Cardano: Shelley startet mit dem „Friends and Family“ Testnet am 11. Mai

  • IOHK wird am 11. Mai 2020 eine erste Version von Cardano’s Shelley im Rahmen des „Friends and Family Testnet“ öffentlich machen.
  • Die Cardano Stiftung hat die zweite Runde des Ambassador Programms gestartet.

In einem neuen Video Update hat Charles Hoskinson über die aktuellen Fortschritte im Cardano Ökosystem informiert. Allen voran führt Hoskinson aus, dass es große Fortschritte bei dem neu gegründeten Format der Video-Updates mit den Produktmanagern gibt. Sowohl das komplette IOHK Team als auch die Community werden damit Schritt für Schritt mehr einbezogen und rücken näher zusammen.

Hoskinson lobte auch den regen Austausch und das regelmäßige Feedback der Community, denn nur so könne die Adaption von Cardano erreicht werden. Wie Hoskinson weiter ankündigte, wird am 11. Mai 2020 das „Friends and Family Testnet“ lanciert, das erstmals Shelley für einen engen Kreis öffentlich zugänglich machen wird (frei übersetzt):

Wir hielten es für eine wirklich gute Idee, dass wir einen Ort schaffen, wo die Community mit Mitglieder von Cardano zusammenarbeiten können. Zunächst einmal ist es vernünftig zu überprüfen, ob die Software den Anspruch erfüllt, den wir an sie stellen. Weiterhin erweitert das Testnet und die Ergebnisse unsere QA-Basis. […] Wir können im Grunde genommen eine Flut von Ressourcen für Beta-Tests haben und Leute dazu bringen, uns zu helfen Konfigurationen zu optimieren.

Hoskinson beschreibt, dass die komplette Community in die Nutzung der neuen Ressourcen einbezogen werden kann und deswegen kein Mitarbeiter von Cardano oder IOHK offene Fragen klären muss, sondern die Community sich selbst helfen kann. Dies ist laut Hoskinson für das langfristige Wachstum und die Adaption von Cardano entscheidend.

Hoskinson führt weiter aus, dass viele Entwicklungen im Mai anstehen und es ein anstrengender Monat werden wird. Jedoch gelangen er und sein Team in eine Art „Flow-Zustand“, in dem alle Mitglieder gemeinsam Probleme lösen und das Projekt vorantreiben wollen. Seiner Meinung nach gibt es diese Leidenschaft und Hingabe für die Weiterentwicklung des Projektes nur bei Cardano.

Bereits heute gibt es eine große Nachfrage nach Produkten von Cardano in über 100 Ländern weltweit. Hoskinson konstatiert, dass Cardano noch kein aggressives Marketing betreibt, weil zunächst die Marke und das Corporate Design geformt werden müssen. Seiner Meinung nach gibt es leider nach wie vor zu viele Investoren, die nur auf den Preis schauen und nicht den eigentlichen Nutzen der Technologie erkennen.

Wir versuchen, die Gesellschaft neu zu erfinden, darum ging es uns als Industrie schon immer. Wir versuchen, die Beziehung der Menschen zu ihren Eigentumsrechten, ihrer Privatsphäre, ihrer Identität, ihrem Reichtum neu zu definieren, und wir versuchen, globale Märkte aufzubauen, die sowohl für die Kleinsten unter uns als auch für die Besten unter uns gerecht sind […].

Hoskinson sieht in der Coronakrise eine künstlich geschaffene Krise, die zu weltweiten Veränderungen und Umstrukturieren führen wird, die zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abzusehen sind. Sowohl das Geld- aber auch das Gesellschaftssystem werden davon betroffen sein.

Cardano startet zweite Phase des Ambassador Programms

Die Cardano Stiftung hat vor wenigen Stunden bekannt gegeben, dass die zweite Runde des Ambassador Programms gestartet wird. Das Programm wurde 2018 ins Leben gerufen und soll das „Bewusstsein fördern und die breite Gemeinschaft dazu ermutigen die Einführung von Cardano für bessere Anwendungsfälle voranzutreiben“.

Zum jetzigen Zeitpunkt umfasst das Programm 58 Botschafterinnen und Botschafter aller Altersgruppen und Berufe aus 26 Ländern und Territorien auf der ganzen Welt. Die Botschafter von Cardano richten Events aus, produzieren digitale Lehrinhalte und tragen die Botschaft von Cardano in die Welt hinaus. Die zweite Phase umfasst sowohl monetäre als auch nicht-monetäre Belohnungen für das Engagement aller teilnehmenden Mitglieder des Programms. Hinrich Pfiefer, Generalsekretär der Cardano Stiftung führt dazu aus:

Die neueste Phase des Botschafterprogramms wird ein wichtiger Meilenstein für die Expansion unserer Gemeinschaft und ihre Zukunft sein. Ich danke unseren Botschaftern dafür, dass sie Cardano kontinuierlich einen Mehrwert bieten, unsere Gemeinschaft unterstützen und an unsere Vision glauben.

Grundsätzlich kann jeder am Ambassador Programm teilnehmen. Weitere Informationen können hier gefunden werden.

Der Kurs von Cardano (ADA) bewegt sich seitwärts und verzeichnet innerhalb der letzten 24 Stunden ein Plus von 1,73 %, auf einen Preis von 0,0513 USD.

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.