Crypto.com kündigt globale Allianzpartnerschaft und Hauptmitgliedschaft mit Visa an

  • Crypto.com kündigte heute eine globale Allianzpartnerschaft und Hauptmitgliedschaft mit Visa an.
  • Die Krypto-App wird den „Spending Power“ Service starten, womit Karteninhaber in der Lage sein werden auf ihr Wallet als Sicherheit für einen Kredit zuzugreifen.

Wie CNF im Rahmen einer Pressemitteilung erfahren hat, ist Crypto.com heute eine globale Partnerschaft mit Visa eingegangen, die auch eine Hauptmitgliedschaft im Visa-Netzwerk in Australien beinhaltet, um die Adaption von Krypto-Zahlungslösungen auf der ganzen Welt zu beschleunigen. Die Krypto-App bedient aktuell über 10 Millionen Kunden weltweit und bietet mit der Crypto.com Visa Card, der Crypto.com Börse und der Crypto.com DeFi Wallet eine breite Palette an Dienstleistungen.

Die Partnerschaft wird die bisherige Reichweite der Crypto.com Visa Card – bisher in den USA, Kanada, und 31 Ländern in Europa und in APAC erhältlich – erweitern. Nachdem die Plattform die Visa-Hauptmitgliedschaft erhalten hat, wird Crypto.com mit der direkten Ausgabe der Visa Card in Australien beginnen. Danach wird eine Expansion in „viele weitere Märkte auf der ganzen Welt“ angestrebt.

Zudem wird Crypto.com noch diesen Monat in Europa damit beginnen eine virtuelle Karte anzubieten, wodurch Nutzern noch vor der Ausstellung der physische Karte die Vorteile genießen können. Andererseits kündigte die Plattform die Einführung von Fiat-Krediten mit Kryptowährungen als Sicherheit an. Der sogenannte „Spending Power“ Service wird der erste seiner Art sein. Crypto.com Karteninhaber werden in der Lage sein auf ihr Wallet als Sicherheit für einen Kredit zuzugreifen und sofort Fiat überall dort auszugeben, wo Visa akzeptiert wird.

Kris Marszalek, Mitbegründer und CEO von Crypto.com sagte:

Nachdem wir bereits seit mehreren Jahren ein Partner von Visa sind, freuen wir uns, diese Beziehung mit einer Reihe von Weltneuheiten zu vertiefen. Die Unterzeichnung der globalen Partnerschaft mit Visa und die Tatsache, dass wir ein Hauptmitglied des Weltmarktführers für digitale Zahlungen werden, bekräftigt unser Engagement, den Übergang der Welt zur Kryptowährung zu beschleunigen.

Cuy Sheffield, Head of Crypto bei Visa, sagte:

Digitale Währungen haben das Potenzial, den Wert digitaler Zahlungen auf eine größere Anzahl von Menschen und Orten auszuweiten – und wir sind begierig darauf, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, die diese Vision zum Leben erwecken. Durch unsere Partnerschaft mit Crypto.com, einem der größten Visa-Kartenprogramme, das mit einer Krypto-Börse verbunden ist, machen wir es für Menschen schneller und einfacher, digitale Währungen weltweit auszugeben.

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.