Die Vorteile von EIP-1559 sind noch nicht eingepreist: Ethereum Entwickler

  • Die Vorteile von EIP-1559 müssen noch in den Preis von Ether einfließen, glaubt Ethereum-Entwickler Ryan Berckmans.
  • Berckmans behauptet, dass, sobald der EIP in das Ethereum Netzwerk integriert wird, der Kurs auf über 2.800 USD steigen wird.

Ethereum Improvement Proposal (EIP) 1559 ist einer der umstrittensten in der Geschichte des Netzwerks. Während die Nutzer und Investoren stark von dem Upgrade profitieren könnten, bringt er die Miner stark auf. Trotz der großen Aufmerksamkeit könnte er aber noch immer nicht eingepreist sein.

EIP-1559 ist ein Upgrade von Vitalik Buterin und anderen Entwicklern, die versuchen, die Gebührenstruktur von Ethereum zu ändern. In seinem aktuellen Zustand reicht Ethereum alle Transaktionsgebühren an seine Miner. Im Juli wird das Netzwerk jedoch den London Hard Fork durchlaufen. Der Fork wird EIP-1559 implementieren und damit eine neue Ära für Ethereum einläuten.

Zudem könnte der Start Ethereum 2.0 schneller kommen, als ursprünglich geplant, möglicherweise noch in diesem Jahr. Mit Eth2 wird das Netzwerk vom Proof of Work Konsens-Mechanismus zum Proof of Stake migrieren. Dies wird im Wesentlichen die Miner eliminieren und den Ether-Inhabern erlauben, einen Teil der Gebühren zu verdienen.

Berckmans erklärte nun via Twitter, warum er glaubt, dass EIP-1559 noch nicht eingepreist ist. Er erklärte, dass die Ethereum Miner in diesem Jahr über 18 Milliarden Dollar einnehmen werden. Nächstes Jahr, mit Ethereum 2.0 und EIP-1559, wird dieser Wert auf 0 fallen. „Ich sehe keine Beweise in der Geschichte des Kryptomarktes oder der aktuellen Aktivität, die darauf hindeuten, dass dies bereits eingepreist ist“, behauptete er.

Berckmans, der ein technischer Berater für Ethereum ist, veranschaulichte, dass an dem Beispiel des 19. März, als Miner 51 Millionen USD erhalten haben. Er fügte hinzu: „Mit EIP-1559 und Proof of Stake hätten wir 0 USD an Miner gezahlt und 25,5 Mio. USD an ETH Inhaber (an einem Tag).“

Wird EIP-1559 zu einem Kursanstieg von Ethereum (ETH) führen?

In einem früheren Twitter-Thread hatte Berckmans behauptet, dass Ethereum 2.850 Dollar wert sein wird, sobald EIP-1559 aktiviert wird. „Der Preis von ETH liegt unter dem Wert des Bargeldes, das es produziert, weil die Gebühren von Ethereum vollständig an Miner gehen, die auf dem Weg sind, 8% aller ETH in diesem Jahr zu erhalten. EIP-1559 und Proof of Stake beheben dies“, erklärte er.

Schon vor Eth2 wird EIP-1559 geschätzte 35% der Einnahmen, die Miner derzeit erhalten, an Ether-Inhaber umleiten. Hingegen wird der Proof of Stake 100% von den Minern an die Ether Inhaber geben.

Viele Experten haben daher die Überzeugung geäußert, dass EIP-1559 zu einem Anstieg des Ethereum Kurses führen wird. Sie führen an, dass mit dem Upgrade das Ethereum-Angebot deflationär sein wird und mit jeder Transaktion abnimmt. Wie Vitalik es ausdrückte: „Wenn Bitcoin mit seiner festen Versorgung solides Geld ist, ist Ethereum dann, wenn Sie eine abnehmende Versorgung haben, Ultraschall-Geld?“

Edward Moya, der leitende Marktanalyst der Währungsfirma Oanda, ist einer derjenigen, die einen Ethereum-Preisanstieg bei der Integration von EIP-1559 vorhersagen. „Das unendliche Angebot von Ethereum war der am wenigsten attraktive Teil daran, und jetzt wächst der Optimismus, dass die weltweit meistgenutzte Blockchain eine große Verschiebung der Käufe im Einzelhandel und bei den Institutionen erleben wird“, sagte er Business Insider.

Justin d’Anethan, ein Manager bei Equos, stimmt dem zu. Der Vorschlag wird Transaktionen auf Ethereum effizienter machen und das Netzwerk skalierbarer machen. „Fügen Sie den weniger Coins im Umlauf hinzu, und Sie haben ein Rezept für explosives Wachstum“.

About Author

Steve ist seit vier Jahren Blockchain-Autor und seit noch längerem ein großer Krypto-Enthusiast. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn besonders die Chancen fur Entwicklungsländer.

Comments are closed.