ADVERTISEMENT

Dash Wallet Test 2019: Die besten Hardware-, Software-, Desktop- und mobilen Wallets im Vergleich

Wir haben diverse Dash Wallets ausführlich getestet und zeigen dir in diesem Beitrag, was die besten und vertrauenswürdigsten Dash Wallet Anbieter auf dem Markt sind. Die vorgestellten Wallets unterschieden sich dabei jeweils im Sicherheitsgrad, als auch im Funktionsumfang. Einige Wallets kosten Geld, andere hingegen sind kostenlos.

Wichtig ist auch zu wissen, welche Wallets private Transaktionen von Dash unterstützten. Nicht jede Transaktion von Dash ist vollständig anonym! Dies alles und noch viel mehr, erklären wir dir im nachfolgenden Beitrag, in dem wir dir die besten DASH Hardware Wallets, Desktop Wallets, mobile Wallets, Web Wallets sowie Paper Wallets genauer vor. Damit du die jeweiligen Wallets jedoch vollumfänglich nutzen kannst, solltest du zunächst ein Grundverständnis für die Technologie mitbringen. Deshalb wollen wir dir vorab eine kurze theoretische Einführung in das Thema geben.

Die theoretischen Grundlagen - Das Wallet 101

Ein DASH Wallet ist ein virtuelles Portemonnaie, das im Gegensatz zu echten Geldbörsen für Papiergeld nicht das Geld selbst, sondern die Zugangsschlüssel dafür speichert. Die Zugangsschlüssel sind die sogenannten „private keys“. Je nachdem, ob diese online oder offline gespeichert werden, können dabei zwei grundlegende Wallet-Typen unterschieden werden:

  • Cold Wallets und
  • Hot Wallets

Das Unterscheidungsmerkmal ist hierbei der Faktor „Verbindung zum Internet“. Cold Wallets bewahren den private key offline auf. Dies bedeutet, dass der private key zu keinem Zeitpunkt in Verbindung mit dem Internet steht und deswegen von Hackern nicht gestohlen werden kann. Im Gegensatz dazu bewahren Hot Wallets deinen private key auf einem Gerät auf, welches zumindest zeitweise online ist. Damit ist es Hacker- und Phishing-Angriffen ausgesetzt. Dies bedeutet nicht, dass deine private Keys zwangsläufig irgendwann gestohlen werden, jedoch besteht aufgrund des niedrigeren Sicherheitslevels ein größeres Risiko.

Investmentfirmen und Unternehmen mit großen Kapitalmengen verwahren ihr Krypto-Vermögen deswegen in Cold Wallets: Diese stellen die sicherste Möglichkeit für die Aufbewahrung deiner DASH bereit. Wir vertreten die Meinung, dass du dir dies als Vorbild nehmen solltest und ein DASH Hardware Wallet kaufen oder ein Paper Wallet einrichten solltest.

Hot Wallets können außerdem in drei weitere Kategorien unterschieden werden:

  • DASH Desktop Wallets
  • DASH Mobile Wallets
  • DASH Online Wallets
Was ist der Private Key und der Public Key?
Für die sichere Verwendung von Kryptowährungen kommt ein kryptographisches Verfahren zum Einsatz, die asymmetrische Kryptografie. Dieses Verfahren ist dadurch gekennzeichnet, dass für die Verschlüsselung ein Schlüsselpaar, bestehend aus private key (privater Schlüssel) und public key (öffentlicher Schlüssel), verwendet wird. Beide Keys haben eine für sich wichtige Bedeutung.

Dein private key ist der Zugangsschlüssel, der das Eigentum an deiner Kryptowährung DASH darstellt. Dein private key darf daher niemals an Dritte weitergegeben werden, da damit DASH versendet werden kann. Der public key wird hingegen verwendet, um die DASH Wallet Adresse zu erzeugen (die Wallet Adresse ist eine Hash-Version des public keys) und ist kein Geheimnis.

Wie kann ich mit DASH private Transaktionen versenden?

Zunächst einmal solltest du wissen, dass nicht nicht jede DASH Transaktion anonym ist. Hierfür ist PrivateSend erforderlich! Die PrivateSend-Transaktionen werden vom Masternode-Netzwerk durchgeführt und verwenden das Coin-Mixing-Verfahren. Im Rahmen des Verfahrens wird der zu versendende Gesamtbetrag in mehrere Teilbeträge identischer Größen geteilt und durch die Masternodes mit anderen Adressen und PrivateSend-Transaktionen vermischt.

Hierdurch können der Sender und Empfänger nicht mehr identifiziert werden. Im Gegensatz zu Coin-Mixern, die sich im Internet finden, bietet DASH dabei den entscheidenden Vorteil, dass keiner dritten Partei vertraut werden muss, sondern lediglich dem Netzwerk der Dash Masternodes.

Die besten DASH Hardware Wallets im Test

DASH Hardware Wallets bieten den derzeit bestmöglichen Schutz, um deine DASH Coins sicher aufzubewahren. Zwar kannst auch ein Paper Wallet nutzen, um einen offline-Schutz zu erhalten. Um Dash zu versenden, musst du jedoch ein Hot Wallet nutzen. Dabei kommen deine private keys zeitweise in Berührung mit dem Internet, weshalb das Paper Wallet anschließend neu erzeugt werden sollte. Wesentlich praktischer sind Hardware Wallets, mit denen du auch Transaktionen durchführen kannst. Somit bieten sie den entscheidenden Vorteil, dass deine private Keys nie in Verbindung mit dem Internet kommen.

