25% der amerikanischen Krypto-Investoren sehen Dogecoin als den neue Bitcoin: Umfrage

  • Eine aktuelle Umfrage ergab, dass 1 von 4 Amerikanern Dogecoin als die Zukunft der Kryptowährungen ansehen.
  • Die Forscher fanden auch heraus, dass 23 Prozent der Investoren erwarten, dass Dogecoin im Jahr 2021 $1 erreichen wird.

In den letzten drei Monaten hat sich Dogecoin von $0.004 auf einen aktuellen Preis von $0.62 entwickelt – nachdem der Coin Jahre als Witz galt. Der Vermögenswert hat eine unglaubliche Handelsvolumen nach Monaten von Elon Musk Hype es auf Twitter erlebt. Es scheint, dass eine beträchtliche Anzahl von amerikanischen Investoren Musk in den Doge-Hype folgen.

Um das jüngsten Interesse der Privatanleger an dem Coin mit Fakten zu unterstützen, hat Gamblers Pick, ein Gaming-Entertainment-Website eine Umfrage angeführt, um die öffentliche Wahrnehmung von Dogecoin zu verstehen. Die Forscher stützten sich auf eine Stichprobengröße von 1000 Personen, die mit der Krypto-Industrie in den USA vertraut sind. Die Umfrage hatte ein Konfidenzintervall von 95 Prozent, mit einer Fehlermarge von 3 Prozent. 10,7 Prozent der Befragten waren Baby-Boomer, 22,6 Prozent waren aus der Generation Y 60,8 Prozent waren Millennials und 5,9 Prozent waren aus der Generation Z.

„Wir wussten über Dogecoin von Elon Musk“

Laut der Umfrage glauben 1 von 4 der Befragten, dass Dogecoin der neue Bitcoin ist. Auch 23 Prozent der Befragten glauben fest daran, dass Dogecoin $1 bis Ende 2021 erreichen wird. Der durchschnittliche Geldbetrag, den die Befragten angegeben haben, um in den Vermögenswert zu investieren, beträgt $227. Mit dieser hohen Erwartung des digitalen Vermögenswertes haben nur 53,6 Prozent der Befragten in Dogecoin investiert, um über Nacht reich zu werden. Interessanterweise haben 46.4 Prozent der Befragten in den Vermögenswert zum Spaß investiert.

Die Umfrage ergab, dass die meisten Dogecoin-Enthusiasten an die Akzeptanz von Doge als Zahlungsmittel im Einzelhandel glaubten. 52,9 Prozent der Befragten wünschen sich, dass Amazon Dogecoin als Zahlungsmittel akzeptiert und 29,1 Prozent wollen, dass Walmart diese Ankündigung macht. 41,1 Prozent der Befragten hatten eine andere Meinung. Sie sehen Doge aufgrund der Preisvolatilität nicht im Einzelhandel.

Die Studie erfasste auch die Kryptowährungen, in die die Befragten investiert haben. Von der Gesamtzahl gaben 69,5 Prozent an, dass sie in Bitcoin investiert haben. 39,6 Prozent haben in Ethereum investiert und 29,6 Prozent haben Dogecoin gekauft. Die Umfrage ergab auch, dass 18 Prozent der Befragten nicht von Dogecoin wussten, bis Elon Musk den Meme-Coin in einem Tweet erwähnte.

Darüber hinaus haben 33,7 Prozent über soziale Medien von Doge gehört und 21,7 Prozent haben durch Gespräche mit Familie und Freunden davon erfahren.

Ist Robinhood der größte DOGE-Wal?

Zusätzlich zum öffentlichen Interesse an Dogecoin wurde der Preis früher angeblich von einer Wallet-Adresse beeinflusst, die etwa 36,8 Milliarden Doge hatte, was im Februar 2021 etwa 2,1 Milliarden Dollar entsprach und jetzt etwa 21 Milliarden Dollar wert ist. Es wurde gemunkelt, dass Robinhood diese Wallet besitzt. Die Wallet wurde im Juni 2018 erstellt und Robinhood begann im Juli 2018 den Dogecoin-Handel anzubieten. In einem aktuellen Bericht hat Robin Hood die Spekulationen über ihr Eigentum dementiert.

 

About Author

John ist seit Jahren ein begeisterter Krypto- und Blockchainjournalist. Besonders fasziniert ist er von aufstrebenden Startups und den versteckten Mächten hinter Angebot und Nachfrage. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Geographie und Wirtschaft.

Comments are closed.