ADVERTISEMENT

Coinbase: EOS-Netz leidet unter Ausfällen und Transaktionsverzögerungen

  • Coinbase berichtete über weiterhin anhaltende Transaktionsverzögerungen im EOS-Netzwerk.
  • Die Funktion des Versendens von EOS wurde vorübergehend deaktiviert, während die Börse weitere Untersuchungen durchführt.

Die Krypto-Börse Coinbase berichtete über Probleme mit dem Leistungsniveau des EOS-Netzwerks. Die Börse meldete den Fehler bereits am 20. Februar und warnte, dass Nutzer Probleme beim Senden und Empfangen von Transaktionen haben könnten. Coinbase führt aus (frei übersetzt):

Das EOS-Netz zeigt Leistungseinbußen. Das Senden und Empfangen könnte sich verzögern.

Das Problem besteht weiterhin und der Versand von Transaktionen von EOS wurde vollständig eingestellt. Der Kauf und Verkauf von EOS an der Börse beibt aktiv, aber das Problem besteht zum Zeitpunkt der Veröffentlichung weiter, und die Börse hat noch keine neuen Updates herausgegeben.

Ein EOS-Entwickler, auf Twitter als „EOS Nation“ bekannt, antwortete auf den Beitrag von Coinbase. Das Mitglied der Community erklärte, dass EOS wegen „Mikro-Forks“ Probleme habe, das Mainnet aber immer noch „extrem zuverlässig“ sei. Der Nutzer stellte sich Coinbase zur Verfügung, um das Problem zu lösen. Andere EOS-Nutzer erklärten, dass das Netzwerk keine Probleme berichtete. Der Benutzer „Luke Stokes“ sagte, das Problem sei nicht das EOS-Netzwerk, sondern der von Coinbase verwendete Leistungsmonitor.

EOS überholt TRON und Ethereum im CCID-Bericht

Die von Coinbase gemeldeten Leistungsprobleme sind nur ein Ausschnitt der Rückschläge, die EOS erlitten hat. In den letzten Monaten des Jahres 2019 schien EOS gegenüber anderen Projekten wie TRON weiter an Boden zu verlieren. Im Januar annullierte der Schöpfer des EOSIO-Protokolls den Start des sozialen Netzwerks Voice. Das Softwareunternehmen Block.one traf diese Entscheidung, nachdem EOS Einschränkungen und Leistungsprobleme verzeichnete.

Diese Probleme wurden durch eine Studie des Datendienstleisters DappReview bestätigt. Die Plattform beschreibt, dass EOS unter schweren Überlastungen und Cyber-Angriffen gelitten hat. Dies hat zu einer Migration einer beträchtlichen Anzahl von Benutzern zu den Konkurrenten von EOS geführt.

Trotz dieser Entwicklung erreichte das Blockchain-Projekt den ersten Platz in der Rangliste des chinesischen Zentrums für Information und industrielle Entwicklung (CCID). An zweiter und dritter Stelle stehen TRON und Ethereum. Das Ranking wurde aufgrund der Kriterien, die es zur Bewertung der Projekte verwendet, kritisiert. Das Ranking sollte niemals als alleiniger Maßstab zur Beruteilung einer Investitionsentscheidung dienen.

Der Preis von EOS verzeichnet in den letzten 24 Stunden einen Verlust von 3,52% Verlust auf einen Preis von 4,14 USD.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

ProfitFarmers