Die private keys werden in einer separaten Partition des Hardware Wallets gespeichert. Hierdurch ist es für Hacker nahezu unmöglich die private Keys zu stehlen und Zugriff auf das Wallet zu erhalten. Selbst, wenn dein DASH Hardware Wallet gestohlen wird, gibt es weitere Sicherheitsmaßnahmen, die zunächst überwunden werden müssen (im Gegensatz zum Paper Wallet). Alle nachfolgend vorgestellten Hardware Wallets bieten die Möglichkeit, einen PIN sowie eine 2-Faktor-Authentifizierung einzurichten. Damit ist es sogar im Falle eines Diebstahls sehr gut geschützt.

Ein Hardware Wallet kostet ein wenig Geld. Jedoch ist die Investition unserer Meinung nach Gold wert. Du wirst dich im Ernstfall ärgern, kein Hardware Wallet gekauft zu haben, wenn deine DASH gestohlen werden. Die folgende Übersicht zeigt dir eine Übersicht zu den Vor- und Nachteile von DASH Hardware Wallets:

Die Vorteile von DASH Hardware Wallets sind:
✅ Zum jetzigen Zeitpunkt bieten Hardware Wallets den bestmöglichen verfügbaren Schutz
✅ Deine private keys werden offline gespeichert
✅ Ledger und Trezor unterstützen mittlerweile über 1.250 Kryptowährungen
✅ Die bekannten Hersteller liefern regelmäßig Sicherheitsupdates
✅ Bei Fragen steht ein schneller und zuverlässiger Kundensupport zur Verfügung

Die Nachteile von DASH Hardware Wallets :
Es fallen Anschaffungskosten an
❌ Keine Einlagenversicherung, wie bei eToro

Die 3 besten Hardware Wallets in 2019
Hardware WalletInfoTest
Ledger Nano X kaufen

UNSER Testsieger: Das Ledger Nano X
100 Kryptowährungen gleichzeitig verwalten
Kompatibel mit über 1.100 Kryptowährungen
Bluetooth-Verbindung für mobiles Wallet
Neues Flagschiff des Markführers
⛔ Preis: 119,90 € - liegt im mittleren Bereich

Testbericht lesen

Testbericht lesen

Ledger Nano S kaufen

⚡ Bestes Preis/Leistungsverhältnis: Das Ledger Nano S
Sehr guter Preis: 59,90
Kompatibel mit 1.100 Kryptowährungen 
Bewährte Qualität: bereits über 1,3 Mio. Mal verkauft
⛔ Verwaltung von max. 5 Kryptowährungen gleichzeitig

Testbericht Ledger Nano S

Testbericht lesen

Trezor Model T kaufen

⚡ Platz 3: Das Trezor Model T
Über 1.000 Kryptowährungen werden unterstützt
Bewährte Qualität von Trezor
Installation der Firmware auf dem Gerät erst bei Neueinrichtung
⛔ Etwas leistungsschwächer im Vergleich zum Nano X
⛔ Hoher Preis: rund 180

Testbericht Trezor Model T

Testbericht lesen

1.Ledger Nano X – das beste DASH Hardware Wallet

Wir haben mehr als 8 verschiedene DASH Hardware Wallets getestet und mit dem  Ledger Nano X einen Testsieger gefunden: Das Nano X ist das Nachfolgemodell des Ledger Nano S. Im Vergleich zum Vorgänger hat das Nano X vom Hersteller einige neue Features und Funktionen spendiert bekommen. So besitzt das Nano X eine Bluetooth-Funktion, womit das Wallet auch als mobiles Dash Wallet genutzt werden kann.

Darüber hinaus wurde der interne Speicher des Geräts vergrößert, wodurch mehr als 100 verschiedene Apps für Kryptowährungen gleichzeitig installiert werden können. Zudem wurde das Display des Nano X ebenfalls vergrößert, sodass Wallet Adressen nun komplett, ohne Scrollen angezeigt werden können.

Zusammenfassung: Die neuen Funktionen sowie die bärenstarke Sicherheit machen das Nano X zum besten DASH Wallet, dass es derzeit auf dem Markt zu kaufen gibt. Die Einrichtung und die Bedienung sind kinderleicht, sodass es auch bestens für Einsteiger geeignet ist.

Unterstütze Kryptowährungen
Das Ledger Nano X kann die private keys von über 1.250 Kryptowährungen speichern. Außerdem arbeitet Ledger stetig daran, das Portfolio fortlaufend zu erweitern.
Bedienung
Die Installation als auch die Einrichtung sind schnell und einfach erledigt. Es gibt unzählige Anleitungen, die Schritt für Schritt zeigen, wie alles im Detail funktioniert. Das Ledger Nano X ist somit auch bestens für Einsteiger geeignet.
Transparenz & Gebühren
Die Software Ledger Live ist Open Source und damit für jeden prüfbar. Lediglich der Code des Betriebssystems wird aus Sicherheitsgründen geheim gehalten.

Die Nutzung der Ledger Live Software ist kostenlos. Der Hersteller erhebt selbst keinerlei Gebühren. Nur für das Versenden von Transaktionen fallen die normalen DASH Netzwerkgebühren an. Diese werden übersichtlich und transparent angezeigt.

Sicherheit
Die Sicherheit des Wallets ist als herausragend gut einzustufen. Derzeit gibt es kein besseres Wallet, dass eine bessere Sicherheit bietet. Ledger gilt als absolutes Benchmark der Branche. Auch deswegen konnte das Unternehmen Partnerschaften mit namhaften Unternehmen wie Switcheo, Neufund oder blockchain.com etablieren.

Die Bluetooth-Funktion wurde nach der Vorstellung des Nano X heftig kritisiert. Das Unternehmen stellte jedoch umgehend klar, der private Key oder der Recovery Seed nicht übertragen werden und komplett sicher sind. Für die Bestätigung jeder Transaktion muss ein Knopf am Gerät gedrückt werden. Eine größere Sicherheit gibt es nicht.  

