Crypto Michaël nennt seine Top-5 Altcoins für Februar und März

  • Crypto Michaël hat fünf Altcoin/BTC-Paare genannt, von denen er glaubt, dass sie im Februar und März durchstarten werden, darunter Celer Network und Harmony.
  • Der Krypto-Trader glaubt, dass der aktuelle Bullenlauf nur der Anfang ist und dass ein größerer Marktschub ab April und Mai stattfinden wird.

Die Altcoin-Saison ist da, und jeder versierte Anleger sollte seinen Blick auf Altcoins lenken, um maximale Gewinne zu erzielen, wie beliebte Krypto-Trader Michaël van de Poppe vor kurzem behauptete. „Crypto Michaël“ nannte in einem neuen Video seine Top-5 Altcoins, die er aktuell beobachtet.

Der Trader glaubt, dass sich der Markt gerade erst aufwärmt, während Altcoins bereits jetzt massive Gewinne sehen: „Wir sehen bereits jetzt starke Entwicklungen bei den Altcoins. [Jedoch] wird die eigentliche Alt-Saison erst im Sommer stattfinden, nachdem der gesamte Markt gewisse Korrekturen vorgenommen hat. Es wird dann noch größere Gewinne geben, als die, welche wir jetzt sehen“, sagte Michaël seinen 30,000 Abonnenten auf YouTube.

Die erste Altcoin auf seiner Watch-List ist Cosmos, eine Kryptowährung, die um 70% in den letzten sieben Tagen gestiegen ist. ATOM handelt aktuell um das Allzeithoch von 26,90 USD. Aus diesem Grund sollten Investoren versuchen, das ATOM/BTC-Paar anzupeilen. Michaël glaubt, dass dieses Paar kurz vor dem Ausbruch steht.

Man muss die Niveaus definieren, bei denen man es durch dieses Paar [ATOM/BTC] und nicht durch das USDT-Paar kaufen will. [Aber] wir müssen zunächst noch ein höheres Trendtief für Cosmos erreichen.

Celer, Harmony und TomoChain

Der in Amsterdam ansässige Händler ist auch bullish in Bezug auf das Celer Network. Genau wie bei Cosmos glaubt er, dass Trader versuchen sollten, über das CELR/BTC-Paar einzusteigen, anstatt über CELR/USDT. Letzteres ist in den letzten Tagen stark gestiegen und verwehrt Investoren damit einen Einstiegspunkt.

Das CELR/BTC-Paar hat hingegen vor kurzem seine lange gehaltene Unterstützung bei 0,00000025 verloren, ist seitdem aber wieder zurückgekommen und befindet sich in einem Aufwärtstrend. Das letzte Mal, als dieses Paar seinen Tiefpunkt erreichte, ging es danach auf eine Rallye, bei der es einen neuen Rekord aufstellte. Dies wird jedoch nicht in wenigen Wochen geschehen. Michaël sagte voraus, dass der rekordverdächtige Bullenlauf für das Paar CELR/BTC im April oder Mai beginnen wird.

Michaël hat auch Harmony auf seinem Radar. Wie bei den anderen beiden hat auch dessen Paar ONE/USDT in den letzten Wochen einen parabolischen Lauf hingelegt und höhere Hochs und Tiefs markiert. Der Aufwärtstrend hat große Grenzen, sagte der Trader seinen Abonnenten. Das ONE/BTC Paar hat jedoch erst seinem Aufwärtstrend begonnen, und bietet Investoren damit einen guten Einstiegspunkt.

Dia, eine Open-Source-Oracle-Plattform für DeFi-Apps, steht ebenfalls auf Michaël’s Watch-List. Das DIA/BTC-Paar ist auf Widerstand gestoßen und könnte möglicherweise bald weiter einbrechen. Sobald es jedoch Unterstützung findet und den Widerstand durchbricht, der bei 770 Sats (0,000007) liegt, könnte es „abheben“. Der Händler prognostiziert, dass es 0.00025 treffen wird und danach einen 3,470% Spike erleben wird.

Die letzte Altcoin auf Michaël’s Radar ist TomoChain.

Die Idee ist die gleiche [für das Paar TOMO/USDT]. Allerdings sind wir bereits in Richtung des 1.618 Fibonacci-Levels gestiegen. Unabhängig von dieser Tatsache gehe ich immer noch davon aus, dass wir einen Dip bekommen und dann der Aufwärtstrend weitergeht. […] Wir sind immer noch in einer Konsolidierung. Wenn das Bitcoin-Paar anfängt, in Richtung 0,000012 zu gehen, könnzen wir sehen, dass der Preis von hier aus 3x steigen wird.

About Author

Steve ist seit vier Jahren Blockchain-Autor und seit noch längerem ein großer Krypto-Enthusiast. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn besonders die Chancen fur Entwicklungsländer.

Comments are closed.