Cardano startet neues Video-Format mit Produktmanager Updates

  • Der CEO von Cardano kündigt die Veröffentlichung des ersten monatlichen Produktentwicklungs-Updates an. Dabei werden Produktmanager Details mit der Community teilen.
  • Die Tournee des Cardano-Teams wurde wegen eines Coronavirus-Alarms teilweise abgesagt und auf Mai dieses Jahres verschoben.

Charles Hoskinson, CEO von IOHK, kündigte die Veröffentlichung des ersten Videos eines neuen Videoformats an, das jetzt ab März startet. Hoskinson erklärte, dass die Produktmanager jeden Monat ein Update mit der Community teilen, damit die Gemeinschaft über den genauen Entwicklungsstand aller Projekte Bescheid wissen. Dabei wird nicht Hoskinson selbst vor die Kamera treten, sondern die Cardano-Projektmanager werden in einem Live-Broadcast die neuesten Informationen teilen und für Rückfragen per Live-Chat zur Verfügung stehen.  Hoskinson führt aus (frei übersetzt):

Cardano ist ein Eisberg. Es gibt viele Dinge, die unter der Oberfläche geschehen, heikle Dinge, interessante Dinge, die oft nicht an die Gemeinschaft weitergegeben werden. Es ist wichtig, dass wir eine einzige wahre Quelle aufbauen.

Hoskinson hofft auf ein größeres Engagement der Cardano-Gemeinschaft. Er erklärte, dass das Format des Videos derzeit überprüft wird und man über eine effizientere Art der Verbreitung nachdenken werde. Er sagte, dass alle zukünftigen Videos länger sein werden und live übertragen werden könnten, so dass die Projektleiter Fragen aus der Gemeinde beantworten können.

In diesem ersten Video wurden wichtige Mitglieder des Cardano-Teams vorgestellt: Aparna Jue, Kevin Hammond, Darko Mijic, Nick Nayfack, Nebojsa Vojvodic und Rob Cohen. Jeder von ihnen sprach über seine Erfahrungen, über die Gründe für seinen Beitritt zu Cardano und berichtete kurz über das Produkt, das er betreut.

Cardano-Team sagt Tournee über Coronavirus teilweise ab

Andererseits verriet Hoskinson, dass ein Teil der Tournee des Cardano-Teams durch Asien und Afrika abgesagt werden musste. Nach Angaben des IOHK-Chefs wird die Afrika-Tournee in den Mai verlegt. Das Team hat beschlossen, die Entwicklung der Situation, die Warnungen von Fachorganisationen und die mögliche Einführung des ersten Impfstoffs gegen das Virus abzuwarten. Hoskinson beschreibt (frei übersetzt):

Wir beschlossen, die Afrika-Tournee vorläufig in den Mai zu verlegen. Hauptsächlich wegen der Reisebeschränkungen. Wir sind an einem entscheidenden Punkt angelangt, und in den nächsten 4 oder 6 Wochen wird es möglich sein, festzustellen, ob das Coronavirus eine globale Pandemie ist (…) oder ob es wie der SARS-Ausbruch im Jahr 2003 sein wird und schließlich eingedämmt werden kann (…)

Cardanos Netzwerk hat vor kurzem eine große Leistung vollbracht. Die Implementierung des OBFT-Hard Forks konnte ohne Probleme abgeschlossen werden. IOHK konzentriert sich nun auf das Byron-Reboot-Update. Dieses Update wird der zweite große Meilenstein für den Eintritt von Cardano in die Shelley-Phase sein. Außerdem wurden neue Funktionen in die Daedalus Wallet eingeführt, die eine bessere Benutzererfahrung ermöglichen werden.

Nachfolgend kannst du dir das vollständige Video ansehen:

Follow us on Facebook and Twitter and don’t miss any hot news anymore! Do you like our price indices?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.