2.Ledger Nano S

Das Ledger Nano S ist das Vorgängermodell des Ledger Nano X und kostet nur 59 Euro. Es bietet jedoch einen ähnlichen Sicherheitsstandard, wie das Nano X und besitzt lediglich weniger Funktionen. Bis heute gibt es keine dokumentieren Hackerangriffe, bei dem Kryptowährungen gestohlen werden konnten.

Insgesamt bietet das NANO S ein fantastisches Preis-Leistungsverhältnis und ist ebenfalls bestens für Einsteiger geeignet. Wenn du nicht so viel Geld für das Nano X ausgeben möchtest, dann ist das Nano S daher das perfekte DASH Hardware Wallet für dich.

Unterstütze Kryptowährungen
Das Nano S wird mit der Ledger Live Software genutzt, die kostenlos vom Hersteller herunterladen und genutzt werden kann. Der interne Speicher ist auf 5 Apps begrenzt, sodass du gleichzeitig 5 Kryptowährungen verwalten kannst. Du kannst natürlich Apps deinstallieren und tauschen, sodass du alle 1.250 Kryptowährungen verwalten kannst. Dein Kontostand geht dabei nicht verloren! 
Bedienung
Die Einrichtung als auch die anschließende Bedienung des Nano S ist kinderleicht, sodass das Wallet auch bestens für Einsteiger geeignet ist. Die Bedienung erfolgt über die Ledger Live Software sowie über die zwei Knöpfe auf der Oberseite des Wallets.
Transparenz & Gebühren
Die Ledger Live Software ist Open Source und kann damit von Jedem eingesehen werden. Lediglich der Code des Betriebssystems wird aus Sicherheitsgründen geheim gehalten.

Für das Versenden von Transaktionen fallen die normalen Netzwerkgebühren an, die übersichtlich in Ledger Live dargestellt werden. Je nach Priorität können die Kosten entsprechend angepasst werden.

Sicherheit
Die Sicherheit des Ledger Nano S ist besonders hoch. Die Technologien von Ledger gelten als absolutes Benchmark der Branche. Sogar große Unternehmen wie Switcheo, Neufund oder blockchain.com nutzen die Software von Ledger, um Kundengelder sicher zu verwahren.  

3.Trezor Model T

Das Trezor Model T ist als direkter Konkurrent des Ledger Nano X zu betrachten und das Nachfolgemodell des Trezor One. Es besitzt viele neue Funktionen, wie ein neues farbiges Touchdisplay und einen verbesserten Sicherheitschip. Weiterhin werden deutlich mehr Kryptowährungen unterstützt, darunter auch DASH.

Darüber hinaus wurde die von Trezor bereitgestellte Software, Trezor Bridge, überarbeitet. Zudem ist die Benutzeroberfläche jetzt noch einfacher und intuitiver zu bedienen. Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen kann DASH direkt über die Software verwaltet werden, ohne, dass dabei Drittanbieter-Software eingesetzt werden muss. Insgesamt besitzt das Trezor Model T folgende neue Funktionen:

  • Touchscreen: Das Trezor Model T hat einen 4-zoll großes farbiges Touchdisplay spendiert bekommen. Es reagiert sofort auf Berührungen und fühlt sich hochwertig an.
  • Firmwareupdate: Trezor Bridge unterstützt jetzt deutlich mehr Kryptowährungen. Außerdem wurde sowohl die Benutzeroberfläche als auch die Sicherheit nochmals verbessert.
  • Neuer Sicherheitschip: Das Model T hat einen neuen Prozessor erhalten, der schneller als das Vorgängermodell ist und für eine reibungslosere Bedienung sorgt.
  • Micro-SD-Kartensteckplatz: Durch die Nutzung einer SD-Karte können die Daten verschlüsselt werden.
  • USB-C-Anschluss: Der alte USB-Anschluss wurde durch den neuen Industriestandard USB-C ersetzt.

Fazit: Das Trezor Model T gehört zu den besten DASH Hardware Wallets, die derzeit auf dem Markt gekauft werden können. Die neuen Funktionen sowie der hohe Sicherheitsstandard rechtfertigen unserer Meinung nach auch den vergleichsweise hohen Preis von 180€.

Unterstütze Kryptowährungen
Das Trezor Model T unterstützt mehr als 1.100 verschiedene Kryptowährungen. DASH kann direkt über die Trezor Bridge Software verwaltet werden. Bei welchen Kryptowährungen Drittanbieter-Software genutzt werden muss, findest du unter diesem Link.
Bedienung
Die Einrichtung als auch die Bedienung des Trezor Model T ist leicht und schnell erledigt, sodass das Dash Wallet auch bestens für Einsteiger geeignet ist.
Transparenz & Gebühren
Die Trezor Bridge Software ist komplett Open Source und kann auf GitHub von jedem eingesehen und geprüft werden.

Die Nutzung der Software ist komplett kostenlos, Trezor selbst erhebt keinerlei Gebühren. Die Transaktionsgebühren werden in der Software übersichtlich und transparent dargestellt. Weiterhin können diese, je nach Priorität der Überweisung, manuell eingestellt werden.

Sicherheit
Trezor gehört zu den ältesten Herstellern von Hardware Wallets auf dem Markt. Bis heute ist kein dokumentierter Fall bekannt, bei dem Kryptowährungen gestohlen werden konnten. Die Sicherheit ist als besonders hoch einzustufen.

Die besten DASH Desktop- und mobilen Wallets

Sowohl mobile DASH Wallets als auch Desktop Wallets gehören zur Kategorie der Hot Wallets, da sie zur Verwaltung von Kryptowährungen in Verbindung mit dem Internet stehen. Sie bieten nach den Hardware Wallets den höchsten Schutz für DASH. Im Vergleich zu den Web Wallets bieten sie einen höheren Schutz, da die private keys nicht auf einem Unternehmensserver, sondern auf dem PC oder Smartphone des Nutzers gespeichert werden.

