ADVERTISEMENT

Cardano: Updates zu Finanzverträgen, Goguen, Marlowe und Plutus

  • Charles Hoskinson, CEO von IOHK, gab bekannt, dass er bei der Lancierung von Yella and K weiterhin mit dem Unternehmen Runtime Verification zusammenarbeitet.
  • Voller Support für ADA bei den Hardware Wallets Trezor und Ledger für hybride Portfolios ist für Q1 2021 geplant.

In einem kürzlich veröffentlichten Video gab IOHK-CEO Charles Hoskinson ein Update zu Schlüsselprojekten, die für die Cardano (ADA) Community von Interesse sind. Der Erfinder von Cardano verriet, dass es Ende November und im Dezember zwei weitere wichtige Updates geben wird, um die Ergebnisse von IOHK, Cardano und der Community zu präsentieren. Darüber hinaus wird eine Roadmap für das nächste Jahr vorgestellt werden.

Hoskinson führt weiter aus, dass IOHK mehr Personal eingestellt hat und strategische Investitionen getätigt worden, ebenso wie eine enge Zusammenarbeit mit Runtime Verifications für die Markteinführung von K und Yella. Zusammen mit Marlowe und Goguen gehört Yella zu den Komponenten, von denen Hoskinson sagt, dass sie essenziell für den weiteren Erfolg von Cardano sein werden.

Yella, auch bekannt unter der Bezeichnung IELE,  ist eine Virtual Machine (VM). Sie kann von Entwicklern verwendet werden, um dApps in jedem gängigen Programmierprogramm zu erstellen und nach Fertigstellung mit Yella zu konvertieren und auszuführen.

Da Yella die Programmiersprache Solidity unterstützt, wird es die perfekte Komponente sein, um dApps von Ethereum zu Cardano zu mirgrieren. Als der CEO von IOHK die virtuelle Maschine von Ethereum mit Yella verglich, sagte er, dass letztere die EVM wie ein Spielzeug aussehen lassen würde.

Andere für Cardano wichtige Partnerschaften, wie Hoskinson bereits seit langem berichtete, beziehen sich auf Afrika. Es herrscht jedoch ein Krieg in Äthiopien, der Ankündigungen, die das Land betreffen, verhindert hat:

Wir hoffen, dieses Jahr mit Stärke abschließen zu können. Es war ein schwieriges Jahr für uns alle. Die ganze Welt stand uns nahe. Aber wir kommen jeden Tag herein und starten wie verrückt (Projekte). Alle zwei Wochen gibt es einen Launch für etwas.

News über Goguen, Marlowe und Plutus

Ende des Monats enthüllte Hoskinson, dass ADA bei allen Wallets von Trezor volle Unterstützung erhalten wird. Daher werden Besitzer von ADA bald von einer vollständigen Integration mit Daedalus Trezor und Ledger profitieren. Eine Funktion, die hinzukommen wird, ist partielles Staking, das im ersten Quartal 2021 für Ledger und Trezor implementiert wird. Der CEO von IOHK konstatiert:

Ich habe bei Daedalus damit gespielt. Es ist unglaublich zu sehen, was diese Jungs erreicht haben. Wir werden bald volle Unterstützung haben. Es wird ein Firmwire-Update für Trezos geben. Ich denke im Dezember. Und Ledger mit vielen neuen Funktionen im Dezember oder Januar.

Es wird eine Hard Fork in der ersten Dezemberwoche geben. Das Update bezieht sich auf das Token-Locking (Abstimmung und Registrierung) und wird das erste sein, mit dem die Grundlagen für die Infrastruktur von Goguen im Cardano-Mainnet gelegt werden. Es wird erwartet, dass es 2021 zwei weitere Updates geben wird. Das erste wird der Support für Multi-Assets und das zweite der volle Support für die Plutus-Plattform bieten.

FUND III wird der erste Fonds sein, bei dem für die Stimmregistrierung ein Token-Locking vorgesehen ist. Für FUND III werden wir auch das Abstimmungszentrum vollständig in Daedalus bauen lassen. Gegenwärtig ist das Wahlzentrum eine mobile Anwendung. Wir werden die Anwendung und Daedalus haben (…).

Zu den Updates und Verbesserungen, die die Komponenten von Cardano erhalten werden, sagte Hoskinson, dass IOHK mehr Unterstützung von den Börsen erfährt. Daher erwartet er, dass es während der Implementierung wenig Schwierigkeiten und weniger Unannehmlichkeiten für die Benutzer geben wird, die nicht Monate oder Wochen auf den Support auf diesen Plattformen warten müssen.

Die wichtigsten Neuigkeiten über Goguen werden Ende November bekannt gegeben. Hoskinson wird die Gelegenheit nutzen, um über die anderen Programmierplattformen wie Marlowe, Plutus, K und Yella und all die Möglichkeiten, die den Entwicklern damit zur Verfügung stehen, zu berichten.

httpss://www.youtube.com/watch?v=HyJX9R9WSsE&t=3s

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

ProfitFarmers