Nachfrage nach Cardano’s Atala PRISM übersteigt das Arbeitskräfteangebot

  • Das Cardano basierte Atala PRISM wurde „für Projekte im Regierungsmaßstab“ konzipiert.
  • Das Interesse kommt von Fortune 500 Unternehmen als auch von Regierungen und übersteigt derzeit das Angebot an Arbeitskräften. 

Atala PRISM, eine dezentrale Identitätslösung auf Basis von Cardano, die von Input Output Global (IOG) entwickelt wird und es Menschen ermöglicht, Eigentümer ihrer persönlichen Daten zu sein und mit Organisationen nahtlos, privat und sicher zu interagieren, hat bisher eher weniger Aufmerksamkeit erhalten. Womöglich könnte sich dies in den nächsten Monaten aber ändern. Laut der Gerüchteküche wird Atala PRISM ein zentraler Bestandteil bei dem Deal mit der äthiopischen Regierung sein.

Darüber hinaus verriet Alan McSherry, Lösungsdesigner und Entwickler bei IOG, im Oktober 2020, dass über 30 potenzielle Möglichkeiten für Implementierungen in der Pipeline sind. Jüngst, in einem Interview mit Cardano Chats, betonte IOG CEO Charles Hoskinson, dass digitale Identitäten das Fundament für eine breite Adaption sind. Atala PRISM könnte daher eine zentrale Rolle spielen, wobei IOG auf den Standard des W3C für DIDs setzt.

Der Sinn von PRISM ist es, zu sagen, fangen wir mit dem an, was in der Vergangenheit gebaut wurde. DIDs vom W3C sind ein schöner Standard für dezentrale Identifikatoren, und sie haben ein ganzes Framework darum gebaut, um all diese Dinge zu verwalten und es zu ermöglichen, ein Blockchain-Backend als den Ort zu setzen, um es mit einem unveränderlichen Zeitstempel zu speichern. […]

Ferner konstatierte Hoskinson, dass IOG „Jahre damit verbracht“ hat das Atala PRISM Framework zu entwickeln, und „es nicht als Spielzeug gebaut“ wurde. Laut den Worten des IOG Chefs wurde PRISM „für Projekte im Regierungsmaßstab“ konzipiert.

Wenn Sie also sehen, dass diese Regierungen sagen: ‚Wir wollen eine nationale ID bauen‘, dann möchte ich auf jedes einzelne davon bieten.

In Äthiopien zum Beispiel bieten wir auf ein nationales ID-System für 127 Millionen Menschen. […] Es wird mit jeder Schnittstelle verbunden sein, die Sie mit staatlichen Dienstleistungen haben – dem Land, den Wahlen, den Zahlungen, dem Kreditwesen, wenn die Regierung beschließt, ein universelles Grundeinkommen einzuführen.

Die Nachfrage nach Atala PRISM ist derzeit so hoch, dass es „eine Situation gibt, in der die Nachfrage das Angebot an Arbeitskräften übersteigt“. Das Interesse kommt von Fortune 500 Unternehmen als auch von Regierungen.

Wohin wird sich Cardano’s Atala PRISM entwickeln?

Als das „nächste Level“ für Atala PRISM bezeichnete Hoskinson anonymisierte Schwellen-Beweise. Diese ermöglichen es ein bestimmtes Merkmal nachzuweisen, ohne das jegliche weitere Daten offengelegt werden.

Um die Technologie zu veranschaulichen, beschrieb Hoskinson den Besuch einer Bar und den Nachweis das die Person über 18 Jahre ist. Momentan muss der Ausweis vorgezeigt werden, wobei sämtliche andere Daten wie Name, Anschrift, etc. offengelegt werden. Die Schwellennachweise könnten als anonymisierter Nachweis dienen, dass die Person über 18 Jahre ist. Genauso könnten Forschungsinstitute anonymisierte Daten darüber erheben, wie viele Personen in einem Bundesstaat COVID-19 hatten und zugleich weitere Krankheiten, um Analysen anzustellen.

Das ist die Art von Krypto auf nächstem Level, und das wird kommen, und Identität ist eine wichtige Komponente. Sobald Sie die Fähigkeit haben, Schwellenwert-Beweise zu tun, können Sie tiefer in den Stapel mit den Metadaten einer Person gehen, die Geschichte einer Person, und diese Tresore können analysiert werden. Und das ist es, wo PRISM als Produkt in Jahr 3 bis Jahr 5 hingeht. Es gibt so viele Anwendungsfälle dafür.

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.