Die innerhalb dieser Rubrik vorgestellten Wallets unterscheiden sich allerdings auch noch einmal hinsichtlich ihrer Sicherheit und ihrem Funktionsumfang. Darüber hinaus gibt es sogenannte Multi-Coin-Wallets, die nicht nur DASH, sondern viele weitere Kryptowährungen unterstützen. Alle vorgestellten Desktop- und mobilen Wallets haben jedoch die Gemeinsamkeit, dass sie kostenlos sind und schnell und einfach eingerichtet werden können. Die folgende Box zeigt dir eine Übersicht zu allen Vor- und Nachteilen:

Die Vorteile von DASH Desktop- und mobilen Wallets sind:
✅ Dein Private Key wird auf deinem Smartphone oder PC gespeichert
✅ Höchster Sicherheitsstandard unter den kostenlosen Wallets
✅ Du kannst von überall auf der Welt auf deine DASH zugreifen, sofern eine Internetverbindung besteht
✅ Multi-Coin-Wallets unterstützen über 100 Kryptowährungen
✅ Es fallen keinerlei Kosten für den Download oder die Nutzung an

Die Nachteile von DASH Desktop- und mobilen Wallets:
❌ Deine private keys geraten zeitweise in Berührung mit dem Internet
❌ Die private keys können mittels Schadsoftware gestohlen werden
❌ Updates müssen eigenständig, regelmäßig installiert werden
❌ Kein Wallet-Anbieter offeriert eine Einlagenversicherung, wie z.B. eToro

Die besten Dash Wallets für Desktop und Smartphone
  1. Dash Core Wallet (Windows, MacOS, Linux)
  2. Dash Android / iOS (Android, iOS)
  3. Atomic Wallet (Windows, Linux, Android, iOS, MacOS)
  4. Jaxx Liberty Wallet (Linux, Windows und MacOS, Android und iOS)
  5. Coinomi Wallet (Windows, Linux, MacOS als auch iOS und Android)

1.Offizielles DASH Core Wallet

Dash Wallet

Das DASH Core Wallet wird von den offiziellen Entwicklern von DASH herausgegeben. Aufgrund dessen ist es nicht nur als sehr sicher einzustufen, sondern kann auch zahlreiche Funktion vorweisen, die es von Multi-Coin-Wallets abhebt. Das Wallet unterstützt folgende Funktionen:

  • PrivateSend
  • InstandSend
  • Gouvernance, Masternode und einige weitere Managementfunktionen.

PrivateSend ermöglicht das Versenden von anonymen Transaktionen. Hierzu verwendet PrivateSend das Coin-Mixing-Verfahren, um die verschiedenen Inputs eines Nutzers mit denen von zwei anderen Nutzern zu mischen, ohne, dass die Dash das eigene Wallet verlassen.

InstaSend ermöglicht dem Nutzer das sofortige Versenden einer Transaktion, komplett ohne Wartezeit. Dash möchte herüber mit sekundenschnellen Transaktionssystemen wie Kreditkarten konkurrieren, ohne dabei auf eine zentrale Autorität vertrauen zu müssen. Technische Grundlage sind hierfür die Masternodes, die ein Quorum einberufen können, welches bestätigt, dass eine Transaktion gültig ist. Wenn die Transaktion gültig ist „sperren“ die Masternodes die Inputs der Transaktion und geben diese Information an das Netzwerk weiter. Dadurch wird sichergestellt, dass die Transaktion in den nächsten Block eingetragen wird.

Trotz dieser Vorteile besitzt das Dash Core Wallet aber auch einen großen Nachteil. Das Wallet erfordert, dass die gesamte DASH Blockchain heruntergeladen wird (weit über 10 GB). Außerdem muss das Wallet fortlaufend mit der Blockchain synchronisiert werden. Dementsprechend benötigst du ausreichend Speicherplatz und Rechenleistung, um das Wallet betreiben zu können.

Fazit: Das DASH Core Wallet bietet mit PrivateSend und InstandSend zwei sehr starke Funktionen. Allerdings muss dir bewusst sein, dass es ein Full-Node-Wallet ist! Daher ist es unsere Top-Empfehlung für dich, wenn du technisch gut ausgestattet bist und aktiv am Dash Ökosystem teilhaben möchtest. Anderenfalls gibt es benutzerfreundliche Wallets, die wir dir nachfolgend vorstellen.

Du kannst das Wallet auf der offiziellen Webseite herunterladen (hier klicken!).

Unterstütze Kryptowährungen
Das Dash Core Wallet unterstützt ausschließlich die Kryptowährung Dash.
Bedienung
Der Download als auch die anschließende Einrichtung ist schnell und einfach durchgeführt. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv gestaltet, sodass auch Einsteiger sich schnell mit dem Wallet zurechtfinden werden.
Transparenz & Gebühren
Das Wallet kann kostenlos ohne vorherige Registrierung heruntergeladen werden. Die Nutzung ist ebenfalls kostenfrei möglich. Nur für das Versenden von Transaktionen werden die normalen Netzwerkgebühren erhoben.
Sicherheit
Die Sicherheit des Dash Core Wallet ist als besonders stark einzustufen. Es wird von der Dash Community ständig weiterentwickelt und mit neuen Sicherheitsfeatures versorgt. Deine private Keys werden lokal auf deinem PC gespeichert, sodass nur du Zugriff auf deine Dash hast. Bedenke trotzdem, dass das Wallet (normalerweise) in ständiger Verbindung mit dem Internet steht.

2.Dash Wallet Android / iOS

dash wallet android ios

Neben dem Dash Core Wallet bieten die Entwickler der Kryptowährung auch ein Standalone-Wallet für Android und iOS an. Beide Versionen unterstützen verschiedene Dash spezifische Sonderfunktionen, inklusive einer Kontaktverwaltung, InstandSend. Jedoch bieten beide Versionen keine Unterstützung für PrivateSend an. Im Gegenzug dazu bieten sie den Vorteil (im Vergleich zum Core Wallet), dass es sich um einen Light Client handelt, der nicht den Download der gesamten Blockchain erfordert.

Zudem können mit dem Dash Android und iOS Wallet, QR-Codes gescannt und dargestellt werden, was schnellere Transaktionen ermöglicht. Weiterhin kann das Wallet kann gesichert und wiederhergestellt, per NFC bezahlt und ein Paper Wallet importiert werden. Wichtig zu wissen ist, dass die Dash Android und iOS Wallets auch keine Registrierung benötigt und keinen Webservice oder die Cloud benutzt. Das Wallet ist dezentralisiert und Peer-to-Peer.

Unterstütze Kryptowährungen
Die Dash Android und iOS Wallets unterstützen ausschließlich die Kryptowährung DASH.
Bedienung
Sowohl der Download, als auch die Einrichtung funktionieren wie bei einer gewöhnlichen Smartphone-App. Die Bedienung ist selbsterklärend, sodass auch Einsteiger sich schnell mit dem Wallet zurechtfinden sollten.
Transparenz & Gebühren
Das Wallet kann kostenlos ohne vorherige Registrierung heruntergeladen werden. Die Nutzung ist ebenfalls kostenfrei möglich. Nur für das Versenden von Transaktionen werden die normalen Netzwerkgebühren von Dash erhoben.
Sicherheit
Die Sicherheit des Dash Core Wallet ist als besonders stark einzustufen. Es wird von der Dash Community ständig weiterentwickelt und mit neuen Sicherheitsfeatures versorgt. Deine private Keys werden lokal auf deinem Smartphone gespeichert. Das Wallet ist vollständig dezentralisiert und Peer-to-Peer.

3.Atomic Wallet

Atomic Wallet

Das Atomic Wallet gehört zu den Multi-Coin-Wallets und unterstützt neben DASH insgesamt 300 weitere Kryptowährungen. Es wird vom Gründer der Plattform changelly.com entwickelt und zum Download angeboten. Ein Grund für die Beliebtheit des Wallets ist, dass es sich auf drei Kernforderungen des Kryptomarktes konzentriert:

  • Sicherheit,
  • Anonymität und
  • Dezentralisierung.

Entsprechend dieser Forderungen werden deine private keys lokal auf deinem Smartphone oder Desktop PC gespeichert. Vor dem Download ist keine Registrierung. Außerdem ist keine Angabe von persönlichen Daten notwendig. Das Thema Dezentralisierung realisiert das Wallet dadurch, dass es Atomic Swaps unterstützt. Damit können Benutzer des Wallets Kryptowährungen Peer-to-Peer tauschen, ohne dass eine Drittpartei als Vermittler (Börse oder Exchange) auftritt. Atomic Swaps werden jedoch nicht für alle Kryptowährungen unterstützt. Für Kryptowährungen, wo diese Funktion fehlt, kann der Service von Changelly oder ShapeShift genutzt werden.

Wichtig: Das Atomic Wallet unterstützt weder InstaSend noch PrivateSend! Du kannst das Wallet auf der offiziellen Webseite (Klick) für Windows, Mac, Ubuntu, Debian und Fedora herunterladen.

Unterstütze Kryptowährungen
Das Atomic Wallet unterstützt neben DASH mehr als 300 verschiedene Kryptowährungen und alle ERC20-Token.
Bedienung
Das Wallet kann einfach und schnell heruntergeladen und eingerichtet werden. Die anschließende Bedienung ist intuitiv, sodass das Wallet auch bestens für Einsteiger geeignet ist.
Transparenz & Gebühren
Das Atomic Wallet ist eon Open-Source-Wallet, welches einen Blockchain-Explorer und andere Komponenten integriert.

Für die Nutzung fallen keinerlei Gebühren an. Lediglich für das Versenden von Transaktionen entstehen die üblichen Gebühren der Blockchain. Für die Nutzung von Atomic Swaps und die Dienstleistungen von Changelly und Shapeshift berechnet die jeweiligen Service-Anbieter extra Gebühren.

Sicherheit
Währen der Einrichtung des Wallets werden keine persönlichen Daten abgefragt. Außerdem werden alle Daten verschlüsselt und anonym übertragen. Deine private Keys werden nur lokal auf deinem PC oder Smartphone gespeichert. Damit hast nur du Zugriff auf deine Kryptowährungen.

4.Jaxx Liberty Wallet

Jaxx Liberty Wallet

Das Jaxx Liberty Wallet kann insgesamt mehr als 80 verschiedene Kryptowährungen, u. a. auch DASH verwalten. Das Wallet wurde von der Firma von Anthony Di Iorio, einem Mitgründer von Ethereum, entwickelt und wird regelmäßig durch neue Updates aktualisiert. Das Wallet besitzt jedoch nicht nur einen prominenten Entwickler, sondern besitzt auch zahlreiche hilfreiche Funktionen:

  • Aktuelle Nachrichten
  • Aktuelle Marktdaten
  • Multi-Blockchain-Explorer

Außerdem kann die Sicherheit des Wallets als sehr gut eingestuft werden. Deine private keys werden lokal auf deinem PC oder Smartphone gespeichert. Niemand außer dir selbst hat damit Zugriff auf deine private Keys. Zudem kannst du ein Backup erstellen, dass für die Wiederherstellung genutzt werden kann. Dies ist dann hilfreich, falls du dein PC oder Handy verlierst oder kaputtgeht. Außerdem gibt es einen viel gelobten Kundensupport, der 24 Stunden am Tag kontaktiert werden kann.

