ADVERTISEMENT

Cardano: Shelley Rollout im Zeitplan, Hard Fork Combinator vor Release

  • Der Rollout des Cardano Shelley Mainnet liegt weiter im Zeitplan. Ein erster Kandidat für den Hard Fork Combinator für das öffentliche Testnet soll zeitnah freigegeben werden.
  • Vermutlich auch noch diese Woche soll ein separates und öffentliches Balance-Check-Testnetz eingerichtet werden.

Wie Input Output Hongkong (IOHK), das Entwicklungsunternehmen hinter Cardano mitteilte, ist das Entwicklerteam auf dem besten Weg, Shelley wie geplant auf den Markt zu bringen. In einer Reihe von Tweets beschrieb das von Charles Hoskinson geleitete Team den Fortschritt der Integration von Shelley vom Testnet zum Mainnet. Den Tweets zufolge liegt IOHK weiterhin im Zeitplan das Shelley Mainnet bis zum Ende dieses Sommers zu veröffentlichen.

Aktuell testet IOHK den Hard Fork Combinator noch immer in einer privaten Netzwerk-Cluster-Umgebung. Der Hard Fork Combinator kombiniert zwei Protokolle, die Cardano Byron Ära (Ouroboros BFT) und die Shelley Ära (Ouroboros Praos) in einem einzigen Protokoll. Dabei handelt es sich um eine sequentielle Kombination der beiden Protokolle, wobei eine Zeit lang das erste Protokoll ausgeführt und irgendwann auf das zweite umgeschaltet wird. Im Falle des aktuellen Hard Fork Combinator findet der Übergang zwischen den zwei Versionen von Ouroboros, BTF zu Praos, statt.

Der erste Kandidat für den Hard Fork Combinator für das öffentliche Testnet wird laut IOHK zeitnah freigegeben, sobald ein geeigneter Kandidat ausreichend und erfolgreich getestet wurde.

Wir fahren auch fort, den Hard Fork Combinator (zusammen mit neuen Funktionen wie VRF) in einer privaten Netzwerk-Cluster-Umgebung zu testen. Wir werden dies noch einige Male privat testen und dann ein öffentliches Netzwerk zur Verfügung stellen, damit Sie sich selbst ein Bild davon machen können. Die ersten Tests haben sich als sehr positiv erwiesen, so dass wir auf einem guten Weg sind.

Sobald wir einen Kandidaten haben, mit dem wir zufrieden sind, werden wir ihn als ersten Kandidaten für das öffentliche Mainnet veröffentlichen und das neue Netzwerk in Gang setzen. Bei allen neuen Netzwerken werden wir immer die Netzwerktopologie gemeinsam nutzen und unsere Pioniere aus dem Stake-Pool einladen, sich anzuschließen und einige zusätzliche Tests durchzuführen.

Des Weiteren teilte IOHK mit, dass es gestern eine neue Node-Version fertiggestellt hat, die ebenfalls zeitnah veröffentlicht werden könnte:

Heute haben wir eine neue Node-Version (1.14.0) getaggt. Wir führen jetzt einige interne Tests und QA an diesem Kandidaten für das Mainnet durch, bevor wir morgen Einzelheiten an die Pool-Betreiber weitergeben; da es sich um eine Änderung handelt, die eine Unterbrechung darstellt, werden wir das Netzwerk neu einmessen.

Zu guter Letzt kündigte das Entwicklungsteam von Cardano auch an, dass es diese Woche noch ein separates Balance-Check-Testnetz einrichten wird:

Wir werden auch ein separates „Balance-Check“-Netz einrichten, das für den ersten Balance-Check-Test verwendet wird, bei dem die Momentaufnahme verwendet wird, die am Ende der ITN-Belohnungen am 19. Juni gemacht wird. Eine spezielle Instanz von Daedalus wird diese Woche für diesen speziellen Zweck zur Verfügung stehen.

Sofern der Zeitplan für den Rollout von Shelley gehalten werden kann, wird nächsten Dienstag der Shelley Code im öffentlichen Testnetzwerk veröffentlicht.

cardano shelley

Source: https://twitter.com/InputOutputHK/status/1275503809431769088/photo/1

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Stormgain