Cardano: Die nächsten zwei Monate werden lustig, sagt Charles Hoskinson den Kritikern

  • Das Cardano-Projekt wurde kürzlich von einem Nutzer kritisiert, der behauptete, es würde eine andere funktionierende POS-Kette klonen und sie als Update von ADA bezeichnen.
  • Der Gründer von Cardano, Charles Hoskinson, bezeichnete diese Kritik als wahnhaft.

Cardano befindet sich derzeit in der dritten Phase seiner Entwicklungs-Roadmap, Goguen. Kürzlich wurde das erste Testnetz für den Alonzo Smart-Contract gestartet, und die Erwartung war groß, dass das Projekt innerhalb weniger Wochen auf dem Hauptnetz live gehen würde, wodurch die volle Integration von Smart-Contracts möglich wäre.
Der Hype um das Projekt hat sich in diesem Jahr in einem unglaublichen Kursanstieg niedergeschlagen. Viele Kritiker vermuten jedoch, dass Cardano dem Hype nicht gerecht werden kann. Ein Nutzer, der als S.Z Tanyel identifiziert wurde, twitterte:

„@IOHK_Charles wird höchstwahrscheinlich eine andere funktionierende POS-Kette komplett klonen und sie als Update von $ADA bezeichnen und sie mit faktenverbiegenden Thesen ausschmücken, damit es so aussieht, als sei sie aus dem aktuellen GitHub entstanden.“

Als Reaktion darauf tweetete Charles Hoskinson, der Gründer von Cardano, dass die nächsten zwei Monate „Spaß machen werden“:

„Es ist erstaunlich, wie wahnhaft einige Leute sind. Dies ist ehrlich gesagt das Niveau, auf dem Cardano Kritiker jetzt sind. Die nächsten zwei Monate werden lustig. Erwarten Sie eine Menge Zusammenbrüche und Wutausbrüche von der Paint Chip Brigade.“

Cardano Smart Contract könnte im September vollständig implementiert werden

Cardano wird als der „Geist der Blockchain“ bezeichnet, und 2020 wurde das Projekt von Kritikern wegen des Fehlens von Vermögenswerten oder DApps, die auf der Blockchain betrieben werden, verrissen.

Ein Benutzer twitterte:

„Haben die Leute gemerkt, dass Cardano kaum 20k Transaktionen pro Tag schafft? Doch ADA hat eine Bewertung von 63 Milliarden Dollar trotz Null Traktion volle 5 Jahre nach seiner ICO. Das ist 1,93 Millionen in der Bewertung pro täglicher Transaktion.“

Trotz der Kritik schätzen mehrere Experten das Projekt als eine der wenigen Kryptowährungen ein, die zu einer massiven Revolution in der Kryptoindustrie führen könnten. Erst kürzlich erwähnte Amy Arnott, Portfoliostrategin bei MorningStar, dass Cardano zusammen mit Bitcoin und Ethereum „Die großen Drei“ unter den Kryptos bilden wird, die den Mainstream erreichen werden.

Mehr zum Thema : Portfolio-Expertin: ADA könnte zur Mainstream-Krypto wie BTC und ETH werden

Es gab mehrere laufende Projekte, darunter die jüngste erfolgreiche Implementierung des Alonzo „White“ im Hauptnetz nach der Abspaltung des Alonzo-Testnetzes. Dies alles gehört zu den Plänen, näher an die Einführung von intelligenten Verträgen zu kommen. Allerdings gab es eine Verzögerung in der geplanten Roadmap über den 1.2.8-Knoten, der „Validierungskorrekturen, die durch eine Reihe von Tests entdeckt wurden“, integriert.

Mehr zum Thema: Cardano Entwickler-Portal geht live – 10 NFTAs zur Feier des Tages geprägt

Es wird erwartet, dass der Cardano-Smart-Contract nach Abschluss der Alonzo Purple-Phase im September vollständig implementiert sein wird.

About Author

John ist seit Jahren ein begeisterter Krypto- und Blockchainjournalist. Besonders fasziniert ist er von aufstrebenden Startups und den versteckten Mächten hinter Angebot und Nachfrage. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Geographie und Wirtschaft.

Comments are closed.