Wichtig: Das Jaxx Liberty Wallet unterstützt weder InstaSend noch PrivateSend!  Du kannst das Wallet auf der offiziellen Webseite herunterladen (diesen Link anklicken!).

Unterstütze Kryptowährungen
Über 80 Kryptowährungen: 0x, Aion, Aragon, Augur, Bancor, Bankex, Basic Attention Token, BCH, Binance Coin, Bitclave, Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcore, Blockmason, BOXX, Brickblock, Civic, Cofoundit, Creditbit, Dash, Dentacoin, DigiByte, DigixDAO, Dogecoin, DomRaider, DPP, Edgeless, Enjin Coin, ETC, Ethereum, FirstBlood, Flixxo, Fuel, Gnosis, Golem, GRS, Helbiz, Huobi, Iconomi, iExec, Insureum, LIF, Link, Litecoin, Loom, Maecenas, Matchpool, MCI, MCO, Melonport, Metronome, Mithril, MobileGO, Monaco, NEO, OmiseGo, Paypie, Po.et, Polymath, Presearch, RCN, RLC, RBCH, Santiment, Scanetchain, Sense, SHIP, Shivom, SONM, Status, Storj, Storm, Stox,SWT, TenX, Tokencard,Ucash, Unikoin, Viberate, WAX, Wings, Worldcore, Zap, Zcash
Bedienung
Das Wallet kann kostenlos heruntergeladen werden. Die Einrichtung als auch die anschließende Bedienung ist kinderleicht, sodass das Wallet auch bestens für Einsteiger geeignet ist.
Transparenz & Gebühren
Das Wallet kann kostenlos genutzt werden. Der Anbieter erhebt keinerlei Gebühren. Lediglich für das Versenden von Transaktionen fallen die normalen Netzwerkgebühren der DASH-Blockchain an.
Sicherheit
Die Sicherheit des DASH Wallets ist als stark einzustufen. Deine private Keys werden lokal auf deinem PC oder Smartphone gespeichert, sodass nur du Zugriff darauf hast. Du kannst außerdem eine Backup-Phrase erstellen, mit dem du dein Wallet wiederherstellen kannst.

5.Coinomi Wallet

Coinomi Wallet

Das Coinomi Wallet ist ein Multi-Coin-Wallet, dass neben DASH mehr als 275 weitere Kryptowährungen unterstützt. Das Wallet kann sowohl als Desktop oder als mobile Version für iOS und Android heruntergeladen werden. Die Nutzung des Wallets ist komplett kostenlos. Lobenswert ist zudem, dass Coinomi großen Wert auf eine hohe Privatsphäre der Nutzer legt.

So werden sowohl deine private Keys als auch deine Transaktionsdaten nur lokal auf deinem PC oder Smartphone gespeichert. Ein besonderes Feature ist, dass deine IP-Adresse verschlüsselt wird und auf keinem externen Server abgelegt wird. Ein weiteres Feature des Wallets ist die Anbindung an die Kryptowährungsbörse Coinomi. Hierdurch kannst du alle Kryptowährungen direkt aus dem Wallet heraus kaufen und verkaufen, ohne dabei einen Umweg über eine andere Börse zu gehen. Dennoch haben wir auch einen Kritikpunkt anzuführen: Es ist nicht möglich eine Zwei-Faktor-Authentifizierung einzurichten.

Wichtig: Das Coinomi Wallet unterstützt weder InstaSend noch PrivateSend! Du kannst das Wallet auf der offiziellen Webseite (auf diesen Link klicken) herunterladen.

Unterstütze Kryptowährungen
Das Wallet unterstützt neben DASH insgesamt mehr als 275 verschiedene Kryptowährungen.
Bedienung
Die Einrichtung ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Die Bedienungsoberfläche ist einfach und intuitiv aufgebaut, sodass das Wallet auch sehr gut für Einsteiger geeignet ist. Außerdem gibt es eine direkte Anbindung an die Börse Coinomi.
Transparenz & Gebühren
Die Software von Coinomi war lange Zeit öffentlich verfügbar und einsehbar. Im Jahr 2018 hat Coinomi das Projekt jedoch als closed source verschoben. Dies bedeutet nicht, dass ihr Code bösartig ist. Allerdings ist dadurch ein Stück Transparenz verloren gegangen.

Für die Nutzung des Wallets fallen keinerlei Gebühren an.

Sicherheit
Die Sicherheit als auch die Privatsphäre der Daten der Nutzer kann als sehr gut eingestuft werden. Deine private Keys werden lokal auf deinem PC oder Smartphone gespeichert, sodass nur du selbst Zugriff auf deine Private Keys hast.

Wichtiger Hinweis: Vor dem 27. Februar 2019 wurde das Coinomi Wallet nie gehackt. An diesem Tag wurde jedoch ein kritischer Fehler für das Coinomi Desktop-Wallet entdeckt. Allerdings wurde dieser Bug von dem Coinomi Team sehr schnell behoben. Weitere Details findest du hier.

Die besten Online Wallets für Dash

Dash Online Wallets werden gern genutzt, da für die Einrichtung keine Installation, sondern lediglich eine Registrierung notwendig ist. Außerdem bieten sie den Vorteil, dass die Benutzeroberfläche normalerweise einfach aufgebaut und übersichtlich gestaltet ist.

Wichtig zu wissen ist, dass es grundsätzlich zwei verschiedene Arten von Online Wallets gibt: Börsen Wallets und DASH spezifische Online Wallets. Alle bekannten Kryptowährungsbörsen, wie Binance, Coinbase oder eToro sind Online Wallets, da du mit der Einrichtung eines Kontos Dash und weitere Kryptowährungen darauf aufbewahren kannst. Der große Vorteil besteht vor allem darin, dass ein Konto ohne größere Probleme und Umwege eingerichtet werden kann. Außerdem kannst du zusätzliche Sicherheitsfeatures, wie eine 2-Faktor-Authentifizierung einrichten.

Sei dir jedoch darüber bewusst, dass du die Kontrolle über deine private Keys abgibst. Du hast zwar mittels deines Passwortes Zugriff auf deine Dash, jedoch musst du der Börse hinsichtlich der Aufbewahrung vollumfänglich vertrauen. Da Kryptowährungsbörsen beliebte Ziele von Hackerangriffen waren, bei denen Bitcoin in Millionenhöhe gestohlen werden konnten, empfehlen wir dir deine Dash nur so lang auf einem Börsen-Wallet aufzubewahren, wie du aktiv damit tradest.

Die Vorteile von DASH Online Wallets:
✅ Für den Zugriff ist nur eine Internetverbindung erforderlich
✅ Trading von Kryptowährungen aus dem Wallet heraus
✅ Einfache Einrichtung und Registrierung
✅ Einstellen von Zahlungsobergrenzen
✅ Sehr guter Kundensupport durch Kryptowährungsbörsen, wie Binance

Die Nachteile von Dash Online Wallets sind:
❌ Geringster Sicherheitsstandard
❌ Private Keys werden von der Börse oder dem Webseitenbetreiber gespeichert
❌ Kryptowährungsbörsen sind beliebte Ziele von Hackerangriffen
❌ Gefahr von Fake-Wallets und Exit-Scams

Die besten Dash Online Wallets
  1. MyDashWallet
  2. Guarda Dash Wallet
  3. Litebit Börsen Wallet
  4. Binance Web Wallet

1.My Dash Wallet

Das My Dash Wallet ist ein Web-Interface, mit dem du direkt auf die Dash-Blockchain zugreifen. Die Einrichtung ist schnell und einfach durchgeführt, da ausschließlich ein Konto, ein Benutzername und ein Passwort angeben werden muss. Das Wallet wurde von DeltaEngine.net entwickelt und ermöglicht die volle Kontrolle über die eigenen privaten Schlüssel. Diese werden auf keinem externen Server (wie bei anderen Online Wallets) abgespeichert.

Erfreulich ist auch, dass das My Dash Wallet die Funktionen InstantSend und PrivateSend unterstützt. Als Online-Wallet ist es auch kompatibel mit den Hardware Wallets von Trezor und Ledger und ermöglicht es, eine lokale Key Store Wallet Dash zu erstellen.

Um das Wallet online einzurichten, solltest du die offiziellen Webseite unter diesem Link besuchen.

Unterstütze Kryptowährungen
Das Wallet unterstützt ausschließlich die Kryptowährung Dash.
Bedienung
Die Einrichtung des Wallets ist schnell und einfach durchgeführt. Eine Anleitung ist dafür nicht nötig, da alle Schritt selbsterklärend auf der Webseite dargestellt sind. Einsteiger werden keine Probleme bei der Nutzungs des Dash Wallets haben.
Transparenz & Gebühren
Das Wallet kann komplett kostenlos genutzt werden. Es fallen keine weiteren Gebühren, bis auf die Netzwerkgebühren für das Versenden von Transaktionen, an.
Sicherheit
Das My Dash Wallet bietet einen sehr guten Schutz, für ein Online Wallet. Insbesondere die Anbindung an die Hardware Wallets von Ledger und Trezor stellt eine interessante Möglichkeit dar, um InstaSend und PrivateSend auch mit einem Hardware Wallet nutzen zu können. 

2.Guarda Web Wallet

Das Guarda Wallet ist ein Multi-Coin-Wallet, dass über 50 verschiedene Kryptowährungen, darunter auch Dash, unterstützt. Das Guarda Dash Wallet kann als Web Wallet, Desktop Wallet, mobiles Dash Wallet und als Google Chrome Erweiterung genutzt werden. Je nachdem, wie wichtig dir deine Sicherheit ist, kannst du das für dich passende Wallet auswählen. Die größte Sicherheit bietet dir das angebotene Desktop oder mobile Dash Wallet.

Für die Einrichtung des Web Wallets musst du dir nur ein Konto anlegen und dich anschließend einloggen. Dies reicht aus, um deine Dash zu verwalten. Du hast jedoch keinen Zugriff auf deine private Keys, sondern musst dem Anbieter blind vertrauen. Die Sicherheit des Wallets ist daher als mittelmäßig einzustufen (in der Version als Web Wallet!).

Du kannst auf der offiziellen Webseite ein Konto anlegen und sofort deine Dash verwalten (hier klicken!).

Unterstütze Kryptowährungen
Das Wallet unterstützt mehr als 50 verschiedene Kryptowährungen, darunter auch Dash, Bitcoin, Ethereum und einige weitere bekannte Kryptowährungen.
Bedienung
Die Einrichtung des Web Wallets ist schnell und einfach durchgeführt. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und logisch aufgebaut, sodass sich auch Dash Beginner schnell zurechtfinden werden.
Transparenz & Gebühren
Das Wallet kann kostenlos genutzt werden. Es fallen keine Gebühren (neben den Transaktionsgebühren) an.
Sicherheit
Das Wallet bietet einen grundlegenden Schutz. Um eine größere Sicherheit zu erreichen, kannst du die Desktop- oder mobile Version des Wallets nutzen. Im Falle der Nutzung des Web Wallets hast du keinen Zugriff auf deine private Keys und musst dem Anbieter vollkommen vertrauen. Außerdem haben Hacker einen potenziellen Angriffspunkt.

3.Litebit Dash Web Wallet

Litebit

Litebit ist eine Börse aus den Niederlanden, die sowohl ein Web Wallet für Dash anbietet als auch den direkten Handel, das Kaufen und Verkaufen von Dash. Die Handelsplattform ist übersichtlich aufgebaut und ein Konto ist schnell und einfach eingerichtet. Litebit bietet außerdem die Möglichkeit die 2-Faktor-Authentifizierung einzurichten und damit dein Konto zusätzlich abzusichern.

Sei dir bei der Nutzung des Dash Web Wallets trotzdem darüber bewusst, dass du keinen Zugriff auf deine private Keys hast, sondern die Verwaltung an die Börse delegierst. Damit musst du der Börse vollumfänglich vertrauen. Bis heute gibt es keine bekannten Hackerangriffe, bei denen Kryptowährungen von Litebit gestohlen werden konnten. Bedenke trotzdem stets, dass dieses reale Risiko besteht.

Du kannst hier unter diesem Link ein Konto registrieren*.

Unterstütze Kryptowährungen
Litebit bietet die Aufbewahrung und den Handel von über 50 verschiedenen Kryptowährungen an. Darunter befindet sich auch die Kryptowährung Dash. Das Portfolio wird stetig erweitert.
Bedienung
Es ist sehr einfach ein Konto auf Litebit einzurichten. Dafür musst du lediglich einen Benutzernamen und ein Passwort vergeben. Anschließend kannst du dich bereits im Konto einloggen. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und übersichtlich gestaltet. Auch Einsteiger werden sich schnell auf der Plattform zurechtfinden.
Transparenz & Gebühren
Die Nutzung der Litebit Wallets ist kostenlos. Lediglich für das Versenden von Transaktionen fallen die üblichen Netzwerkgebühren der Blockchain an. 
Sicherheit
Litebit wurde bis zum heutigen Tag noch nicht gehackt. Dementsprechend kann die Sicherheit als gut eingestuft werden. Bedenke jedoch, dass du die Kontrolle über deine private Keys an die Börse abgibst. Du musst damit dem Schutz der Börse vollumfänglich vertrauen.

4.Binance Wallet

Binance

Binance zählt zu den sichersten Kryptowährungsbörsen der Welt. Binance bietet den Handel und die Aufbewahrung von Dash und über 150 weiteren Kryptowährungen an. Für das Lagern von Dash werden keinerlei Gebühren erhoben. Nur für den Handel fallen geringe Kosten an. Die Registrierung ist schnell und einfach durchgeführt. Erfreulich ist, dass keine persönlichen Daten mitgeteilt werden müssen. Erst wenn du Dash oder weitere Altcoins per Kreditkarten kaufen möchtest, musst du weitere Daten von dir preisgeben. Ansonsten besteht ein tägliches Einzahlungs- und Abhebungslimit von 2 Bitcoin.

Binance gilt grundsätzlich als eine der besten und sichersten Börsen weltweit. Dennoch wurde die Börse im Mai 2019 gehackt und dabei insgesamt 7.000 BTC gestohlen. Binance hat damals alle Nutzer aus eigenen finanziellen Mitteln entschädigt. Dennoch solltest du dich darauf nicht verlassen. Wir empfehlen dir daher deine Dash nur so lang auf Binance zu lagern, wie du aktiv damit tradest.

Wenn du ein Konto bei Binance einrichten möchtest, kannst du dies über diesen Link machen* (Klick!).

Unterstütze Kryptowährungen
Binance unterstützt mehr als 150 verschiedene Kryptowährungen, darunter auch Dash. Weiterhin nimmt Binance regelmäßig neue Coins ins Portfolio auf.
Bedienung
Die Einrichtung eines Kontos ist sehr einfach und schnell erledigt. Wie bereits beschrieben, musst du keine persönlichen Daten von dir angeben. Das Ein- und Auszahlungslimit beträgt dann 2 Bitcoin. Die Benutzeroberfläche kann für Einsteiger etwas verwirrend sein. Wir erklären dir in unserer Binance Anleitung, wie du die Börse richtig bedienst.
Transparenz & Gebühren
Es fallen keine Gebühren für die Nutzung der Binance Wallets an. Wenn du mit Dash handelst, erhebt Binance Gebühren in Höhe von 0,1%. Du kannst diese Gebühr senken, indem du Binance Coins (BNB) für den Handel nutzt. Genauere Details hierzu erfährst du ebenfalls in unserem Binance Tutorial.
Sicherheit
Die Sicherheit der Börse kann als sehr gut eingestuft werden. Es ist möglich eine 2-Faktor-Authentifizierung einzurichten oder die Bestätigung per SMS. Dennoch solltest du dir darüber bewusst sein, dass auch Binance in der Vergangenheit bereits Opfer eines Hackerangriffes geworden ist.
Zusammenfassung
Dash Online-Wallets als auch Dash Börsen-Wallets bieten einen grundlegenden Schutz. Den höchsten Schutz von allen Online Wallets bietet das My Dash Wallet, welches in Kombination mit einem Hardware einen sehr guten Schutz bietet und zudem die Nutzung von PrivateSend und InstaSend ermöglicht!  

Zusätzliche Informationen zum Test der Dash Wallets

Die vorliegenden Informationen dieses Beitrages haben wir nach eigenen Erfahrungen und in stundenlanger Recherche zusammengetragen. Dennoch solltest du selbst verschiedene Dash Wallets ausprobieren, um das für dich perfekte Wallet zu finden.

Falls du Fragen oder Kritik zu unserem Dash Review hast, lass uns gern ein Kommentar da. Wir helfen dir gern weiter. Sofern dir der Beitrag geholfen hat, bewerte doch unseren Artikel positiv, indem du auf die Sterne klickst.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Last updated on

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend