ADVERTISEMENT

Cardano und Ethereum: Gründer wollen Fake News bekämpfen

  • Der Mitschöpfer von Ethereum, Vitalik Buterin, und der Schöpfer von Cardano, Charles Hoskinson, stellen sich gegen die Behauptungen von Adam Back.
  • Back hat Ethereum und Cardano als Ponzi-Schema bezeichnet und kritisiert das „Pre-Mining“ von Kryptowährungen scharf.

Auf Twitter ist in den letzten Tagen eine weitere kontroverse Diskussion entfacht worden. Initiiert durch den CEO und Mitbegründer von Blockstream, Adam Back, hat sie einige der wichtigsten Persönlichkeiten in der Kryptoszene auf den Plan gerufen. Sowohl Cardanos Schöpfer, Charles Hoskinson, der Mitschöpfer von Ethereum, Vitalik Buterin, und Ripples CTO, David Schwartz meldeten sich zu Wort.

Back ist der Schöpfer des HashCash-Systems, das Satoshi Nakamoto angeblich als Vorbild und Inspirationen für die Schaffung von Bitcoin nutzte. Darüber hinaus ist er seit den Anfängen von Bitcoin an diesem System beteiligt. Deswegen kursierte lange Zeit das Gerücht, dass Nakamoto und Back ein und dieselbe Person sind. Back hat diese Theorie jedoch vehement bestritten. Als CEO von Blockstream hat sich Back der Förderung der Entwicklung von Bitcoin verschrieben und ist als Bitcoin Maximalist bekannt.

Cardano und Ethereum gegen Fake News und Propaganda

Die kontroverse Diskussion wurde von der Journalistin Layah Heilpern initiiert. In einem Tweet fragte die Journalistin ihr Publikum, wie hart und wie weit kritische Stimmen und Behauptungen gehen dürfen, wenn man die Kryptowährung einer anderen Person nicht mag. Back hat in einem Tweet Ethereum, Cardano und Ripple, 3 der Top 10 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung, mit einem Ponzi-Schema verglichen:

Bitconnect, Charles Ponzi, Ethereum, Onecoin, Cardano, Ripple, Bernie Madoff, Stellar, Dan Larmer. Alle sehen für mich sehr ähnlich aus.

Es wurde außerdem diskutiert ob er Ethereum für kriminell und illegal halte und ob Ethereum dem Ökosystem durch zahlreiche dApps einen Mehrwert bietet. Back antwortete und kritisierte, dass bereits 70% der ETH „premined“ wurden. Er stellte weiterhin die kontroverse Frage: „Was ist ein größerer Betrug Ripple oder Ethereum?“

In der Community gehören solche Diskussion zum Alltagsgeschäft, jedoch wird dabei in der Regel sachlich und faktenbasiert diskutiert. Back stellt jedoch Behauptungen auf, die er ohne handfeste Fakten in den Raum stellt. Solche Diskussionen fördern nach Ansicht einiger Benutzer den Hass zwischen den Fans und Anhängern der  Projekte und tragen nicht zum Fortschritt bei.

Bitcoin Maximalisten sind für ihre radikale Haltung bekannt, zu denen auch Adam Back gehört. Diese Anwender glauben, dass nur Bitcoin eine legitime Kryptowährung ist. Der CEO von IOHK und Schöpfer von Cardano reagierte auf die Erklärungen von Back. Laut Hoskinson ist der Vergleich von Cardano mit einem Ponzi-Schema „traurig und erbärmlich“. Darüber hinaus sagte Hoskinson, dass „Maximalismus“ eine „Geisteskrankheit“ ist. Hoskinson schloss sich dem CTO von Ripple, David Schwartz, an und legte seine Meinung zum Thema „Pre-Mining“ ausführlich dar (frei übersetzt):

Ich vermute, Microsoft ist ein Betrüger, weil Bill Gates Vorfinanzierungsgelder erhalten hat. Die Leute erstaunen mich manchmal. Satoshi schürft ein Jahr lang still und leise mit meist unbenutzter Software -> GEIL UND MORALISCH EINWANDFREI. Ein Team kommt zusammen und geht ein großes Risiko ein, um etwas über mehrere Jahre hinweg zu liefern -> PREMINE SCAM!!!!

Cardanos Schöpfer hat seine Position gegen Fake News und Hatern in der Vergangenheit bereits oft gezeigt. In mehreren Videos hat Hoskinson dazu aufgerufen, der Verbreitung falscher und böswilliger Informationen Einhalt zu gebieten. Auch der Mitgründer von Ethereum, Vitalik Buterin, regaierte auf Back’s Ausführungen. Buterin nannte seine Äußerungen „Propaganda“ und beschreibt, dass Fake News und schlechte Propaganda zunehmend weniger Aufmerksamkeit erhalten. Buterin fasst zusammen (frei übersetzt):

Ethereum steigt, Proof-of-Stake und Sharding kommt, und es gibt Rollups, und das alles durch ein großes, verteiltes Ökosystem, das parallel arbeitet. Die Gezeiten der Geschichte werden dem Maximalismus nicht förderlich sein.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend