist kinderleicht, sodass das Wallet auch bestens für Einsteiger geeignet ist.
Transparenz & Gebühren
Für die Nutzung des Wallets fallen keinerlei Gebühren an.

Lediglich für das Versenden von Transaktionen entstehen die üblichen Gebühren für die Nutzung der Dogecoin Blockchain.

Sicherheit
Das Wallet bietet einen grundlegenden Schutz, besitzt jedoch die bereits genannten Vor- als auch Nachteile von Online Wallets. Für die Nutzung des Wallets musst du ein Konto erstellen. Genau an dieser Stelle könnten Hacker durch die Verwendung von Keylogger oder Malware dein Passwort mitschneiden und damit Zugriff auf dein Wallet erhalten. Den bestmöglichen Schutz bieten nur Hardware Wallets.

2.DogecoinVault Web Wallet

dogevault wallet

DogecoinVault zählt zu den beliebtesten Dogecoin Online Wallets, da für die Nutzung lediglich eine Registrierung notwendig ist. Das Wallet muss nicht eingerichtet werden, sondern kann direkt nach erfolgreicher Bestätigung deiner Mail-Adresse voll umfänglich genutzt werden. DogecoinVault speichert keinerlei Daten und du wirst automatisch, nach einer Untätigkeit von 60 Sekunden, ausgeloggt. Des Weiteren ist das DogecoinVault vollständig mit TOR kompatibel.

Weiterhin hat es einen eingebauten Dogecoin-Tumblr, der die Nutzung anonymisiert und sicher macht. Das Wallet bietet eine sehr einfache und intuitive Bedienung und ist damit bestens für Einsteiger geeignet. An dieser Stelle ist wichtig zu erwähnen, dass dein Passwort von Hackern mit einem Keylogger oder entsprechender Malware abgefangen werden kann und damit deine Dogecoin gestohlen werden könnten. Das DogecoinVault bietet alle bereits ausgeführten Vor- als auch Nachteile von Online Wallets.

Du kannst dich auf der offiziellen Seite registrieren und das Wallet nutzen (hier klicken!).

Unterstütze Kryptowährungen
Das Wallet unterstützt ausschließlich die Kryptowährung Dogecoin.
Bedienung
Die Einrichtung als auch die anschließende Bedienung ist kinderleicht, sodass das Wallet auch bestens für Einsteiger geeignet ist.
Transparenz & Gebühren
Für die Nutzung des Wallets fallen keinerlei Gebühren an.

Lediglich für das Versenden von Transaktionen entstehen die normalen Gebühren für die Nutzung der Dogecoin Blockchain.

Sicherheit
Das Wallet bietet einen grundlegenden Schutz, besitzt jedoch die bereits genannten Vor- als auch Nachteile von Online Wallets. Für die Nutzung des Wallets musst du ein Konto erstellen. Genau an dieser Stelle könnten Hacker durch die Verwendung von Keylogger oder Malware dein Passwort mitschneiden und damit Zugriff auf dein Wallet erhalten. Den bestmöglichen Schutz bieten nur Hardware Wallets.

3.Freewallet 

dogecoin freewallet

Das Free Wallet ist ein bekanntes Dogecoin Wallet, dass neben Dogecoin weitere Kryptowährungen, wie Bitcoin und Ether unterstützt. Das Wallet wird in 13 verschiedenen Sprachen angeboten und wird als Desktop-Version für Windows, Linux und MacOS angeboten.

Der Code ist komplett Open Source und damit für jeden einsehbar und nachprüfbar. Innerhalb des Wallets gibt es eine Dogecoin APK, sodass Dogecoin empfangen, versendet und verwaltet werden können. Das Wallet speichert die Private Keys für den Nutzer, sodass du dem Anbieter vertrauen musst, dass dieser die Keys sicher aufbewahrt.

Aus diesem Grund empfehlen wir dir entweder eines der vorher genannten Wallets zu nutzen oder direkt auf ein Hardware Wallet umzusteigen. Falls du das Wallet trotzdem nutzen möchtest, gelangst du hier (Klick!) auf die offizielle Webseite.

Unterstütze Kryptowährungen
Es werden neben Dogecoin 100 weitere Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ether unterstützt.
Bedienung
Die Einrichtung eines Kontos ist für Nutzer kinderleicht. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und gut aufgeräumt gestaltet, sodass dieses Wallet besonders für Einsteiger bestens geeignet ist. Es können viele weitere Währungen einfach und sicher online verwaltet werden.
Transparenz & Gebühren
Für die Nutzung des Wallets fallen keine weiteren Gebühren an. Lediglich die normalen Netzwerkgebühren. 
Sicherheit
Das Freewallet bietet einen grundlegenden Schutz. Jedoch hast du keinen Zugriff auf deine Private Keys. Dies bedeutet, dass du dem Anbieter des Wallets rundum vertrauen musst. Die sicherste Variante deine Dogecoin aufzubewahren, bleibt ein Hardware Wallet.

4.Binance Wallet

Binance

Binance gehört weltweit zu den größten und beliebtesten Kryptowährungsbörsen. Außerdem gilt Binance als besonders sicher, wenngleich die Plattform im Mai 2019 Ziel eines Hackerangriffs wurde, bei dem insgesamt mehr als 7.000 Bitcoin gestohlen werden konnten. Dementsprechend musst du dir darüber bewusst sein, dass du die Verwaltung deiner Private Keys an die Börse abgibst.

Insofern empfehlen wir dir deine Dogecoin nur dann auf Binance aufzubewahren, wenn du damit aktiv tradest. Ansonsten sind deine Assets auf einem Hardware Wallet oder auch einem Desktop oder mobilen Wallet besser aufgehoben. Wenn du ein Konto bei Binance einrichten willst, kannst du dies über diesen Link machen* (Klick!).

Unterstütze Kryptowährungen
Du kannst mehr als 150 verschiedene Kryptowährungen auf Binance handeln und im Web Wallet aufbewahren. Binance erweitert regelmäßig das eigene Portfolio.
Bedienung
Die Registrierung als auch Einrichtung eines Kontos ist sehr einfach und schnell erledigt. Dennoch ist die Oberfläche der Börse gerade für Einsteiger etwas schwierig zu verstehen. Wir haben deswegen eine Anleitung geschrieben, die du in unserem Binance Review genauer studieren kannst.
Transparenz & Gebühren
Für die Nutzung des Binance Wallets fallen keine weitere keinen Kosten an. Lediglich beim Trading fallen Handelsgebühren an (0,1%). Falls du beim Handel Binance Coin verwendest, sinkt die Gebühr sogar weiter.
Sicherheit
Binance gilt zwar als eine der sichersten Börsen der Welt. Dennoch solltest du deine Dogecoin nur solange auf der Börse aufbewahren, wie du aktiv damit tradest.
Zusammenfassung
Börsen Wallets bieten einen guten grundlegenden Schutz. Dennoch solltest du dir darüber bewusst sein, dass du deine Private Keys an eine Börse abgibst und dich damit auf die Börse verlassen musst. Die Vergangenheit hat uns gezeigt, dass Börsen ein beliebtes Ziel von Hackerangriffen sind und Hardware Wallets einen deutlich besseren Schutz bieten.

Weitere wichtige Informationen zum Dogecoin Wallet Test

Wir haben die Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen, um dir einen bestmöglichen Überblick zu den aktuell verfügbaren Dogecoin Wallets zu geben. Dennoch solltest du weitere Informationen einholen und einige Wallets ausprobieren, damit du das für dich passende Wallet findest.

Wenn du Fragen oder Anregungen zu unserem Dogecoin Wallet Review hast, dann lass uns gern einen Kommentar da. Wir helfen dir sehr gern weiter! Außerdem würden wir uns über eine positive Bewertung freuen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Last updated on

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend