DeFi Guide

Der ultimative Guide – So investierst du in Ethereums DeFi

Während Bitcoin und der Kryptomarkt im Allgemeinen im Jahr 2020 mehr und mehr im Mainstream angekommen sind, gibt es einen Teil des Krypto-Space, der selbst für langjährige Investoren ein Rätsel darstellt: die Decentralized Finance (DeFi) von Ethereum. Trotz exorbitanter Gewinnchancen trauen sich selbst langjährige Krypto-Anleger nicht in die DeFi von Ethereum zu investieren.

Vor allem im Spätsommer 2020 haben einige wenige Leute Berge an Geld mit DeFi verdient. Andere haben mit der Aussicht auf Renditen von über 10.000% innerhalb weniger Tage oder Wochen ihre Ersparnisse verzockt. Zwar sind die Geschichten im DeFi-Space seltener geworden, auch weil der Buzz und Hype abgeklungen sind. Dennoch kann DeFi weiterhin eine sehr interessante Möglichkeit sein, um mit Kryptowährungen passiv Geld zu verdienen und dabei außergewöhnliche Rendite zu erzielen. Mit unserem E-Book erfährst du wie!

Ein Haupthindernis für den Eintritt neuer Investoren ist sicherlich die Komplexität und Schwierigkeit alle Aspekte des DeFi-Sektors zu verstehen. Aus diesem Grund haben wir einen Guide erstellt, der die DeFi-Grundlagen lehrt und dir anhand zahlreicher Beispiele, wie Yearn.Finance oder Compound, zeigt, wie du Ethereum’s DeFi für dich nutzen kannst.

🚀 Ist es zu spät, um in Ethereum’s DeFi zu investieren? 🚀

Aussagen, wie „DeFi ist tot“ oder „der Hype ist vorbei“, werden oft in den Raum gestellt. Tatsächlich stimmt dies nicht! Die Fakten und Zahlen sprechen eine andere Sprache. DeFi Coins bieten einerseits noch immer exorbitante Gewinnchancen, andererseits sind auch Zinsen für das Verleihen wesentlich höher, als die des traditionellen Finanzsystems. Aus diesem Grund sollte sich jeder Krypto-Inhaber mit dem Thema DeFi beschäftigen. – Jake Simmons, Crypto News Flash

Du glaubst uns nicht? Dann lass dich vom Gegenteil überzeugen! Nachfolgend haben wir 5 gute Gründe gesammelt, warum eine Investition in den DeFi-Space noch immer lukrativ ist und der DeFi-Space erst am Beginn eines Raken-haften Aufstiegs steht.

1.Total Value Locked (TVL)

Der Total Value Locked (TVL), d. h. der Gesamtwert aller in den DeFi-Space getätigten Investitionen ist trotz geringfügiger Rücksetzer kontinuierlich gestiegen. Dies zeigt das weiterhin wachsende Interesse vieler Investoren.

Defi tvl

Gesamtwert aller Investitionen in Ethereum’s DeFi, Stand: 03. Dezember 2020, Quelle: https://defipulse.com/

2.DeFi Token verzeichnen massive Gewinne

Die erfolgreichsten DeFi-Token zeigen trotz starker Rücksetzer in ihrer Kursentwicklung hohe dreistellige bzw. im Fall des YFI Tokens vierstellige Gewinne seit Jahresbeginn (YTD).

Die Top5 DeFi Coins seit Jahresbeginn – Stand: 03. Dezember 2020, Quelle: https://messari.io/screener/defi-assets-7EE8EDB1

3.Institutionelle Investoren stürmen den DeFi-Space!

Dies ist unbestreitbar ein weiterer bullischer Indikator. Wie die Daten von IntoTheBlock zeigen, haben die On-Chain-Transaktionen von 100.000 Dollar oder mehr im 04. Quartal 2020 stark zugelegt. Dies bedeutet, dass Instutionen nach dem Kurssturz einiger DeFi-Token diese günstig aufkaufen. Vorallem YFI, COMP, LINK, Looprings LRC und Curves CRV erlebten diesen Trend.

Eine im Oktober von Crypto.com durchgeführte Umfrage mit 411 „Entscheidungsträgern“ von traditionellen Finanzinstitutionen ergab, dass von den Befragten 58% die Befürchtung äußerten, dass sie „einen Wettbewerbsvorteil verlieren werden“, wenn sie sich nicht mit DeFi-Produkten beschäftigen. 61% erklärten, dass sie „eine Adaption von DeFi als eine Möglichkeit erwägen, um Finanzdienstleistungen mit Smart Contracts auszuführen“.

Der Quartalbericht zum Q3 von Galaxy Digital offenbarte zudem, dass der Big-Player Millionen von Dollar in zwei Fonds investierte, die sich auf DeFi-Innovatoren konzentrieren: ParaFi Capital und Robot-Ventures. Letzter ist ein Fonds, der von Robert Leshner, dem CEO von Compound Labs, gegründet wurde. Des Weiteren geht aus dem Bericht weiter hervor, dass auch andere große Institutionen DeFi-Token anhäufen.

Wie im Bericht vermerkt, „hat Three Arrows Capital, einer der größten Fonds in der Branche, während einer Korrektur in der vergangenen Woche 10 Millionen Dollar in das LINK Token von Chainlink investiert“. Der Bericht erwähnte auch, dass Jump Trading, eine führende Handelsfirma, COMP, ETH und SNX Token akkumuliert hat.

Dies zeigt: Auch wenn u. a. COMP (-48%) oder CRV (-80%) von ihrem Allzeithoch entfernt sind, glauben instituionelle Invstoren an den Erfolg von DeFi.

4.MetaMask erreicht 1 Million monatliche Nutzer

Das Eingangstor zu Ethereum’s DeFi, das Metamask Wallet, hat im September den Meilenstein von einer Million aktiver Benutzer erreicht. Dies spiegelt das stetig wachsende Interesse am DeFi-Space wider, da MetaMask hauptsächlich zur Teilnahme an den Protokollen verwendet wird.

metamask users

Entwicklung der Zahl der MetaMask-Nutzer in 2020, Quelle: https://medium.com/metamask/metamask-exceeds-1-million-monthly-active-users-9da72a1e915d

5.Niedrigere Gebühren rücken näher

Ethereum’s Übergang zum Proof of Stake wird das Problem der hohen Gas-Gebühren lösen und DeFi für jedermann lukrativ machen! Zudem entwickeln diverse DeFi-Projekte bereits jetzt Lösungen für das Problem. Synthetix (SNX) hat bereits im September eine Live-Demo seiner Layer-2-Lösung präsentiert. Uniswap, die führende dezentrale Börse, arbeitet an Uniswap V3. Laut Gründer Hayden Adams soll eine Layer-2-Lösung ein großer Teil des Upgrades sein.

📖 Das erwartet dich im E-Book

Das E-Book ist so aufgebaut, dass es dich Schritt für Schritt in den DeFi-Space einführt. Nach einer kurzen Einleitung, was DeFi überhaupt bedeutet und welche Vorteile DeFi gegenüber dem traditionellen Finanzsystem bestehen, geben wir dir einen Überblick über sämtliche Investitionsmöglichkeiten. Nachdem du ein gutes Grundverständnis entwickelt hast, stellen wir die beliebtesten und erfolgreichsten DeFi-Protokolle und Anwendungen vor. Konkret lernst du alles über

  • MakerDAO,
  • Compound,
  • Uniswap,
  • Curve Finance,
  • Balancer,
  • und Yearn.finance.

Anschließend zeigen wir dir die hilfreichsten Tools, um in Ethereum DeFi zu investieren. Neben einem Wallet, welches du nutzen kannst, um mit allen Anwendungen interagieren zu können, zeigen wir dir auch die besten Websites, mithilfe derer du die höchsten Ertrag (APY) finden kannst.

Im fünften Kapitel zeigen wir dir, wie du in der Praxis in die zuletzt erfolgreichsten DeFi-Protokolle investieren kannst. Anhand von Anleitungen lernst du Yearn.Finance, Uniswap, Compound und Balancer zu bedienen und die Risiken deiner Investition zu evaluieren. Wie du feststellen wirst, handelt es der Benutzung von den vorgenannten DeFi-Anwendungen um „kein Hexenwerk“. Außerdem zeigen wir dir auch die Risiken der jeweiligen Protokolle auf, sodass du für dich eine fundierte Entscheidung über das Risiko und das Potenzial deiner Investition treffen kannst.

🚀 Die größten Erfolgsgeschichten von Ethereum’s DeFi 🚀

Yearn.finance – Automatisiertes Yield Farming & ein Token, der mehr Wert ist, als Bitcoin

Das nach Uniswap beliebteste DeFi-Protokoll ist Yearn.finance und das nicht ohne Grund. Das Projekt ist das Tor zu einer Vielzahl von Möglichkeiten das „sagenumwobene“ Yield Farming zu betreiben (nicht nur)! Dabei muss der Nutzer praktisch kein Wissen über die komplexen Prozesse und Zusammenhänge im Hintergrund haben, sondern kann sich vollumfänglich auf die programmierte Logik der verschiedenen Produkte von Yearn.finance verlassen, und kann somit automatisiertes Yield Farming betreiben. Dabei waren in Zeiten des Booms Renditen weit über 100% keine Seltenheit.

Das dies eine wahre Revolution im Bereich des DeFi-Space und insbesondere für das Yield Farming war, zeigte sich auch in dem Raketen-haften Aufstieg des Protokolls. Im August und September 2020 hatten Investoren annähernd 1 Milliarde USD in Yearn.finance eingezahlt, um von dem automatisierten Yield Farming und den anderen Strategien von Yearn.finance zu profitieren. Noch Mitte Juli waren lediglich Kryptowährungen im Wert von weniger als 10.000 USD zugewiesen, wie die Daten von DeFi Pulse zeigen.

yearn finance tvl

Source: https://defipulse.com/yearn.finance

Aber nicht nur das Protokoll, Yearn.finance, sondern auch dessen Governance Token namens YFI sorgte in 2020 für Furore. Der YFI Token wurde zeitweise bei 38.000 USD gehandelt, und damit bei einem Preis annähernd doppelt so hoch, wie das Allzeithoch von Bitcoin. Der Hauptgrund für den massiven Preis ist, dass es lediglich 30.000 YFI gibt, die bereits allesamt in den Anfangsmonaten an die Nutzer des Protokolls verteilt wurden.

Compound – Ein Pionier des Yield Farming

Wenn es um das Thema Yield Farming geht, dann muss Compound mit seinem COMP Token zweifelsfrei als einer der Pioniere der Branche genannt werden. Der Kurs des COMP Token explodierte, wie so viele Governance Token nach ihm, innerhalb weniger Tage nach dem offiziellen Launch. Während 1 COMP zum Launch am 18. Juni noch bei 61 USD gehandelt wurde, waren es am 21. Juni bereits 359 USD. Damit hat sich der Kurs des COMP Token innerhalb von drei Tagen fast verdreifacht.

Nutzer stürmten damals in das DeFi-Proktoll, um am Farming von COMP teilzuhaben und sich ihre eigenen Token zu sichern. Auch wenn der Hype, so wie auch der Kurs, in der Zwischenzeit nachgelassen haben, schreibt COMP immer noch starke Gewinne und handelt in der Top50 nach Marktkapitalisierung. Aktuell verteilt das Protokoll noch immer jeden Tag ca. 2.880 COMP an die Benutzer des Protokolls. Die Verteilung erfolgt dabei proportional zur Kreditnachfrage in dem jeweiligen Markt (ETH, USDC, DAI…). Innerhalb dessen werden 50% an die Verleiher und 50% an die Kreditnehmer verteilt.

Uniswap schlägt Coinbase im Handelsvolumen!

Im Oktober kam es zu einem „Flippening“, welches die meisten Experten vermutlich nicht für das Jahr 2020 vorausgesehen haben. Der DeFi-Wahnsinn trieb das monatliche Handelsvolumen von Uniswap auf 15,3 Milliarden USD. Damit übertraf die dezentralisierte Börse erstmals den Branchenprimus Coinbase (13,6 Milliarden USD) und signalisierte den Beginn einer Revolution, von überteuerten, zentralisierten Börsen hin zu dezentralen Börsen, bei denen keine unnötigen Handelsgebühren anfallen.

Sneak Peek in das E-Book

cnf_EFI_guide_de_S1_5