Dogecoin Gründer wehrt sich gegen Beschimpfungen nach Reddit-Pump

  • Der Dogecoin-Gründer sieht sich Online mit Beschimpfungen konfrontiert, obwohl er das Projekt vor sechs Jahren verlassen und alle seine DOGE verkauft hat.
  • Die Beschimpfungen folgen dem Reddit-Pump, der DOGE auf ein neues Allzeithoch brachte.

In einem Monat, der selbst für Kryptoinvestoren verrückt war, war der Reddit-inspirierte Preis-Pump von Dogecoin sicherlich eine der aufregendsten Geschichten. Nach einem 1.000%-Pump über Nacht stürzte der Kurs kürzlich ab, was für einige Investoren zu massiven Verlusten führte. Nun haben eben jene Investoren ihren Frust an dem Gründer des Projekts ausgelassen.

Dogecoin Gründer Billy Markus adressierte dies via Social Media und sprach über die Beschimpfungen, die er erhalten hat. Auch bekannt als Shibetoshi Nakamoto, bekräftigte er, dass er seit mehr als sieben Jahren nicht mehr an dem Projekt beteiligt ist.

„Ich habe das Projekt vor über 7 Jahren aufgrund von Belästigungen durch die Community verlassen, und jetzt werde ich wieder belästigt. Bitte beachten Sie dies“, twitterte Markus.

Er enthüllte weiter, dass er nur genug verdiente, „um einen gebrauchten Honda Civic zu kaufen“. Und das, obwohl das von ihm ins Leben gerufene Projekt in den letzten Jahren explodiert ist und mehrere Millionäre hervorgebracht hat. Markus spielte darauf in einem Tweet an, indem er erklärte:

Mir geht es finanziell gut – ich möchte nur eine Perspektive bieten, wie es sich anfühlt, wenn ein Mob von dir verlangt, etwas für sie zu tun – und das bei einem Projekt, an dem du aktuell nicht beteiligt bist und von dem du gesehen hast, wie andere viele Millionen damit verdient haben.

Im Jahr 2015, als Markus noch bei Dogecoin war, war es noch eine relativ wenig bekannte Kryptowährung. Es beendete das Handelsjahr bei nur 0.000149 USD. Seitdem ist der Kurs um sagenhafte 44.866% gestiegen, und hat vor kurzem ein neues Allzeithoch bei 0,0677 USD erreicht.

Die Dogecoin-Gemeinschaft antwortet

Die Dogecoin-Community reagierte verständnisvoll auf ihren Gründer, wie er später auf Social Media verriet.

Ich wollte nur sagen, dass ich wirklich ermutigt war durch die Antworten auf meinen letzten Tweet und sehr dankbar für die Tipps und unterstützenden Worte. Es hat mich daran erinnert, dass die Dogecoin-Community eine Kraft für das Gute sein kann.

Er versprach außerdem, wieder in Dogecoin-Community-Foren wie auf Reddit aktiv zu werden, um seine Ansichten zu teilen. Dogecoin begann im Jahr 2013 als ein Scherz zwischen zwei Software-Entwicklern – Markus, der bei IBM arbeitete und Jackson Palmer, der bei Adobe arbeitete.

Überraschenderweise nahm das Projekt ziemlich schnell an Fahrt auf, mit mehr als einer Million Besucher auf der offiziellen Website im ersten Monat. Das Doge-Meme, welches das Bild eines Shiba Inu Hundes zeigt, der von Gedankenblasen umgeben ist, erlangte hohe Popularität in den Kryptowährungskreisen. Palmer beschrieb das Projekt im Jahr 2013 wie folgend:

Es nimmt sich selbst nicht so ernst, es wird nicht von Leuten benutzt, die sich Sorgen machen, ob sie reich werden. Es ist etwas, das man als Dank oder Anerkennung teilt.

Im Laufe der Jahre hat sich Dogecoin zu einer der am meisten gepumpten Kryptowährungen entwickelt. Der jüngste Pump kam nach dem berüchtigten Gamestop-Pump auf Reddit. Dogecoin gelangte in das Visier der Mitglieder der r/SatoshiStreetBets-Gruppe. Der Preis schnellte der Kurs von knapp unter 0,01 auf 0,0677 USD in die Höhe.

Auch wenn DOGE zwischenzeitlich einen herben Dump erlebt hat, gewinnt es aktuell wieder an Schwung. Innerhalb der letzten 24 Stunden stieg DOGE erneut um 34,9% und handelte zum Redaktionszeitpunkt bei $0.038. DOGE weist aktuell eine Marktkapitalisierung von 4.89 Milliarden USD, sodass es die 14-größte Kryptowährung ist.

About Author

Steve ist seit vier Jahren Blockchain-Autor und seit noch längerem ein großer Krypto-Enthusiast. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn besonders die Chancen fur Entwicklungsländer.

Comments are closed.