Cardano-Gründer Charles Hoskinson lobt Solana, weil es sein bisheriges ATH erreicht

  • Cardano-Gründer Charles Hoskinson ist beeindruckt von den jüngsten Erfolgen Solanas.
  • Seit Anfang August hat sich SOL mehr als verdreifacht.

Cardano-Gründer, Charles Hoskinson, hat Solana gelobt, da der Altcoin einen neuen Höchststand erreicht hat. Hoskinson lobte das Solana-Team, da SOL der erste Altcoin ist, der nach dem Crash im Mai ein neues Allzeithoch erreicht. Solana hat in den letzten Jahren enorm zugelegt,  allein in diesem Jahr um mehr als 5.000%.

Hoskinson applaudiert Solana

Am 30. August schrieb Hoskinson auf Twitter:

„Solana, ihr scheint Wellen zu schlagen. Ich gratuliere euch. Wo kann ich mehr erfahren?“

Der Cardano-Gründer scheint sich für das Solana-Projekt zu interessieren, da es neue Meilensteine erreicht. Daher erkundigte sich Hoskinson, wo er mehr Informationen über Solana erhalten könne. Als Antwort bot der Mitbegründer des Solana-Projekts, Raj Gokal, an, alle Fragen zu beantworten, die Hoskinson möglicherweise hat. In seiner Antwort auf Hoskinsons Tweet sagte Gokal:

„Hallo, dm’s sind offen!“

Hoskinsons plötzliches Interesse am Solana-Projekt könnte auf das bevorstehende Alonzo-Upgrade auf Cardano zurückzuführen sein. Es soll am 12. September auf Cardano starten. Nach dem Upgrade wäre Cardano in der Lage, DApps und NFT-Projekte wie Solana zu unterstützen.

Die achtgrößte Kryptowährung der Welt, Solanas SOL, hat heute die 100-Dollar-Marke überschritten und liegt nun bei etwa 102 Dollar. Seit Anfang des Monats hat sich der Wert von SOL um das Dreifache erhöht. Außerdem hat der Altcoin in der vergangenen Woche um 33% zugelegt und bleibt damit der Altcoin mit der besten Performance unter den Top 10. Bei Redaktionsschluss hatte SOL in den letzten 24 Stunden um mehr als 6% zugelegt und wird derzeit bei 100,21 Dollar gehandelt. Die Marktkapitalisierung ist ebenfalls um fast 6% Prozent auf über 29 Milliarden Dollar gestiegen.

Auch ADA übertraf sein vorheriges ATH von 2,47 Dollar vor dem Alonzo-Upgrade. Bei Redaktionsschluss wird die drittgrößte Kryptowährung bei 2,84 Dollar gehandelt und hat in den letzten 24 Stunden um 2,21% zugelegt.

Solanas jüngste Leistungen

Vor den jüngsten Erhöhungen hat Solana seit Anfang des Jahres eine hervorragende Leistung erbracht. Die Kryptowährung wurde Anfang Januar bei nur 1,5 Dollar gehandelt und hat in 8 Monaten einen Höchststand von über 100 Dollar erreicht. Allein im August stieg der Altcoin um mehr als 200%.

Erst letzte Woche stand Solana auf Platz 10 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. In der vergangenen Woche hat der Altcoin bei institutionellen Anlegern an Popularität gewonnen und ist innerhalb einer Woche auf Platz 8 vorgerückt. Die jüngsten Mittelzuflüsse in digitale Vermögenswerte zeigen:

„Solana, ein Konkurrent von Ethereum, hatte in der vergangenen Woche mit 7,1 Mio. US-Dollar die größten Zuflüsse aller Kryptowährungen. Ethereum hatte in der vergangenen Woche geringfügige Zuflüsse von insgesamt 3,2 Millionen US-Dollar, während andere Altcoins wie Cardano, Litecoin und Polkadot Abflüsse von 6,4 Millionen US-Dollar, 1,8 Millionen US-Dollar bzw. 1,1 Millionen US-Dollar hatten.

About Author

Bio: Ibukun Ogundare is a crypto writer and researcher who uses non-complex words to educate her audience. Ibukun is excited about writing and always looks forward to bringing more information to the world.

Comments are closed.